Berufsfeld „Archiv“

Praktikum: Gesellschaft für Unternehmensgeschichte, Gerolstein

Die Gesellschaft für Unternehmensgeschichte mbH bietet interessierten Studierenden die Möglichkeit, ein Praktikum im Rahmen des Projekts „Archivaufbau bei Gerolsteiner Brunnen“ zu absolvieren.
Gesucht werden engagierte Studierende im Bereich Archivwesen oder der Geschichte im Haupt- oder
Nebenfach (möglichst mit Schwerpunkt Wirtschafts- und Sozialgeschichte), die großes Interesse
an Archivarbeit sowie sehr gute Kenntnisse der gängigen Microsoft Office-Anwendungen mitbringen.
Wann? Vom 5. November 2018 bis 31. Januar 2019 als Vollzeit-Praktikum an. Für das Praktikum werden eine kleine Vergütung sowie eine einfache Unterkunft gezahlt. Einsatzort ist das Historische Unternehmensarchiv der Gerolsteiner Brunnen GmbH & Co. KG, Brunnenstraße, 54567 Gerolstein. Weitere Informationen: Ausschreibung_GUGmbH_Praktikum_Gerolsteiner

Job: Heimatmuseum und Archiv der Stadt Hochheim sucht Elternzeitvertretung

Die Stadt Hochheim am Main verfügt über ein reichhaltiges Kulturangebot. Hierzu trägt das Sachgebiet Kultur im Amt für Stadtmarketing, Kultur und Vereine mit zwei Museen, dem Stadtarchiv, der Kunstsammlung und einem vielfältigen Veranstaltungsangebot maßgeblich bei. Als Elternzeitvertretung vom 01.07.2018 bis 30.06.2020 für die Tätigkeitsschwerpunkte Otto-Schwabe-Heimatmuseum und Historisches Stadtarchiv wird 1 Mitarbeiter/in (m/w) in Teilzeit mit 20 Stunden / Woche gesucht. Weitere Informationen: Ausschreibung OSM 2018-04-03

Job: 1 Wiss. Mitarbeiter/in., Bundesarchiv Koblenz

Im Referat GW 4 (Kabinettsprotokolle der Bundesregierung, Kabinettsausschüsse) am Dienstort Koblenz  sucht das Bundesarchiv für die Einführung eines Redaktionssystems sowie einer neuen Online-Präsentation für die Editionen des Bundesarchivs in Zusammenarbeit mit einem externen Kooperationspartner zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Wissenschaftliche Mitarbeiterin / einen Wissenschaftlichen Mitarbeiter befristet für die Dauer von vier Jahren. Anforderungen: mindestens mit der Gesamtnote "gut" abgeschlossene wissenschaftliche Hochschulausbildung im Fach Digital Humanities, Historische Fachinformatik, Informationswissenschaft bzw. Computerlinguistik ... Weitere Informationen: https://www.hsozkult.de/job/id/stellen-16096

 

Job: Archivar/in bzw. Dokumentar/in, NS-Dokumentationszentrum Rheinland-Pfalz/Gedenkstätte KZ Osthofen

Das NS-Dokumentationszentrum Rheinland-Pfalz wird von der Landeszentrale für politische Bildung Rheinland-Pfalz betrieben und hat die Aufgabe, die NS-Zeit auf dem Gebiet des heutigen Rheinland-Pfalz zu dokumentieren. Schwerpunkte bilden dabei die beiden ehemaligen Konzentrationslager in Osthofen bei Worms und Hinzert in der Nähe von Trier. Gesucht wird ein/e Mitarbeiter/in, die/der die Dokumentationsstelle unterstützt und perspektivisch die Leitung des Aufgabenbereiches Dokumentation/Archiv/Bibliothek übernehmen soll. Weitere Informationen: http://www.hsozkult.de/opportunity/id/stellen-15624?utm_source=hsk&utm_medium=email&utm_campaign=hskwww

Praktikum: Universitätsarchiv der JGU Mainz

Das Universitätsarchiv der JGU Mainz sucht Unterstützung. Es bietet die Möglichkeit, einen Rundumblick in ein modernes Universitätsarchiv zu erlangen und gleichzeitig kleinere Projekte unter fachlicher Anleitung eigenständig zu bearbeiten oder an größeren Projekten mitzuwirken. Bewerbungsfrist: 31.12.2017. Weitere Informationen: http://www.hsozkult.de/opportunity/id/stellen-15604?utm_source=hsk&utm_medium=email&utm_campaign=hskwww

Praktikum: Universitätsarchiv Mainz

Das Angebot richtet sich an Studierende der (digitalen) Geistes-, Kultur- oder Archivwissenschaften. Die Dauer des Praktikums kann individuell festgelegt werden, sollte aber mindestens vier Wochen betragen. Es besteht zudem die Möglichkeit, in Teil- oder Vollzeit zu arbeiten und die Arbeitszeit prinzipiell flexibel zu gestalten. http://www.hsozkult.de/opportunity/id/stellen-14358?utm_source=hsk&utm_medium=email&utm_campaign=hskwww

Praktikum „Provenienzforschung und Erbenermittlung“, bundesweit

Um die Arbeit eines Provenienzforschers und Erbenermittlers kennen zu lernen, bietet die Fa. iLANOT in begrenztem Umfang bundesweit Praktikumsplätze in Teilzeit oder in Vollzeit an, vor allem für Studenten der Fachrichtungen Kunstgeschichte, Geschichte oder Jura. Mehr ...