Studienfinanzierung

Stipendien für BA-Studierende, USA

The Arnold Heidsieck Scholarship Fund invites applications from BA-students in the humanities who are currently enrolled at a German university and have a focus on German culture, language, history, music, or art in their studies. In 2018 several scholarships for one or two semesters at universities in the US will be awarded for the fifth time to aid with travel and living costs abroad. Selection is based on written applications. Deadline for applications: 5 April 2018 for a stipend starting in August or September 2018. http://www.zeit-stiftung.de/heidsieck

Stipendien: Graduiertenkolleg "Rechtspopulismus", der Rosa-Luxemburg-Stiftung

Die Rosa Luxemburg Stiftung hat ein neues Graduiertenkolleg zum Thema "Rechtspopulismus im europäischen und transatlantischen Kontext. Komparative Analysen und gesellschaftspolitische Gegenstrategien" ausgerichtet. Ausgeschrieben werden zu diesen Schwerpunkten 5 Promotionsstipendien und ein Habilitationsstipendium. Das Habilitationsstipendium beinhaltet auch die Koordination des Kollegs. Bewerbungsschluss ist der 15. April 2018; das Kolleg startet am 1.10.2018. Weitere Informationen: 20171215_AusschreibungPromokollegRexPop

Studienstipendien: 1./2. Semester

Die Studienstiftung des deutschen Volkes bietet Studentinnen und Studenten im ersten und zweiten Semester die Möglichkeit, sich um ein Stipendium zu bewerben. Gute Chancen haben junge Menschen, die sich durch Leistungsstärke, Motivation, außerfachliche Interessen und besonderes gesellschaftliches Engagement auszeichnen. Das Bewerbungsverfahren für die Aufnahme in Deutschlands ältestes und größtes Begabtenförderungswerk ist zweistufig. Zunächst nehmen alle Kandidatinnen und Kandidaten an einem Auswahltest teil. Die Anmeldung zum Test ist vom 9. Januar bis 13. Februar online möglich.
Die Tests werden Mitte März an sieben Standorten in Deutschland angeboten. Weitere Informationen: SdV_Selbstbewerbung2017

https://www.studienstiftung.de/aktuelles/artikel/mit-einem-test-zum-stipendium-jetzt-bei-der-studienstiftung-bewerben-4/

Promotionsstipendium: "Geschichte/Theologie/Kirchliche Zeitgeschichte", IEG Mainz

Das Leibniz-Institut für Europäische Geschichte vergibt in Zusammenarbeit mit der Evangelischen Akademie  der Pfalz zum nächstmöglichen Zeitpunkt ein Promotionsstipendium für die Laufzeit von maximal drei Jahren. Nach sechs Monaten erfolgt eine Zwischenevaluation. Zu erforschen ist der Einsatz des ehemaligen pfälzischen Kirchenpräsidenten Hans Stempel (1894-1970) für verurteilte Kriegsverbrecher und NS-Täter in Europa. Weitere Informationen: https://mail.uni-mainz.de/owa/#path=/mail/inbox/rp

Promotionsstipendium: Immanuel-Kant-Stipendium

Das von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM) dotierte Immanuel-Kant-Stipendium fördert Promotionsvorhaben, die sich mit der Geschichte und Kultur der Deutschen im östlichen Europa und den damit verbundenen Themen, insbesondere den wechselseitigen Beziehungen
zu den Nachbarvölkern, befassen.  Bewerbungsschluss: 31.12.2017. Weitere Informationen: http://www.bkge.de/Foerderungen-Stipendien-BKM/Immanuel-Kant-Stipendium/

Job: Messe-Service

Das Messe-Service-Unternehmen  im Personalbereich A. Bongs sucht nette Student/inn/en, die auf  der Busworld in Belgien arbeiten möchten. Die Vergütung beträgt  11,00 € pro Stunde auf Lohnsteueridentifikationsnummer. Fahrtkosten + Übernachtung werden übernommen. Weitere Informationen: Busworld

Job/Praktikum: Besucherbetreuung, Stadt- und Indurstriemuseum Rüsselsheim

Vom 29. Oktober 2017 bis zum 18. Februar 2018 präsentiert das Stadt- und Industriemuseum Rüsselsheim die neue Mitmachausstellung „HAUSgedacht. Architektur planen, bauen, gestalten“ (http://www.museum-ruesselsheim.de/33-0-Die-naechsten-Ausstellungen.html) Diese spricht besonders Kinder ab 5 Jahren und Jugendliche, Familien und Grundschulen an – aber auch Erwachsene. Für die Betreuung werden aufgeschlossene Studierende gesucht, die nach einer gründlichen Einweisung nicht nur die Aufsicht übernehmen, sondern als Betreuende die Besucherinnen und Besucher begrüßen, die Aktivstationen erklären und zum Mitmachen anregen. (Honorar:10€/Std.) Microsoft Word - Jobbeschreibung Betreuer Hausgedacht.docx

Promotionsstipendium: "Der Nationalsozialismus und die JGU Mainz

Zur Aufarbeitung der NS-Verflechtungen der JGU und ihres Lehrkörpers schreibt der Forschungsverbund ein Promotionsstipendium zum Thema „Der Nationalsozialismus und die Johannes Gutenberg-Universität Mainz“ aus. Ziel der anzufertigenden Arbeit ist dabei nicht nur die Untersuchung dieser NS-Verflechtungen, sondern auch von deren Auswirkungen auf die Forschung der Protagonisten, da eine systematische Aufarbeitung für die Universität Mainz hierzu bisher fehlt. Weitere Informationen: Ausschreibung Stipendium