Achtung Änderung! Zusatzangebot Blockseminar "Latein für Historiker*innen" 24.08.-04.09.2020

Achtung: Änderung des Dozenten und der Anfangszeiten!
Zusatzangebot in der vorlesungsfreien Zeit

Blockseminar "Latein für Historiker*innen", 24.08.-04.09.2020, P 204, Dr. Konrad Löbcke (Präsenzveranstaltung, ca. 10-12 Teilnehmer*innen)

In diesem Blockseminar werden für die Geschichtswissenschaft zentrale lateinische Quellen aus verschiedenen Epochen übersetzt und besprochen sowie Fragen zur Interpretation und Grammatik erörtert. Darüber hinaus soll ein Überblick über sprachliche Entwicklungen vom Klassischen Latein bis hin zum Humanistischen Latein sowie über die Bandbreite der verschiedenen Quellengattungen (Briefe, Historien, Annalen, Chroniken, Urkunden, Viten etc.) geboten werden. Der Kurs soll in diesem Zusammenhang auch dazu dienen, lateinische Sprachkenntnisse aufzufrischen, zu erweitern und anhand von attraktiven Originaltexten zur Anwendung zu bringen. Gerne wird am Ende des Kurses auch die Möglichkeit geboten, einmal eine Probeklausur für das Latinum zu schreiben und Prüfungssituationen zu simulieren. Das Blockseminar findet über 2 Wochen in einem 2-Tages-Rhythmus statt. Die Texte werden selbständig zu Hause vorbereitet und dann in den Präsenzsitzungen intensiv besprochen. Wenn Sie an dem Blockseminar teilnehmen möchten, melden Sie sich bitte direkt per Mail bei Dr. Konrad Löbcke (koloebck@uni-mainz.de). Falls die Anzahl der Interessenten, die der vorhandenen Plätze übersteigen sollte, wird ein geeignetes Auswahlverfahren zur Anwendung kommen, über das wir Sie natürlich noch informieren.

Die genauen Termine der Präsenzsitzungen (Philosophicum P 204) sind folgende:
Mo., 24.08.2020, 14:00-16:00 Uhr,
Mi., 26.08.2020, 14:00-18:00 Uhr,
Fr., 28.08.2020, 14:00-16:00 Uhr,
Mo., 31.08.2020, 14:00-16:00 Uhr,
Mi., 02.09.2020, 14:00-18:00 Uhr,
Fr., 04.09.2020, 14:00-16:00 Uhr.

Veröffentlicht am | Veröffentlicht in Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.