Dokumentation

Standardseiten anpassen

Für jedes Projekt gibt es einen Satz vorgesehener Seiten.

Impressum

Verfügt das Projekt über eine Seite mit der Überschrift "Impressum", so wird diese Seite im Seitenfuß automatisch verlinkt. Falls nicht, wird an das Impressum der Universität Mainz verwiesen. Sie sollten das Impressum auf jeden Fall anpassen und die verantwortlichen Personen dort eintragen.

Für Projekte in andere Sprachen müssen die Seiten mit folgenden Titel angelegt werden (in Klammern der jeweilige Slug der Seite):

  • Englisch: Legal Notice (legal-notice)
  • Französisch: Mentions légales (mentions-legales)

Datenschutz

Die Datenschutz Erklärung wird unter der Adresse /datenschutz/ erwartet, entsprechend muss eine Seite mit dem Namen Datenschutz angelegt werden. Auch hier gilt: Gibt es keine Seite mit diesem Namen, verweisen die Links am Seitenende auf die zentrale Erklärung des ZDV.

In anderen Sprachen:

  • English: Privacy (privacy)
  • Französisch: Protection des données (protection-des-donnees)

Sitemap

Um einen Überblick der Seite zu erstellen, legen Sie einfach eine Seite mit dem Namen "Sitemap" an. Dort muss kein Text eingetragen werden. Das System wird automatisch einen vollständig aufgeklappten Navigationsbaum anzeigen, sobald die Seite aufgerufen wird. Mehr zur Sitemap-Seite

Index

Eine Liste aller Seiten des Blogs erhalten Sie, wenn Sie eine Seite mit dem Namen "Index" anlegen. Wie bei Sitemap muss dort kein Text eingetragen werden. Das System erstellt automatisch die Liste der Seiten.

Damit im Index nicht alle Profs unter P einsortiert werden, sondern nach Ihrem Nachnamen:

  1. Bearbeiten Sie die betreffende Seite.
  2. Oben rechts bei Ansicht anpassen schalten Sie Benutzerdefinierte Felder hinzu
  3. Schauen Sie nach, ob es das Feld index_title bereits gibt: unter dem Editorbereich im Kasten Benutzerdefinierte Felder öffnen Sie das Klappmenü --Auswählen-- und wählen index_title
  4. Gibt es das noch nicht, dann legen Sie ein neues Feld an: unter dem Editorbereich im Kasten Benutzerdefinierte Felder klicken Sie auf Neu eingeben.
  5. Tragen Sie bei Feld index_title ein und bei Wert den Eintrag, den die Seite im Index haben soll
  6. Bestätigen Sie den Eintrag mit Benutzerdefiniertes Feld hinzufügen

Der Index funktioniert mit dem Standard-Template der Seite. Um einen Index in ein anderes Template einzubauen, verwenden Sie den Shortcode: [jgu-theme-index]

Kontakt

In jedem Projekt sollte Sie eine eigene Seite mit Infos zu Ansprechpartner und dem Team anlegen. Legen Sie diese, wie auch die Sitemap-Seite, in ihr Metamenü. Auch diese Seite bauen Sie z.B. in Ihr Metamenü ein, genau wie die Sitemap-Seite (siehe oben).

 

 

Veröffentlicht am

Sitemap erstellen

Legen Sie eine 'Sitemap' an, damit Ihre Benutzer schnell durch Ihre Menüstruktur finden! Die Seite 'Sitemap' stellt automatisch die aktuelle Gliederungsstruktur der auf Ihrer Website verwendeten Navigationsmenüs dar (WordPress aktiviert diese Funktion automatisch, wenn die Überschrift einer Seite 'Sitemap' lautet). Die Sitemap ergänzt die strukturellen Übersichtsmöglichkeiten für die Leser Ihrer Website und verbessert die Auffindbarkeit Ihrer Seiten in öffentlichen Suchmaschinen wie Google.

Beispiel-Anzeige einer Sitemap:

Beispiel-Anzeige einer Sitemap im Frontend

Sitemap anlegen

Schauen Sie im Dashboard unter dem Menüpunkt Seiten -> Alle Seiten nach, ob es bereits eine Seite mit der Überschrift 'Sitemap' gibt.
Falls es noch keine Seite mit dieser Überschrift gibt:

Legen Sie eine Seite an, welcher Sie die Überschrift 'Sitemap' geben (gilt für Blogs in deutscher und englischer Sprache). Das Textfeld der Seite kann leer bleiben:

Einfach eine Seite mit der Überschrift 'Sitemap' erstellen...

Darstellung

Die Sitemap-Seite stellt automatisch die Gesamtstruktur derjenigen Menüs dar, welche über die Auswahlkästchen 'Position im Theme' der ‚Level 1 Navigation‘ und der ‚Navigation Linke Spalte‘ zugeordnet sind. Diese Einstellung finden Sie unter Design - Menüs in Ihrem Dashboard:

Darstellungsregeln:

  1. Wenn keiner der beiden Positionen ein Menü zugeordnet ist: bleibt die Sitemap leer.
  2. Wenn nur einer dieser Positionen ein Menü zugeordnet ist: wird nur dessen Menüstruktur in der Sitemap angezeigt.
  3. Wenn die den Positionen ‚Level 1 Navigation‘ und ‚Navigation Linke Spalte‘ zugeordneten Menüs sich unterscheiden: werden beide Menüstrukturen in der Sitemap untereinander angezeigt.
  4. Wenn die den Positionen ‚Level 1 Navigation‘ und ‚Navigation Linke Spalte‘ zugeordneten Menüs sich nicht unterscheiden: wird die Struktur dieses Menüs in der Sitemap 1x angezeigt.

Sitemap an beliebiger Stelle per Shortcode

Auch wenn Sie ein anderes Template als das Standardtemplate verwenden, können Sie an beliebiger Stelle eine Sitemap einbauen:

[jgu_theme_sitemap]

 

Veröffentlicht am

Kommentare

sind standardmäßig abgeschaltet. Mit "Kommentare erlauben", legen Sie fest, daß Besucher Ihres Blogs Kommentare hinterlassen dürfen:

Wenn Sie den Bereich nicht finden, haben Sie oben rechts bei "Ansicht anpassen" keinen Haken bei "Kommentare".

Sie müssen die Kommentare freigeben, erst dann erscheinen Sie unter Ihrem Beitrag. Über neue Kommentare werden Sie an verschiedenen Stellen, etwa auf der Hauptseite des Dashboards und in der linken Menüleiste informiert:

Klicken Sie auf den Menüpunkt Kommentare. Gehen Sie mit der Maus über einen dort aufgelisteten neuen Kommentar und wählen Sie eine der möglichen Optionen:

Als Redakteur eines Blogs können Sie Kommentare löschen, indem Sie diese in den Papierkorb legen. Die Kommentatoren selbst können eigene Kommentare nicht löschen.

Kommentare sind gewöhnlich deaktiviert, können aber als spezielle Einstellung jederzeit während des Verfassens eines Artikels aktiviert werden. Erst dann fallen die folgenden Veränderungen ins Gewicht.

Kommentare für eine bereits veröffentlichte Seite/Artikel deaktivieren

Möchten Sie die Kommentarfunktion für mehrere bereits veröffentlichte Seite/Beitrag deaktivieren, geht das am schnellsten im Dashboard → Alle Seiten/Artikel. Fahren Sie mit der Maus über die Zeile mit der entsprechenden Seite/Artikel, die bearbeitet werden soll, und klicken Sie auf QuickEdit.

Im QuickEdit schalten Sie die Kommentarfunktion ab durch Entfernen das Häkchens.

 

Tipp: Eigener Name in Kommentaren anpassen

Jeder Kommentator muss eine E-Mail-Adresse (wird nicht auf Existenz überprüft) und einen Namen hinterlassen.

Sind Sie mit Ihrem Uni-Account bei WordPress eingeloggt und hinterlassen einen Kommentar, erscheint automatisch Ihr ZDV Name als Names des Kommentators. Deswegen wird empfohlen den eigenen Namen anzupassen.

Dies tun Sie bei "Profil bearbeiten", unter Willkommen (oben rechts) und dann Ihren "Vorname" und "Nachname" eintragen.

Geschachtelte Kommentare

Prinzipiell ist es möglich, sich die Kommentare geschachtelt anzeigen zu lassen. Als Voreinstellung sind bis zu fünf Ebenen möglich. Allerdings kann diese Zahl von den Webmastern auf Anfrage auch verringert oder erhöht werden.

Kommentar-Notifikationsmails (auch an mehrere Adressen)

Vor allem für Blogs mit vielen Autoren: Die Administratoren können eine oder mehrere E-Mailadressen festlegen, die im Falle eines neuen Kommentars benachrichtigt werden. Die Moderation selbst ist weiterhin für jeden eingetragenen Nutzer möglich. Geben Sie dort, wenn möglich eine Funktionsmailbox an.

 

Veröffentlicht am

JGU Inhaltsbausteine

Mit dem Shortcode: [box id="123"] verwalten Sie sich wiederholende Inhalte (Kontaktlisten, weiterführende Links) sollte man am Besten nur einmal aufschreiben – und diesen 'Inhaltsbaustein' dann an beliebigen Stellen wiederverwenden können – ohne die Inhalte jeweils neu schreiben zu müssen.

Weiterlesen "JGU Inhaltsbausteine"

Veröffentlicht am

Tabellen

Mit TablePress erstellen Sie Datentabellen. Verwenden Sie dabei Sortier-, Paginier- und Suchfunktionen. Mit dem Shortcode: [table id=1 /] blenden Sie Publikationslisten aus der Uni-Bibliografie auf Ihren WordPress-Seiten ein. Tabellen sind NICHT geeignet für Layoutzwecke!

Weiterlesen "Tabellen"

Veröffentlicht am

JGU External resources

Sie wollen Ihre Publikationen, die Sie bei Thomson Reuters oder der US National Library of Medicine, National Institutes of Health veröffentlich haben, auch in Ihre Seite einbinden? Das geht leicht mit unserer Erweiterung JGU External Resources.

Weiterlesen "JGU External resources"

Veröffentlicht am