Berufsperspektiven

Babel Guides (TutorInnen) für die Middlebury School gesucht!

Stellenanzeige für Master-Studierende und DoktorandInnen im geistes- oder naturwissenschaftlichen Bereich

Babel Guides (TutorInnen) gesucht!

Achtung: kein Minijob.

Die Middlebury School in Germany, Mainz, sucht Babel Guides (TutorInnen) zur Vor-Ort-Betreuung der internationalen Programmstudierenden an der Johannes Gutenberg Universität. Ihre Hauptaufgabe besteht in der sprachlichen individuellen Betreuung der akademischen Hausarbeiten, d.h. Sie sollten selbst nachweislich mit den Formalien und Prinzipien des akademischen Arbeitens und Schreibens in deutscher Sprache vertraut sein. DaF-Kenntnisse sind nützlich, aber keine Voraussetzung. Zusätzlich helfen Sie den Studierenden beim Bewältigen des akademischen und bürokratischen Alltags und stehen auch als Begleitung für evtl. Arztbesuche zur Verfügung.

Das bringen Sie mit:

  • abgeschlossenes Bachelorstudium
  • echtes Interesse an der Begegnung mit internationalen Studierenden
  • Vertrautheit mit deutscher Kultur und Geschichte
  • vorige intensive Auslandserfahrung/ Berufs- oder Praktikumserfahrung ist wünschenswert
  • eigenverantwortliches und kreatives Verhalten im Team
  • gute Computer-Skills und keine Scheu vor noch unvertrauter Software
  • Eigeninitiative beim Lösen von Problemen, Ausdauer, Geduld und Teamgeist
  • Verantwortungsbewusstsein, sehr genaues Arbeiten
  • einen professionellen Umgang mit spontan auftretenden Veränderungen im Zeitplan

Die Tätigkeit beginnt am 30. September 2019 und endet am 21. Februar 2020.

Der Vertrag mündet nicht in ein unbefristetes Arbeitsverhältnis.

Das obligatorische ganztägige Training findet vom 23. September 2019 bis 27. September 2019 per Zoom statt. Das Training wird mit einem Pauschalbetrag von 300€ vergütet.

 Im Anschluss erhalten Master-Studierende 11,50 Euro pro Stunde; DoktorandInnen 15,50 Euro pro Stunde.  Die regelmäßige Arbeitszeit pro Woche kann zu Beginn zwischen 12, 15 und 20 Stunden gewählt werden. Die vertraglich vereinbarte Arbeitszeit verteilt sich gleichmäßig über die Wochentage Montag bis Freitag.

Sie benötigen: W-Lan fähigen Windows oder Mac Computer, Office 2007, 2010 oder 2013; Internetanschluss.

Bei Interesse setzen Sie sich bitte ab sofort mit Frau Dr. Heike Fahrenberg (hfahrenb@middlebury.edu) in Verbindung.

An Bewerbungsunterlagen reichen Sie als Email-Anhänge bis zum 30. Juni 2019 ein: Anschreiben, Lebenslauf, eine Kursliste mit Noten, aus der die Qualität Ihrer deutschen Hausarbeiten ersichtlich wird, eine benotete Hausarbeit, die Sie für Ihre beste halten, sowie evtl. ein Empfehlungsschreiben

Die Bewerbungsgespräche finden in der Woche vom 15. Juli 2019 statt.

Wir freuen uns darauf, Sie kennenzulernen!

Mit herzlichem Gruß –

Dr. Heike Fahrenberg

Partizipation in der Museumsarbeit: Berufsbilder – Konzepte – Herausforderungen

Freitag, 28. Juni 2019, Stadt- und Industriemuseum Rüsselsheim

In der Museumsszene finden rege Debatten statt, auf welche Weise Geschichte  Museumsbesucher*innen nahegebracht werden soll und wie diese am sozialen Raum Museum partizipieren können. Der Workshop befasst sich mit partizipativen Konzepten der Museumsarbeit und geht der Frage nach, wie sich diese auf die Institution Museum auswirken: Wie hat sich die Ausgestaltung der (klassischen) Museumsaufgaben verändert? Welche Rückwirkungen sind auf die Berufsbilder von Museumsmitarbeiter*innen zu verzeichnen? Wie kann Museumsarbeit auf gesellschaftliche Herausforderungen reagieren?

Der Workshop ist ein Kooperationsprojekt von Studierenden des Historischen Seminars der Johannes Gutenberg Universität Mainz mit dem Stadt- und Industriemuseum Rüsselsheim. Interessierte sind herzlich eingeladen.

Programm:

10.00 Uhr Eröffnung und Einführung
Dr. Bärbel Maul (Museum Rüsselsheim)
Dr. Freia Anders (JGU Mainz)

Museen gestalten

10.30 Uhr
„Rüsselsheim  anders bauen – Wie wir leben wollen“: Erfahrungen mit partizipativer Arbeit   im Projekt „StadtMuseum inklusive: beteiligen – nicht behindern!“
Cornelia Röhlke (Museum Rüsselsheim)
Moderation: Katharina Bitz

11.30 Uhr
Konzeptführung durch die Ausstellung des Museums

Mittagspause

Museen erforschen

14.00 Uhr
Geschichten für die Gegenwart: Museale Aushandlung von Geschlecht und Nation untersuchen
Dr. Lisa Spanka (Universität Bremen)
Moderation: Emily Loos

Museen beraten

15.00 Uhr
Partizipation und Inklusion als Kriterien der Museumsberatung und -förderung
Dr. Hauke-Hendrik Kutscher (LWL-Museumsamt, Münster)
Moderation: Lukas Battenfeld

16.00 Uhr
Schlussdiskussion

Um Anmeldung wird gebeten: anders@uni-mainz.de.

Schreibsommer an der JGU vom 5. bis 27. Juli

EINLADUNG DER SCHREIBWERKSTATT


Schreibzeit in der Sommersonne. Ganz egal, ob Du mit anderen gemeinsam in die Tasten hauen willst oder ob du Tipps und Beratung bei deiner Hausarbeit brauchst, beim Schreibsommer an der JGU findest du die richtigen AnsprechpartnerInnen rund um das wissenschaftliche Schreiben. Workshops, Beratungsangebote, Schreibgruppen, Entspannung, Brainfood und vieles mehr – bei unseren Angeboten kommen Schreibfreudige und Schreibmuffel gleichermaßen auf ihre Kosten. Pack die Stifte ein und sei dabei!

Programm & Anmeldung

Im Rahmen des Schreibsommers bietet der Career Service auch Workshops zum Thema Anschreiben und Lebenslauf am 13. oder 18. Juli an.


Den Beitrag des Historischen Seminars zum Schreibsommer, den "Nachmittag der historischen Hausarbeit", finen Sie hier: http://www.blogs.uni-mainz.de/fb07geschichte/2018/06/26/nachmittag-der-historischen-hausarbeit/.

Career Service: Restplatzbörse für die Frühjahrsuniversität geöffnet

Hier: https://www.career.uni-mainz.de/2369_DEU_HTML.php finden Sie ab sofort kurzfristig freigewordene Plätze für die Frühjahrsuniversität der JGU Mainz. Die Verteilung erfolgt nach dem "First come, first served"-Prinzip.

Bitte beachten Sie, dass viele Absagen den Career Service erst am jeweiligen Kurstag erreichen. Der Career Service bittet Sie daher, die Restplatzbörse auch noch morgens vor dem Kurs, den Sie besuchen möchten, zu überprüfen, um einen Platz in ihrem Wunschkurs erhalten zu können. Die Restplatzbörse wird Montag bis Freitag, 08:00 bis 18:00 Uhr bearbeitet.

Herbstuniversität der JGU Mainz – Anmeldeverfahren eröffnet

Vom 04. bis 13. Oktober findet die diesjährige Herbstuniversität des Career Service statt, zu der Sie sich ab sofort bis zum 06. September anmelden können. Hier können Sie Schlüsselqualifikationen erwerben, sich fit für die Bewerbung machen oder in berufspraktischen Workshops den Alltag unterschiedlicher Arbeitsfelder kennen lernen. Bitte beachten Sie die Hinweise zum Anmeldeverfahren.

Programm der Herbstuniversität 2017:

Neu im Programm: Bildungs- und Berufsberatung, Laufbahnberatung und Karrierecoaching - ein Berufsfeld nicht nur für Pädagogen; Blitzlicht Betriebswirtschaftslehre; "Hi, my name is..." - Successful and Convincing Presentations in English; Kundenkommunikation und Konfliktmanagement in der Projektarbeit; Studieren mit Kind? "Ich bringe beides unter einen Hut!"

Kurse nur für Frauen: Das erfolgreiche Vorstellungsgespräch; Selbstpräsentation

Seminare zu Schlüsselqualifikationen

Bewerbungstraining und Berufseinstieg

Berufspraktische Workshops

Eine Veranstaltungs- und Terminübersicht finden Sie unter www.career.uni-mainz.de/herbstuni.

Angebote aus dem Newsletter der ZSB

women&work Sommer-Academy am 2. September

Die Veranstalter der women&work, Europas größtem Messe-Kongress für Frauen, bieten am Samstag, 2. September von 12:00-16:00 Uhr eine virtuelle kostenfreie „Sommer Academy“ an.
Vier kostenfreie Webinare geben Einblicke und weiterführende Impulse zu folgenden Themen:

  • 12:00 - 13:00 Uhr: „Das Kompetenz-Rad - Vier Schlüsselkompetenzen der Zukunft“
  • 13:00 - 14:00 Uhr: „Frauen führen anders: Mit werteorientierter Führung (in Männerdomänen) überzeugen“
  • 14:00 - 15:00 Uhr: „Erfolgreiche Positionierung für Frauen“
  • 15:00 - 16:00 Uhr: „Wertschöpfung „Ich“: Persönliche Stärken kennen und richtig kommunizieren“

Weitere Informationen

CSP Case Study Challenge des Center for Strategic Projects der Deutschen Telekom am 19. und 20. September

Das Center for Strategic Projects, die interne Strategieberatung der Deutsche Telekom veranstaltet am 19. und 20. September eine Case Study, bei der Viererteams ihre Fähigkeiten unter Beweis stellen können. Übernachtung und Reisekosten werden übernommen, Bewerbungsschluss ist der 27. August.

Weitere Informationen

Angebote des Career Service

Workshop: Unternehmenskontakte knüpfen

Am 14. Juni bietet der Career Service von 10:00 bis 16:00 Uhr im Vorfeld der Veranstaltung „Karriere in der Region: Arbeitsfeld Marketing & PR“ wieder einen Workshop zur Selbstpräsentation auf Messen an. Unser eintägiger Workshop erarbeitet wichtige Schritte zur Vorbereitung und gibt Hinweise dazu, was man während der Veranstaltung beachten sollte. Natürlich können Sie den Workshop auch zur Vorbereitung auf andere Messen und Veranstaltungen nutzen.

Zur Anmeldung

Vortrag: ASA-Programm

Wollen Sie verstehen lernen, wie die Welt zusammenhängt und globale Zusammenhänge hinterfragen? Haben Sie Lust auf internationalen Austausch und gemeinsames Engagement?  Dann ist das ASA-Programm genau das Richtige für Sie! Sophie Weißenhorn stellt am Donnerstag,  08. Juni 2017 um 16 Uhr c.t. im HS 20 das Programm vor.

Zur Anmeldung

Let’s talk about … Unternehmensberatung

Unternehmensberatung ist genau Ihr Thema? Am Donnerstag, 8. Juni um 18 Uhr im HS VII (altes ReWi) diskutieren bei "Let's talk about..." Dr. Michael Müller („BridgingIT“), Steffen Andreas („KDS Personalberatung“), Andreas Herzog („Startup consulting“) und Vertreter/innen von „berater e.V - studentische Unternehmensberatung Mainz“ mit dem Moderator Christian Aubertin („Senacor Technologies“). Die Talkrunde wird organisiert von „PROF | Studierende professionell beraten“ (Fachbereich 03: Rechts- und Wirtschaftswissenschaften).

Berufsfeld Journalismus

Am 21. Juni um 18 Uhr s.t. findet an der Katholisch-Theologischen Fakultät eine Info-Veranstaltung für Studierende statt, die sich für das Berufsfeld Journalismus interessieren. Dana Kim Hansen (Volontärin bei der Katholischen Nachrichten-Agentur in Bonn), Beate Hirt (Senderbeauftragte der katholischen Bistümer beim Hessischen Rundfunk in Frankfurt) und Carolin Strohbehn (Verlagsgruppe Rhein-Main) berichten aus der journalistischen Praxis und geben Tipps für den Berufseinstieg. Veranstaltungsort: Forum universitatis 6, Seminarraum 01-624.

Angebote des Career Service

Karrieretage für Geistes- und Sozialwissenschaftler/innen

Die meisten Studierenden wissen nicht, wenn Sie mit dem Studium beginnen, auf welchen Beruf das Studium hinauslaufen soll. Gerade in den Geistes- und Sozialwissenschaften ist die Auswahl riesig. Das bietet viele Chancen, kann aber manchmal auch überfordern. Bei Karrieretagen für Geistes- und Sozialwissenschaftler/innen des Career Service am 29. und 30. März 2017 von 17:00 bis 20:00 Uhr in der Alten Mensa haben Sie die Möglichkeit, Unternehmen und Organisationen aus typischen Berufsfeldern kennenzulernen. Studieren Sie keine Sozial- oder Geisteswissenschaft und interessieren Sie sich trotzdem für die teilnehmenden Unternehmen und Organisationen? Dann sind Sie auch herzlich eingeladen!

Weitere Informationen und Anmeldung unter www.career.uni-mainz.de/karrieretage.


„Gap Year“ der Oetker Gruppe

Die Oetker Gruppe bietet auch in diesem Jahr wieder das sogenannte „Gap-Year“ an. Dieses Programm bietet Bacheloranden, die vor dem Einstieg in das Masterstudium Praxiserfahrung sammeln möchten, die Möglichkeit dies in verschiedenen kaufmännischen Bereichen in 2-3 Unternehmen der Oetker Gruppe (u.a. Budenheim) zu tun.

Nähere Infos hierzu finden Sie auf der Homepage von Dr.Oetker: https://www.oetker.de/karriere/studenten/gap-year-programm/gap-year-programm.html

Die Bewerbungsphase für das „Gap-Year“ startet am 15. März!


Tagesseminare zum Thema „Online Journalismus: Schreiben im digitalen Zeitalter“ der UNICUM Stiftung in Bochum

Studierende und/oder Absolventen erlernen in einem Tagesworkshop, was man als (angehende/r) Journalist/in fürs Publizieren im Web wissen und können muss. Qualifizierungsziele sind u.a. Suchmaschinenoptimiertes Schreiben (SEO) für Nicht-Techniker, Content-Marketing und journalistische Markenbildung in den Social Media und das Schreiben für eine Zielgruppe (Praxisworkshop). Alle Seminarteilnehmer/innen haben zudem die Möglichkeit, eigene Beiträge auf dem UNICUM.de-Seitennetzwerk zu publizieren. Das Seitennetzwerk erzielt monatlich > 2 Mio. Page Impressions. Workshopleiter ist Phil Wennker, Inhaber der Agenturen SEOheads und dataheads, Dozent an der Westdeutschen Akademie für Kommunikation, Google Partner, Speaker auf SEO-Konferenzen. Weitere Informationen, auch zum Anmeldeverfahren, erhalten Sie hier http://www.unicum-stiftung.de/veranstaltungen/online-journalismus-schreiben-im-digitalen-zeitalter-4/

Job-Speed-Dating: noch freie Plätze

Der Career Service der JGU Mainz hat im Job-Speed-Dating für folgende Stellen noch freie Plätze. Bei Interesse können Sie sich über die verlinkten Formulare anmelden. Sie erhalten dann per E-Mail Informationen zum weiteren Ablauf. Am 28. März können Sie dann Ihre Wunscharbeitgeber in kurzen Interviews kennen lernen. Nutzen Sie die Chance, ohne aufwändiges Bewerbungsverfahren in direkt Kontakt mit Personaler/innen zu kommen.

Bartenbach Projektmanagement und Public Relation http://www.career.uni-mainz.de/2385_DEU_HTML.php
DB Cargo Logistiker/in http://www.career.uni-mainz.de/2213_DEU_HTML.php
United Digital Group Sales Manager/in Technology oder Entwickler/in http://www.career.uni-mainz.de/5084_DEU_HTML.php
ECOS TECHNOLOGY It-Consulting und Support Engineer (m/w) http://www.career.uni-mainz.de/5483_DEU_HTML.php
Euromaster Spezialist/in Online-Marketing oder

Controller/in oder

Außendienstmitarbeiter/in oder
IT Business Analyst/in

http://www.career.uni-mainz.de/5063_DEU_HTML.php
Heico Holding Sachbearbeiter (m/w) Nebenkostenabrechnung / Techn. Property Manager / Immobilienverwalter (m/w) http://www.career.uni-mainz.de/5472_DEU_HTML.php
Montreal Associate SAP Recruiter (m/w) http://www.career.uni-mainz.de/5484_DEU_HTML.php
Lebenshilfe Mainz-Bingen Sonderpädagoge/in http://www.career.uni-mainz.de/5065_DEU_HTML.php

 

Frühjahrsuniversität 2017 des Career Service – jetzt anmelden!

Diese Woche begann die Anmeldephase zur Frühjahrsuniversität 2017, die vom 4. bis 13. April 2017 stattfindet.

Im Rahmen der Frühjahrsuniversität – eines Veranstaltungsangebots des Career Service der JGU – können Sie Schlüsselqualifikationen erwerben, sich fit für die Bewerbung machen oder in berufspraktischen Workshops den Berufsalltag unterschiedlicher Arbeitsfelder kennen lernen. Das Programm richtet sich fächerübergreifend an alle Studierenden sowie Absolventinnen und Absolventen der JGU. Eine Anmeldung ist ab sofort bis zum 15. März, 12 Uhr möglich. Bitte beachten Sie die Hinweise zum Anmeldeverfahren.

Das Programm der Frühjahrsuniversität 2017:

Seminare zu Schlüsselqualifikationen

Bewerbungstraining und Berufseinstieg

Berufspraktische Workshops

Eine Veranstaltungs- und Terminübersicht finden Sie unter www.career.uni-mainz.de/fruehjahrsuni.