Schnittstelle

JGU External resources

Sie wollen Ihre Publikationen, die Sie bei Thomson Reuters oder der US National Library of Medicine, National Institutes of Health veröffentlich haben, auch in Ihre Seite einbinden? Das geht leicht mit unserer Erweiterung JGU External Resources.

Weiterlesen "JGU External resources"

Veröffentlicht am

Jogustine-Beispiel: Feste Lehrperson, festes Semester, Veranstaltungen nach Art sortiert

[jogustine instructor = "Jürgen Winkler"  semester="WiSe 2012/13]

Weil die Veranstaltungen standardmäßig nach Art sortiert sind, ist es nicht nötig, den entsprechenden Shortcode hier anzugeben.

Ü Das Buch in der Frühen Neuzeit als Forschungsgegenstand

PD Dr. Christoph Reske

Kurzname: Buch/Frühe Neuzeit
Kursnummer: 05.610.510

Inhalt

Forschen ist ein stetiger Prozess des Hinterfragens bestehender Vorstellungen. Neue Quellen, ver­feinerte Methoden, neue Fragestellungen lassen vermeintliche Erkenntnisse über die Vergangen­heit plötzlich in einem anderen Licht erstrahlen. 

Zunächst sollen zwei Themenkomplexe zu Beginn der Frühen Neuzeit hierzu beispielhaft intensiv untersucht werden: 
1. Gutenberg-Forschung 
2. Druckgraphik-Forschung 
Nach Erarbeiten des Forschungsstandes, soll über die Erkenntnisse diskutiert werden.

Der zweite Schwerpunkt behandelt die Chancen und Möglichkeiten zukünftiger Forschung durch zwei neue mediale Hilfsmittel: 
1. Datenbanken der »National«-bibliographien 
2. Digitalisierungen 
Hier erfolgt ein gemeinschaftliches Erarbeiten der per Internet zugänglichen Hilfsmittel. Was steht derzeit für die Forschung zur Verfügung? Welche Dinge sind bei diesen »digitalen« Hilfsmitteln zu beachten? Welche Forschungsfragen können mit ihnen erarbeiten werden? Welche Rolle spielen zukünftig physische Untersuchungen?

 

Voraussetzungen / Organisatorisches

Die Voraussetzungen und Modalitäten dieser Veranstaltung entnehmen Sie bitte der für Sie gültigen Fassung des Modulhandbuchs.

Digitale Lehre

Die grundlegend verwendete Plattform für die digitale Lehre dieser Veranstaltung ist Moodle. Abhängig von der Teilnehmerzahl wird der Ablauf der Veranstaltung noch konkretisiert. Zunächst ist angestrebt die Veranstaltung über Microsoft Teams zu realisieren. Hiervon abhängig, erfolgt die Leistungsabfrage entweder über eine Themenmoderation oder über ein Essay, das als PDF einzureichen ist.
 

Termine:

Datum (Wochentag)UhrzeitOrt
05.11.2020 (Donnerstag)16.15 - 17.45 Uhr01 451 P106
1141 - Philosophisches Seminargebäude
12.11.2020 (Donnerstag)16.15 - 17.45 Uhr01 451 P106
1141 - Philosophisches Seminargebäude
19.11.2020 (Donnerstag)16.15 - 17.45 Uhr01 451 P106
1141 - Philosophisches Seminargebäude
26.11.2020 (Donnerstag)16.15 - 17.45 Uhr01 451 P106
1141 - Philosophisches Seminargebäude
03.12.2020 (Donnerstag)16.15 - 17.45 Uhr01 451 P106
1141 - Philosophisches Seminargebäude
10.12.2020 (Donnerstag)16.15 - 17.45 Uhr01 451 P106
1141 - Philosophisches Seminargebäude
17.12.2020 (Donnerstag)16.15 - 17.45 Uhr01 451 P106
1141 - Philosophisches Seminargebäude
07.01.2021 (Donnerstag)16.15 - 17.45 Uhr01 451 P106
1141 - Philosophisches Seminargebäude
14.01.2021 (Donnerstag)16.15 - 17.45 Uhr01 451 P106
1141 - Philosophisches Seminargebäude
21.01.2021 (Donnerstag)16.15 - 17.45 Uhr01 451 P106
1141 - Philosophisches Seminargebäude
28.01.2021 (Donnerstag)16.15 - 17.45 Uhr01 451 P106
1141 - Philosophisches Seminargebäude
04.02.2021 (Donnerstag)16.15 - 17.45 Uhr01 451 P106
1141 - Philosophisches Seminargebäude
11.02.2021 (Donnerstag)16.15 - 17.45 Uhr01 451 P106
1141 - Philosophisches Seminargebäude

Semester: WiSe 2020/21

 

Veröffentlicht am

Jogustine-Beispiel: Buchwissenschaft im aktuellen Semester

[jogustine bereich = "Buchwissenschaft"  instructor = ""]

Ü Das Buch in der Frühen Neuzeit als Forschungsgegenstand

PD Dr. Christoph Reske

Kurzname: Buch/Frühe Neuzeit
Kursnummer: 05.610.510

Inhalt

Forschen ist ein stetiger Prozess des Hinterfragens bestehender Vorstellungen. Neue Quellen, ver­feinerte Methoden, neue Fragestellungen lassen vermeintliche Erkenntnisse über die Vergangen­heit plötzlich in einem anderen Licht erstrahlen. 

Zunächst sollen zwei Themenkomplexe zu Beginn der Frühen Neuzeit hierzu beispielhaft intensiv untersucht werden: 
1. Gutenberg-Forschung 
2. Druckgraphik-Forschung 
Nach Erarbeiten des Forschungsstandes, soll über die Erkenntnisse diskutiert werden.

Der zweite Schwerpunkt behandelt die Chancen und Möglichkeiten zukünftiger Forschung durch zwei neue mediale Hilfsmittel: 
1. Datenbanken der »National«-bibliographien 
2. Digitalisierungen 
Hier erfolgt ein gemeinschaftliches Erarbeiten der per Internet zugänglichen Hilfsmittel. Was steht derzeit für die Forschung zur Verfügung? Welche Dinge sind bei diesen »digitalen« Hilfsmitteln zu beachten? Welche Forschungsfragen können mit ihnen erarbeiten werden? Welche Rolle spielen zukünftig physische Untersuchungen?

 

Voraussetzungen / Organisatorisches

Die Voraussetzungen und Modalitäten dieser Veranstaltung entnehmen Sie bitte der für Sie gültigen Fassung des Modulhandbuchs.

Digitale Lehre

Die grundlegend verwendete Plattform für die digitale Lehre dieser Veranstaltung ist Moodle. Abhängig von der Teilnehmerzahl wird der Ablauf der Veranstaltung noch konkretisiert. Zunächst ist angestrebt die Veranstaltung über Microsoft Teams zu realisieren. Hiervon abhängig, erfolgt die Leistungsabfrage entweder über eine Themenmoderation oder über ein Essay, das als PDF einzureichen ist.
 

Termine:

Datum (Wochentag)UhrzeitOrt
05.11.2020 (Donnerstag)16.15 - 17.45 Uhr01 451 P106
1141 - Philosophisches Seminargebäude
12.11.2020 (Donnerstag)16.15 - 17.45 Uhr01 451 P106
1141 - Philosophisches Seminargebäude
19.11.2020 (Donnerstag)16.15 - 17.45 Uhr01 451 P106
1141 - Philosophisches Seminargebäude
26.11.2020 (Donnerstag)16.15 - 17.45 Uhr01 451 P106
1141 - Philosophisches Seminargebäude
03.12.2020 (Donnerstag)16.15 - 17.45 Uhr01 451 P106
1141 - Philosophisches Seminargebäude
10.12.2020 (Donnerstag)16.15 - 17.45 Uhr01 451 P106
1141 - Philosophisches Seminargebäude
17.12.2020 (Donnerstag)16.15 - 17.45 Uhr01 451 P106
1141 - Philosophisches Seminargebäude
07.01.2021 (Donnerstag)16.15 - 17.45 Uhr01 451 P106
1141 - Philosophisches Seminargebäude
14.01.2021 (Donnerstag)16.15 - 17.45 Uhr01 451 P106
1141 - Philosophisches Seminargebäude
21.01.2021 (Donnerstag)16.15 - 17.45 Uhr01 451 P106
1141 - Philosophisches Seminargebäude
28.01.2021 (Donnerstag)16.15 - 17.45 Uhr01 451 P106
1141 - Philosophisches Seminargebäude
04.02.2021 (Donnerstag)16.15 - 17.45 Uhr01 451 P106
1141 - Philosophisches Seminargebäude
11.02.2021 (Donnerstag)16.15 - 17.45 Uhr01 451 P106
1141 - Philosophisches Seminargebäude

Semester: WiSe 2020/21

 

Veröffentlicht am

Lehrveranstaltungen aus Jogustine einbinden

Wenn Sie Informationen zu Lehrveranstaltungen bereits in Jogustine eingepflegt haben, können Sie diese nun direkt in eine Blog-Seite importieren. So können Sie beispielsweise eine zentrale Seite mit den Veranstaltungen des aktuellen Semesters vorhalten, die dann automatisch via Jogustine aktuell gehalten wird. Mehr dazu gibt es wie immer in unserer Dokumentation.