Studienfinanzierung

Reisekostenstipendien für Masterarbeiten zur tschechischen und slowakischen Geschichte

Die deutsche Sektion der Deutsch-Tschechischen und Deutsch-Slowakischen Historikerkommission vergibt aus Mitteln des DAAD und einer privaten Schenkung Reisekostenstipendien an junge Wissenschaftler (Höchstalter 35 Jahre) für Forschungsaufenthalte von bis zu zwei Monaten. Diese Stipendien sollen Studien in Archiven und Bibliotheken ermöglichen, die für Qualifikationsarbeiten (Diplom-, Magister-/Master- und
Doktorarbeiten) und für wissenschaftliche Aufsätze zu Themen der tschechischen und slowakischen Geschichte sowie der deutsch-tschechisch-slowakischen Beziehungen erforderlich sind.Weitere Informationen finden Sie hier.

Stipendien, auch für Praktika: "Studienaufenthalt in Osteuropa 2015/16"

Das Stipendienprogramm der Studienstiftung des dt. Volkes  "Metropolen in Osteuropa" bietet Studierenden an deutschen Hochschulen, die sich noch vor dem Examen befinden, eine Vollfinanzierung für einen mindestens 7-monatigen Auslandsaufenthalt in Osteuropa. Hierbei können Spracherwerb, Studium und/oder Praktika gefördert werden, auch in Kombination. Die bis zu zweijährige Auslandsförderung ermöglicht es auch, Masterstudiengänge komplett im Ausland zu absolvieren.

Bewerbungsschluss: 15.03.2015.  Mehr erfahren Sie hier.