Praktikum: Historical Research Service, Frankfurt

Praktikum - Geschichte praxisnah

Das Praktikum bietet Einblick in die Arbeitsbereiche eines Historikers: Ausstellungen konzipieren, Texte schreiben, Recherchen in Archiven und Bibliotheken durchführen, Handschriften transkribieren u. ä. . Gesucht werden: Studierende der Geschichte, der Fachjournalistik Geschichte oder der Judaistik, die Interesse an lokaler und regionaler Geschichte, Wirtschafts- und Sozialgeschichte, Biografien und Oralhistory haben; die sich für die Arbeit mit Original-Quellen und alten Handschriften interessieren; die sich für die Vermittlung von Geschichte in Ausstellungen begeistern können. Weitere Informationen: Ausschreibung Praktikum

Summerschools

Summer School Heroische Kollektive / Heroic Collectives (06.02.2018) Integriertes Graduiertenkolleg des SFB 948 "Helden - Heroisierungen - Heroismen", 15.06.2018 bis 16.06.2018, Freiburg, Anmeldefrist 1.03.2018 <http://www.hsozkult.de/event/id/termine-36350?utm_source=hsk&utm_medium=email&utm_term=2018-2&utm_campaign=hskwww>

Summer School of Interdisciplinary Polish and German Studies 2018: "People on the Move in Twentieth Century Europe" (06.02.2018) Center for Interdisciplinary Polish Studies, 04.06.2018 bis 13.07.2018, Frankfurt an der Oder / Slubice Anmeldefrist 02.04.2018<http://www.hsozkult.de/event/id/termine-36360?utm_source=hsk&utm_medium=email&utm_term=2018-2&utm_campaign=hskwww>

Historiographies of Digital Cultures. Summer School (06.02.2018) Centre for Digital Cultures, Leuphana University Lüneburg, 16.09.2018 bis 19.09.2018, Lüneburg, Anmeldefrist 15.03.2018 <http://www.hsozkult.de/event/id/termine-36314?utm_source=hsk&utm_medium=email&utm_term=2018-2&utm_campaign=hskwww>

Summer Seminar: Nationalism, Religion and Violence, Summer Seminar, Faculty of Social Sciences, Charles University, 18.06.2018 bis 29.06.2018, Prag, Anmeldefrist 30.04.2018 <http://www.hsozkult.de/event/id/termine-36354?utm_source=hsk&utm_medium=email&utm_term=2018-2&utm_campaign=hskwww

Veröffentlicht am | Veröffentlicht in Aktuelles

Stipendien: DHI London

Das Deutsche Historische Institut London vergibt zweimal im Jahr Stipendien an Promovierende sowie an Habilitierende bzw. Nachwuchswissenschaftler/innen an deutschen Hochschulen, die über die deutsch-britischen Beziehungen, die Geschichte des Vereinigten Königreichs, Irlands oder des britischen Empire/Commonwealth arbeiten möchten. Es werden Themen vom frühen Mittelalter bis zur jüngsten Zeitgeschichte berücksichtigt, für die ein zeitlich begrenzter Forschungsaufenthalt im Vereinigten Königreich unentbehrlich ist. Das Promotionsstipendium beträgt 1.800 EUR pro Monat, das Post-Doc-Stipendium 2.200 EUR pro Monat. Die Förderung wird bis zu maximal sechs Monaten gewährt. Angaben zu den erforderlichen Bewerbungsunterlagen sowie weitere Hinweise zur Höhe und zu den Bedingungen der Stipendien finden Sie in der Stipendienregelung des DHI London unter http://www.ghil.ac.uk/scholarships.html
Veröffentlicht am | Veröffentlicht in Allgemein

Herbstschule „Erinnerungsorte“, Chişinău / Czernowitz, 6.-14.9.2018

In Zusammenarbeit mit der Fakultät für Geschichte und Philosophie der Staatlichen Universität Moldau (USM) und der Nationalen Staatlichen Jurij-Fedkowytsch-Universität Czernowitz organisiert das Moldova-Institut Leipzig e.V. (MIL) in diesem Jahr eine Herbstschule im Rahmen des DAAD-Programms „Ost-West-Dialogs". http://home.uni-leipzig.de/mil/pdfs/Ausschreibung_DE_ProjektErinnerungsorte.pdf

Veröffentlicht am | Veröffentlicht in Aktuelles

Sommerschule „Die kaukasische Schwarzmeerküste“, 2.-14.September 2018

Die Außenstelle Noworossijsk der Staatlichen Universität Pjatigorsk, eines der führenden Sprach-und Kulturzentren in Südrussland, organisiert eine zweiwöchige Sommerschule „Die kaukasische Schwarzmeerküste: Geschichte, Kultur und Wirtschaft“. Die Sommerschule findet vom 2. bis 14. September 2018 am Schwarzen Meer in Noworossijsk, Krasnodar Region, statt. Noworossijsk ist der größte Seehafen Russlands, ein logistischer Knotenpunkt und ein großes Industriezentrum. Die Stadt verfügt auch über ausgezeichnete Erholungsmöglichkeiten. Das Ziel der Schule ist es, die Studierenden, Forscher und alle Interessenten mit der Geschichte, facettenreicher Kultur und dynamischer Gegenwart von Südrussland bekannt zu machen. Es wird auch ein Einführungskurs Russisch organisiert, auf Anfrage sind auch Russisch für Fortgeschrittene oder Fachrussisch möglich. Das Programm wird auf Deutsch organisiert. Programm: http://nf-pgu.ru/sommerschule-2018_2/

Veröffentlicht am | Veröffentlicht in Aktuelles

Stipendien: Information Event „Meet the Grant Providers“, Frankfurt, 9. März 2018

Representatives of several large funding agencies are presenting third-party funding opportunities especially geared towards Early Career Researchers. Postdocs and junior research group leaders can draw upon the insights provided in their talks in order to structure their career-planning efforts in a more strategic manner. During breaks, participants may directly approach the representatives and ask about funding options available for their specific research projects.  Participating organisations: ♦ Alexander von Humboldt Stiftung ♦ Boehringer Ingelheim Stiftung ♦ DAAD - Deutscher Akademischer Austauschdienst ♦ DFG - Deutsche Forschungsgemeinschaft ♦ Deutsche Krebshilfe e.V. ♦ Else Kröner-Fresenius-Stiftung ♦ Fritz Thyssen Stiftung ♦ KoWi - Kooperationsstelle EU der Wissenschaftsorganisationen ♦  Schering Stiftung ♦ Stiftung Polytechnische Gesellschaft ♦ Verband der Chemischen Industrie ♦ VolkswagenStiftung

Friday, March 9, 2018, 9:30 pm – 5 pm, Campus Westend, Casino, Renate von Metzler-Saal, Please register by March 2nd, 2018, at rsc-orga@uni-frankfurt.de, For more information, go to http://www.uni-frankfurt.de/61155553/Veranstaltungen

Job: 1 Volontariat (Erinnerungsort Topf&Söhne, Erfurt)

Anforderungsprofil: Erforderlich ist ein abgeschlossenes Hochschulstudium (Diplom oder Master) der Neueren Geschichte oder einer vergleichbaren Disziplin mit dem Schwerpunkt Nationalsozialismus, wünschenswert sind fundierte Kenntnisse der Geschichte der Konzentrations- und Vernichtungslager ... ,http://www.erfurt.de/ef/de/leben/beruf/stellen/128750.html

Karrieremesse „Internationale Organisationen“, 3. März 2018

Das Auswärtige Amt veranstaltet die 13. Karrieremesse Internationale Organisationen in Berlin. Vertreter/-innen von über 30 internationalen Organisationen und europäischen Institutionen sowie Nachwuchsförderprogrammen beantworten auf der Messe Fragen zu Einstiegsmöglichkeiten und Karrierechancen. Studierende, Hochschulabsolvent/innen und Berufstätige, die an einer internationalen Tätigkeit interessiert sind, können sich in persönlichen Gesprächen, an Messeständen, bei Präsentationen und durch Erfahrungsberichte über Berufsbilder und den Arbeitsalltag in internationalen Organisationen und europäischen Institutionen informieren. Eintritt: 8€

Veröffentlicht am | Veröffentlicht in Allgemein