Berufsfeld „Kulturmanagement“

Volontariat: Schirn, Frankfurt a.M.

DIE SCHIRN KUNST­HALLE FRANK­FURT BIETET AB SEPTEM­BER 2018 EINE VOLON­TA­RI­ATS­STELLE IM BEREICH MARKE­TING/ONLINE-KOMMU­NI­KA­TION AN. Erwartet wird:

Jeden, der Freude an Kommu­ni­ka­tion sowie Lust an Inno­va­tion hat und dazu Orga­ni­sa­ti­ons­ta­lent und Eigen­in­itia­tive mitbringt. Sie soll­ten Spaß daran haben, selbst­stän­dig in und mit den sozia­len Medien aktiv zu sein. Außer­dem soll­ten Sie ein abge­schlos­se­nes Bache­lor-Studium in den Fächern Kultur­ma­nage­ment, Kunst­ge­schichte, Marke­ting, Kommu­ni­ka­tion, BWL oder eine vergleich­bare Ausbil­dung haben und über einen siche­ren Umgang mit den gängi­gen Office-Anwen­dun­gen sowie sehr gute Englisch­kennt­nisse verfü­gen. BEWERBUNG mit Lebens­lauf und Moti­va­ti­ons­schrei­ben per Post oder per E-Mail an:

SCHIRN KUNST­HALLE FRANK­FURT
Römer­berg
60311 Frank­furt am Main
bewer­bun­gen@​SCHIRN.​de

BEWER­BUNGS­FRIST BIS 1. JULI 2018

Volontariat: Johanna-Stahl-Zentrum für jüdische Geschichte, Würzburg

Der Bezirk Unterfranken, Referat Kulturarbeit und Heimatpflege sucht für das Johanna-Stahl-Zentrum für jüdische Geschichte und Kultur in Unterfranken in Würzburg ab dem 1. Mai 2018 eine wissenschaftliche  Volontärin bzw. einen wissenschaftlichen Volontär befristet für die Dauer von 2 Jahren. Das Volontariat wird bei einer Arbeitszeit von 39 Stunden/Woche mit einem Entgelt in Höhe von 50% TVöD 13, Stufe 1 vergütet. https://www.hsozkult.de/opportunity/id/stellen-15927?utm_source=hsk&utm_medium=email&utm_campaign=hskwww&utm_source=hsk&utm_medium=email&utm_campaign=hskwww

Praktika/Volontariat: Stiftung Lesen, Mainz

Der Bereich Kommunikation verantwortet die PR und das Marketing der Stiftung Lesen. Gesucht wird ab Frühjahr 2018 eine/n Volontär/in zur Einführung in die Öffentlichkeitsarbeit und Unterstützung der Arbeit. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 40 Stunden, Dienstsitz der Stiftung Lesen ist Mainz. Die Stelle ist auf 18 Monate befristet. Info: https://haufebewerbermanagement-2656.de.umantis.com/Vacancies/210/Description/1

Die Stiftung nimmt auch Initiativbewerbungen auf Praktika entgegen: https://www.stiftunglesen.de/ueberuns/jobs/

Fortbildung: Ausbildung von Stadtführer*innen, Mainz

Wie jedes Semester führt „Geographie für Alle e.V.“ wieder ein Seminar zur Ausbildung von Stadtführer*innen durch. Bei diesem Seminar besteht die Möglichkeit, ein Zertifikat zu erhalten, das es ermöglicht, sowohl in Mainz als auch bei unseren Partnervereinen in Deutschland und der Schweiz Rundgänge und Stadtrallyes für Kinder, Jugendliche und Erwachsene anzubieten. Die Fortbildung findet am Freitag, 12. Mai, 14:30 – 19:00 Uhr, und Samstag, 13. Mai 2017, 9:00 – 17:00 Uhr statt und ist kostenfrei! Sie findet im Geographischen Institut statt (NatFak, Johann-Joachim-Becherweg 21, 2. Stock, Raum 239). Am zweiten Tag wird mit Übungen in der Stadt die Praxis trainiert. Weitere Informationen: Einladung Exkursionsseminar MZ

Praktikum: Abteilung Kommunikation & Marketing, Staatstheater Wiesbaden

Das Staatstheater Wiesbaden sucht regelmäßig Praktikantinnen und Praktikanten, die die Arbeit der Marketingabteilung eines Theaters kennenlernen möchten. Aktuell besonders spannend ist die Mitarbeit bei den Internationalen Maifestspielen 2017. Je nach Vorlieben und Kompetenzen sind die Tätigkeiten flexibel zu gestalten. Vorausgesetzt werden Kommunikationsfreude, Begeisterung für das Theater und gute Kenntnisse der gängigen Computeranwendungen. Für das Praktikum sollte der Zeitraum von 2 bis 3 Monaten zur Verfügung stehen. Nächstmöglicher Praktikumsbeginn: Ab sofort / ab Mai 2017. Das Praktikum wird nicht vergütet. Bewerbungen mit Anschreiben und Lebenslauf richten Sie bitte per Email an: marketing@staatstheater-wiesbaden.de

Volontariat: Goethe-Institute

Das Goethe-Volontariat ist ein zweijähriges Ausbildungsprogramm für Hochschulabsolventinnen und -absolventen. Davon verbringen Sie ein Jahr in verschiedenen Abteilungen des Goethe-Instituts in der  Zentrale München und ein Jahr an einem Goethe-Institut im Ausland. Darüber hinaus lernen Sie weitere Aufgabengebiete des Goethe-Instituts in Wahlbereichen je nach Interesse kennen. Auf diese Weise erwerben Sie wesentliche Kenntnisse und Fertigkeiten, die Sie für anspruchsvolle Fach- und Führungsaufgaben im Bereich der Auswärtigen Kultur- und Bildungspolitik qualifizieren. https://www.goethe.de/de/uun/kar/hoc/gvt.html

Vortrag: „Mittelalter leben“, 3. Mai 2016

Am 3. Mai findet um 10:15 Uhr im Rahmen der Übung "Gelebtes Mittelalter? Reenactment, Living History und Experimentelle Archäologie zwischen Freizeitspaß und Wissenschaft" ein Vortrag  des Historikers und Materialtechnikers Andreas Sturm statt, zu dem alle Interessierten herzlich eingeladen sind. Der Referent, der selbst seit Jahren (und inzwischen beruflich) Living History-Projekte begleitet wird über seine Sicht auf die Living History-Szene, ihre Vermittlungskonzepte und mögliche Qualitätskriterien sprechen. Raum: P 101.

Veranstaltung des Career Service: Arbeitsmarkt Kultur

Arbeitsmarkt Kultur

Der Arbeitsmarkt Kultur hat sich in den letzten Jahren stark verändert: Das Tätigkeitsspektrum hat sich erweitert, die Zahl der Erwerbstätigen im Kulturbereich ist gestiegen, die Kompetenzanforderungen haben sich verlagert. Welche Tätigkeitsfelder bietet der breitgefächerte Arbeitsmarkt Kultur für AkademikerInnen? Welche Kompetenzen werden dabei erwartet? Wie bereiten die Studiengänge ihre AbsolventInnen auf die Anforderungen des Arbeitsmarktes vor? Antworten auf diese Fragen bieten die Ergebnisse des Forschungsprojektes »Studium – Arbeitsmarkt – Kultur(vermittlung)« des Instituts für Kulturpolitik der Kulturpolitischen Gesellschaft, die Ulrike Blumenreich ebenso vorstellen wird wie ihr eigenes Arbeitsfeld in der Kulturpolitikforschung.

Datum: Do 28. April 2016, 16–18 Uhr , Veranstaltungsort: N 6