Moving Minds – Startschuss für ein Blogprojekt

Europa hat weiter Konjunktur - allen Krisen zum Trotz. Heute wurde die Europäische Union mit dem Friedensnobelpreis geehrt. Auch ökonomisch ist Europa weiterhin ein Erfolgsprojekt, Ein- und Ausfuhren im europäischen Raum stellen immer noch den größten Teil des grenzüberschreitenden Handels - zumindest in einer für uns zentralen Kategorie, der Ein- und Ausfuhr von Köpfen. Im Rahmen des ERASMUS-Programms und anderer Initiativen gehen weiterhin und allen Unkenrufen zum Trotz viele Studierende ins europäische Ausland, andere kommen nach Mainz. Die Zahlen beweisen, dass die JGU Mainz hier innerhalb Deutschlands immer noch ganz weit vorne liegt, und es spricht alles dafür, dass das so bleibt.

Dieser Blog soll zumindest den Historikern unter den exportierten Köpfen eine Stimme geben und ihre Erfahrungen und Erlebnisse im Ausland nachvollziehbar machen. Wir danken schon jetzt allen Studierenden, die sich auf dieses Experiment freiwillig eingelassen haben.

Veröffentlicht am | Veröffentlicht in Sinnstiftung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.