Pingback und Trackback

Pingback und Trackback sind Funktionen zur Vernetzung von Beiträgen verschiedener Blogs, aber auch innerhalb des eigenen Blogs.

Wenn Sie in Ihrem Beitrag auf einen anderen Beitrag verweisen (also Text mit dem Permalink eines Beitrags verknüpfen), dann geht automatisch ein sogenannter Pingbackan den Besitzer des Blogs, in dem sich der verlinkte Beitrag befindet. Dieser Blog überprüft wiederum, ob sich tatsächlich dieser Link in Ihrem Beitrag befindet - ist dies der Fall, erscheint ein Link zu Ihrem Beitrag nun als Kommentar des verlinkten Beitrags! Voraussetzung ist, dass der Fremdblog diese Funktion unterstützt, der Blogautor dies für den Beitrag erlaubt hat und, falls nötig, den Kommentar freigegeben hat. Sie können dies auch für jeden Ihrer eigenen Beiträge unterhalb des Textfeldes einstellen:

Trackback bedeutet, dass Sie auf einen anderen Beitrag antworten, jedoch nicht als Kommentar im anderen Blog, sondern als Beitrag in Ihrem eigenen Blog. Um die Beiträge miteinander zu verknüpfen, senden Sie einen sogenannten Trackback. Sie benötigen dazu die Trackback-Adresse des Fremd-Beitrags. Diesen finden Sie in der Regel unter dem Beitrag:

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Wort trackback und klicken Sie auf Verknüpfung kopieren. Fügen Sie diese Adresse nun in das Trackback-Feld unter Ihrem Beitrag ein:

Wenn Sie Ihren Beitrag nun publizieren, erhält der Fremd-Blogbesitzer darüber eine Nachricht und kann den Link zu Ihrem Beitrag wie bei einem Pingback als Kommentar anzeigen lassen.

Der Unterschied zwischen Pingback und Trackback liegt hauptsächlich darin, dass Pingback bei älteren Blog-System unter Umständen nicht funktioniert. Bei Trackbacks ist es zwar technisch nicht nötig, innerhalb des Beitragstextes auf den anderen Beitrag zu verweisen, es gehört aber offenbar in Bloggerkreisen zum guten Ton, dies zu tun.