Berufsfelder

Volontariat: Schirn, Frankfurt a.M.

DIE SCHIRN KUNST­HALLE FRANK­FURT BIETET AB SEPTEM­BER 2018 EINE VOLON­TA­RI­ATS­STELLE IM BEREICH MARKE­TING/ONLINE-KOMMU­NI­KA­TION AN. Erwartet wird:

Jeden, der Freude an Kommu­ni­ka­tion sowie Lust an Inno­va­tion hat und dazu Orga­ni­sa­ti­ons­ta­lent und Eigen­in­itia­tive mitbringt. Sie soll­ten Spaß daran haben, selbst­stän­dig in und mit den sozia­len Medien aktiv zu sein. Außer­dem soll­ten Sie ein abge­schlos­se­nes Bache­lor-Studium in den Fächern Kultur­ma­nage­ment, Kunst­ge­schichte, Marke­ting, Kommu­ni­ka­tion, BWL oder eine vergleich­bare Ausbil­dung haben und über einen siche­ren Umgang mit den gängi­gen Office-Anwen­dun­gen sowie sehr gute Englisch­kennt­nisse verfü­gen. BEWERBUNG mit Lebens­lauf und Moti­va­ti­ons­schrei­ben per Post oder per E-Mail an:

SCHIRN KUNST­HALLE FRANK­FURT
Römer­berg
60311 Frank­furt am Main
bewer­bun­gen@​SCHIRN.​de

BEWER­BUNGS­FRIST BIS 1. JULI 2018

Job: 0,75 Bundeslandkoordinator/in, ArbeiterKind.de, Schleswig-Holstein/Mecklenburg-Vorpommern (Lübeck)

ArbeiterKind sucht ab Juli 2018 eine/n Mitarbeiter/in zur Koordination der Arbeit in Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern. Die Stelle (75%) ist bei dem Kooperationspartner, Fachhochschule Lübeck, angesiedelt und zunächst bis zum 30.06.2021 befristet. Weitere Informationen: https://www.hsozkult.de/opportunity/id/stellen-16580

Volontariat: Historisches Museum, Frankfurt a.M.

Ausschreibung einer Stelle als Wissenschaftliche/r Volontär/in EGr. 13 TVöD (1/2) (befristet auf 2 Jahre)

Die Kulturstiftung des Bundes und die Staatlichen Museen zu Berlin, Preußischer Kulturbesitz haben ein Förderprogramm „lab. Bode – Initiative zur Stärkung der Vermittlungsarbeit in Museen“ aufgelegt. Ziel des bundesweiten Programms für Volontäre und Volontärinnen ist es, Museen dabei zu unterstützen, die Vermittlungsarbeit in ihren Häusern weiterzuentwickeln, zu professionalisieren und zu stärken. Das Historische Museum hat mit seiner Bewerbung Erfolg gehabt und will die Stelle besetzen: https://www.hsozkult.de/opportunity/id/stellen-16575

 

 

 

Summer School: Public History, Warschau, Juli 2018

 

 

 

Praktikum: Historikerverband, Frankfurt

Interessierte Studierende der Geschichtswissenschaften haben in den Semesterferien die Möglichkeit, ein fünf- oder sechswöchiges Praktikum beim Verband der Historiker und Historikerinnen Deutschlands e.V. (VHD) mit Sitz an der Goethe-Universität in Frankfurt am Main zu absolvieren. Möglich ist ein Voll- oder Teilzeitpraktikum ab dem 20. August (oder dem 27. August) bis 28. September. Das Praktikum umfasst obligatorisch die Teilnahme am 52. Deutschen Historikertag (25.-28.9.). Weitere Informationen: https://www.historikerverband.de/mitteilungen/mitteilungs-details/article/praktikum-in-der-geschaeftsstelle-des-historikerverbandes.html

Summer School: Digitale Interview-Sammlungen, FU Berlin

Workshop: Managing and Curating Museum Collections – Hessenpark, 25 May 2018

As part of the RMU strategic alliance, the following workshop is also open to JGU doctoral candidates and postdocs" Managing and Curating Museum Collections - Hessenpark" (English and German),  Friday, 25 May 2018,15:00– 17:00 + travel time There are just a few spots left! Doctoral Candidates at all stages and Postdocs from Humanities and Social Sciences. You will find further information as well as the link for registration here: http://www.uni-frankfurt.de/70839862/Managing-and-Curating-Museum-Collections---Hessenpark.pdf

Masterarbeit: „Geschichte der Kassenärztlichen Vereinigung Rheinland Pfalz“

Die Gründung der Kassenärztlichen Vereinigungen geht auf Arbeitskämpfe und Auseinandersetzungen mit den Krankenkassen bis zum Jahr 1931 zurück. Im Dezember werden die Körperschaften per Notverordnung geschaffen. Die Ärzte waren durch Einzelverträge in die Abhängigkeit der Kassen geraten. Die regionalen Kassenärztlichen Vereinigungen als Vertragspartner stärkten ihre Position wieder. Nach der sog. Machtergreifung schalten die Nationalsozialisten die gerade gegründeten Kassenärztlichen Vereinigungen zu einer einheitlich-deutschen gleich. 1955 werden sie mit dem Gesetz über das Kassenarztrecht wieder eingeführt und auch die Kassenärztliche Bundesvereinigung gegründet.
Die Kassenärzlliche Vereinigung RLP sucht eine/n Master-Studentin/en (m/w) der Geschichtswissenschaften, die/der vor dem Abschluss des Studiums steht und eine praxisorientierte Abschlussarbeit über ein Thema aus dem Gesundheitswesen schreiben möchte. Weitere Informationen: Stellenausschreibung_Masterarbeit_Geschichte der KV RLP_extern

Promotionsstipendien: Friedrich-Lesser-Kolleg, Jena

Zum 01. 10. 2018 schreibt das Friedrich-Christian-Lesser-Kolleg 6 Promotionsstipendien und 2 Postdoc-Stipendien für einen Zeitraum von jeweils drei Jahren aus. Das Friedrich-Christian Lesser-Kolleg ist ein Stipendienprogramm, das in Kooperation zwischen der Friedrich-Christian-Lesser-Stiftung und der Friedrich-Schiller-Universität Jena Promotionsstipendien und Postdoc-Stipendien vergibt. Ziel des Kollegs ist es, Arbeiten zur vergleichenden Geschichte der Frühen Neuzeit (1500-1800) zu fördern, die sich mit der Geschichte Mitteldeutschlands, der böhmischen Länder, des historischen Schlesiens und Südpolens sowie der westlichen Ukraine befassen, wobei auch andere Regionen des östlichen Mitteleuropa im 16., 17. und 18. Jahrhundert nicht ausgeschlossen sind. Rahmenthema sind Migrationsprozesse im östlichen Mitteleuropa in der Frühen Neuzeit. Ausschreibung Lesser Kolleg deutsch