Allgemein

Messe zur Studien- und Berufsorientierung: HORIZON Mainz, 23./24. November 2019

Hier geht es um alle Fragen rund um die Zeit nach dem Abitur. Rund 80 Hochschulen, Unternehmen und Organisationen aus der Region und dem ganzen Bundesgebiet erwarten dich, um deine Fragen zu beantworten und dich persönlich zu beraten.Ein breit aufgestelltes Programm bietet Expertentalks, kostenlose Workshops und Vorträge zu Themen wie Studienfinanzierung, Stipendien oder Berufsorientierung. In einem eigens eingerichteten Forum dreht sich alles rund ums Studieren in Rheinland-Pfalz. Einen besonderen Fokus wird es außerdem zum Thema Duales Studium geben.23. & 24. November 2019, (Sa & So), 10 bis 16 Uhr; Kurfürstliches Schloss; Eintritt frei https://horizon-messe.de/mainz/

Infomesse Studienfinanzierung, 13.11.2019

Auf der Infomesse Studienfinanzierung stellen sich unterschiedliche Institutionen rund um das Thema Studienfinanzierung für Studieninteressierte, Studierende und Promovierende aller Fachrichtungen vor. Termin: 13.11.2019  11- 14 Uhr; Ort: Foyer ReWi I (Neubau), Jakob-Welder-Weg 9; https://asta.uni-mainz.de/infomesse-studienfinanzierung/

Karrieremesse „meet@campus-mainz.de“, 28. November 2019

Auch in diesem Wintersemester findet wieder die jährliche Jobmesse von 10 bis 16 Uhr statt. In der Alten Mensa können Studierende sowie Absolventinnen und Absolventen Unternehmen aus verschiedenen Branchen kennen lernen oder in Vorträgen Einblicke in Berufsfelder erlangen. Der Career Service bietet zur Vorbereitung auf die Messe Workshops an. www.career.uni-mainz.de/jobmesse

Workshop des Career Service: „Studienabbruch oder nicht“, Dezember 2019

Der Workshop richtet sich an alle Studierende, die sich mit dem Gedanken tragen, das Studium abzubrechen. Gemeinsam mit dem Hochschulteam der Agentur für Arbeit möchte der Career Service die Teilnehmer/innen dabei unterstützen neue (berufliche) Perspektiven mit oder ohne ein Studium zu entwickeln.  Der zweitägige Workshop findet am 2. und 9. Dezember statt. Weitere Informationen sowie die Anmeldung finden Interessierte unter https://www.career.uni-mainz.de/fuer-studierende-und-absolvent-innen/studienabbruch-oder-nicht/workshop-studienabbruch-oder-nicht/

Veranstaltung: Vietnam im geteilten Deutschland – Protest im Film um „1968“, 3. Juli 2019, Capitol-Kino Mainz

Weltweit wurde um „1968“ gegen den Krieg der USA in Vietnam protestiert – auch mit Mitteln des Kurzfilms. Im geteilten Deutschland riefen Filmschaffende zur Solidarität mit Vietnam auf. In der BRD gehörte Harun Farocki zu den wichtigsten zeitkritischen Filmemachern. Gezeigt werden Kurzfilme aus seinem Frühwerk: „White Christmas“ (1968), „Ihre Zeitungen“ (1968) und „Nicht löschbares Feuer“ (1969); ergänzt durch Thomas Giefers Bilder vom Vietnamkongress in Berlin „Terror auch im Westen“ (1968). Aus der DDR fanden Werke der international bekannten Dokumentarfilmer Walter Heynowski und Gerhard Scheumann, wie „400cm³“ (1966) und „Remington Cal. 12“ (1972), ihren Weg in den Westen.

Im Anschluss findet ein Gespräch mit dem Historiker Alexander Sedlmaier, moderiert von Jakob Büchsenschütz und Kathrin Fuchs, Studierende am Historischen Seminar der JGU, statt.

Mehr Informationen: http://www.programmkinos-mainz.de/vietnam-im-geteilten-deutschland-protest-im-film-um-1968/.

Postkarte Film