JGU Content Layout – Tabs (Standard-Ansicht)

Mit dem Shortcode: [jgu_content_layout display="tab"] strukturieren Sie Ihren Seiteninhalt in einzelne Kartenreiter

Plugin JGU Content Layout einschalten


Plugin einschalten

Manche besondere Eigenschaften werden nur in einigen WordPress-Projekten benötigt. Da jede neue Eigenschaft Ihre Seite  ein wenig langsamer macht, sind diese Erweiterungen standardmäßig deaktiviert. Die  Erweiterungen heißen in WordPress Plugins. Zuerst müssen Sie ein Plugin (einmalig) aktivieren. Sie steuern die Plugins durch  sogenannte Shortcodes. Shortcodes sind Kommandos  auf Ihrer Webseite, mit dem Sie dem Plugin sagen, was genau es tun soll. Sie erkennen Shortcode-Kommandos daran, daß sie in der Webseite in eckigen Klammern stehen.

Bevor Sie das Plugin verwenden können, müssen Sie es zuerst einschalten!
Ansonsten werden Ihre Shortcodes nur auf der Seite angezeigt anstatt ausgeführt zu werden.
Gehen Sie zu Dashboard -> JGU Tools -> Plugins und aktivieren Sie das Plugin. Ausführliche Anleitung zum Plugin aus- und einschalten

Achtung : ❗ Wechseln Sie auf der Seite, an der Sie das Plugin durch den Shortcode verwenden wollen, in den Modus Text (Kartenreiter oben rechts), bevor Sie etwas an den Shortcodes ändern!


Einschränkung

Diese Darstellungsform darf es jeweils nur einmal pro Seite geben!
Sie darf nicht kombiniert oder ineinander geschachtelt auf einer Seite verwendet werden, da es sonst zu ungewünschten Darstellungsproblemen führen kann.

Warnung: ⚠️ Es darf also auf einer Seite entweder ein Akkordeon oder eine Zielgruppenreiterleiste oder eine Tableiste geben!

Achtung: ❗ Diese Funktionen benötigen Javascript. Sollte Javascript im Browser deaktiviert sein, werden automatisch alle Inhalte dargestellt.

Live-Beispiel

So sieht das aus: → JGU Content Layout - Tabs

Zugehöriger Quelltext

Erläuterungen

Shortcode jgu_content_layout

Der Shortcode [jgu_content_layout] umgibt den gesamten Inhaltsbereich, der in Tabs dargestellt werden soll, d.h. am Ende muss dieser Shortcode mit [/jgu_content_layout] geschlossen werden. Dieser Shortcode benötigt den Parameter display="tab".

Beispiel: [jgu_content_layout display="tab"]...[/jgu_content_layout]

Die Punkte werden ersetzt durch den folgenden Shortcode [jgu_content_layout_item].

Shortcode jgu_content_layout_item

Der Shortcode [jgu_content_layout_item] umgibt den Inhalt eines Blocks eines einzelnen Tabs und muss am Ende mit [/jgu_content_layout_item] geschlossen werden. Innerhalb dieses Bereichs kann der Text auch formatiert werden (siehe Beispiel oben).

Der Shortcode kann über die folgenden Parameter angepasst werden:

  1. Parameter: title
    Funktion: Titel des Blocks (Freitext)
    Beispiel: [jgu_content_layout_item title="Test"]Beispiel-Text[/jgu_content_layout_item]
  2. Parameter: status
    Funktion: Möglichkeit zu beeinflussen, ob dieser Tab beim Laden der Seite geöffnet dargestellt werden soll
    Mögliche Werte: open, wenn dieser Parameter nicht gesetzt wurde, ist der Tab beim Laden der Seite standardmäßig geschlossen
    Hinweis: Es darf nur für einen Tab der Wert open gesetzt werden.
    Beispiel: [jgu_content_layout_item status="open"]Beispiel-Text[/jgu_content_layout_item]