JGU Tools: Plugin Selbstbedienung

Sie entscheiden selbst, welche Plugins Sie verwenden wollen. Im Dashboard → JGU Tools → Plugins finden Sie aktive, nicht aktive und netzwerkweite Plugins aufgelistet.

Die Bedienung ist trivial: Mit Klick auf Aktivieren schalten Sie ein Plugin ein, mit Deaktivieren schalten Sie es aus.

Warum sollte ich Plugins ausschalten?

Jedes Plugin verbraucht Zeit bis zur Anzeige in Ihrem Browser. Je mehr Plugins eingeschaltet sind, desto länger dauert der Seitenaufbau. Egal, ob es dazu Shortcodes gibt oder nicht! Jetzt wo Sie dies wissen, werden Sie nur die Plugins eingeschaltet haben, die Sie auch verwenden.

Was passiert mit den Shortcodes in Seiten, wenn ich das Plugin abschalte?

Nicht schlimm! Wenn Sie mal ein Plugin abgeschaltet haben, es aber noch Shortcode dazu in den Seiten gibt. Der Code ist nicht verloren. Er wird einfach auf der Seite angezeigt.

Netzwerkweite Plugins

Diese Plugins sind für den Betrieb unbedingt nötig. Daher sind diese nicht abschaltbar.

Das Plugin kann nicht ohne administrative Unterstützung (de-)aktiviert werden.

Das Plugin kann nicht ohne administrative Unterstützung (de-)aktiviert werden. Das bedeutet, es müssen weitere Konfigurationen geändert werden, damit das Plugin sauber funktioniert. Senden Sie uns die Mail mit Ihren Blogdetails.