Schnittstelle

JGU External resources

Sie wollen Ihre Publikationen, die Sie bei Thomson Reuters oder der US National Library of Medicine, National Institutes of Health veröffentlich haben, auch in Ihre Seite einbinden? Das geht leicht mit unserer Erweiterung JGU External Resources.

Weiterlesen "JGU External resources"

Veröffentlicht am

Jogustine-Beispiel: Feste Lehrperson, festes Semester, Veranstaltungen nach Art sortiert

[jogustine instructor = "Jürgen Winkler"  semester="WiSe 2012/13]

Weil die Veranstaltungen standardmäßig nach Art sortiert sind, ist es nicht nötig, den entsprechenden Shortcode hier anzugeben.

S Aktuelle Leserforschung

Prof. Dr. Ute Schneider

Kurzname: Akt. Leserf.
Kursnummer: 05.610.150

Voraussetzungen / Organisatorisches

Das Seminar gehört zum Modul "Buchrezeption" im BA Buchwissenschaft. Die Vergabe von Leistungspunkten erfolgt für die schriftliche Interpretation von Bildquellen und die schriftliche Diskussion von aktuellen Forschungsfragen und -ergebnissen in einer Hausarbeit. Näheres wird in der ersten Sitzung besprochen.

Inhalt

Im Seminar werden die Dimensionen des Lesens nach aktuellem Forschungsstand behandelt. Es werden Definitionen des Begriffs und Konstrukts „Lesen“, Wertzuschreibungen an die Kulturtechnik Lesen, Perspektiven, Erwartungen und Zukunftsszenarien zur Entwicklung des Lesens (u. a. im Kontext von Digitalisierung) sowie Veränderungen im Begriffsverständnis usw. untersucht. Der Einstieg ins Thema erfolgt durch die systematische Sichtung von  Handbuchartikeln zur Bedeutung des Begriffs Lesen in unterschiedlichen disziplinären Kontexten. Der Zugriff auf das Thema und seine Vertiefung erfolgen über weitere eigene Recherchen und Methoden der empirischen Sozialforschung. Es sollen auch Quellen wie YouTube-Kanäle und Photoplattformen wie Instagram auf Leserdarstellungen und Inszenierungen von Lesesituationen untersucht werden.

Empfohlene Literatur

Lesen. Ein interdisziplinäres Handbuch. Hrsg von Ursula Rautenberg und Ute Schneider. Berlin, Boston: De Gruyter 2015. Im Campusnet auch online verfügbar.

Termine:

Datum (Wochentag)UhrzeitOrt
23.04.2020 (Donnerstag)08.15 - 09.45 Uhr00 421 P7
1141 - Philosophisches Seminargebäude
30.04.2020 (Donnerstag)08.15 - 09.45 Uhr00 421 P7
1141 - Philosophisches Seminargebäude
07.05.2020 (Donnerstag)08.15 - 09.45 Uhr00 421 P7
1141 - Philosophisches Seminargebäude
14.05.2020 (Donnerstag)08.15 - 09.45 Uhr00 421 P7
1141 - Philosophisches Seminargebäude
28.05.2020 (Donnerstag)08.15 - 09.45 Uhr00 421 P7
1141 - Philosophisches Seminargebäude
04.06.2020 (Donnerstag)08.15 - 09.45 Uhr00 421 P7
1141 - Philosophisches Seminargebäude
18.06.2020 (Donnerstag)08.15 - 09.45 Uhr00 421 P7
1141 - Philosophisches Seminargebäude
25.06.2020 (Donnerstag)08.15 - 09.45 Uhr00 421 P7
1141 - Philosophisches Seminargebäude
02.07.2020 (Donnerstag)08.15 - 09.45 Uhr00 421 P7
1141 - Philosophisches Seminargebäude
09.07.2020 (Donnerstag)08.15 - 09.45 Uhr00 421 P7
1141 - Philosophisches Seminargebäude

Semester: WiSe 2020/21

 

Veröffentlicht am

Jogustine-Beispiel: Buchwissenschaft im aktuellen Semester

[jogustine bereich = "Buchwissenschaft"  instructor = ""]

S Aktuelle Leserforschung

Prof. Dr. Ute Schneider

Kurzname: Akt. Leserf.
Kursnummer: 05.610.150

Voraussetzungen / Organisatorisches

Das Seminar gehört zum Modul "Buchrezeption" im BA Buchwissenschaft. Die Vergabe von Leistungspunkten erfolgt für die schriftliche Interpretation von Bildquellen und die schriftliche Diskussion von aktuellen Forschungsfragen und -ergebnissen in einer Hausarbeit. Näheres wird in der ersten Sitzung besprochen.

Inhalt

Im Seminar werden die Dimensionen des Lesens nach aktuellem Forschungsstand behandelt. Es werden Definitionen des Begriffs und Konstrukts „Lesen“, Wertzuschreibungen an die Kulturtechnik Lesen, Perspektiven, Erwartungen und Zukunftsszenarien zur Entwicklung des Lesens (u. a. im Kontext von Digitalisierung) sowie Veränderungen im Begriffsverständnis usw. untersucht. Der Einstieg ins Thema erfolgt durch die systematische Sichtung von  Handbuchartikeln zur Bedeutung des Begriffs Lesen in unterschiedlichen disziplinären Kontexten. Der Zugriff auf das Thema und seine Vertiefung erfolgen über weitere eigene Recherchen und Methoden der empirischen Sozialforschung. Es sollen auch Quellen wie YouTube-Kanäle und Photoplattformen wie Instagram auf Leserdarstellungen und Inszenierungen von Lesesituationen untersucht werden.

Empfohlene Literatur

Lesen. Ein interdisziplinäres Handbuch. Hrsg von Ursula Rautenberg und Ute Schneider. Berlin, Boston: De Gruyter 2015. Im Campusnet auch online verfügbar.

Termine:

Datum (Wochentag)UhrzeitOrt
23.04.2020 (Donnerstag)08.15 - 09.45 Uhr00 421 P7
1141 - Philosophisches Seminargebäude
30.04.2020 (Donnerstag)08.15 - 09.45 Uhr00 421 P7
1141 - Philosophisches Seminargebäude
07.05.2020 (Donnerstag)08.15 - 09.45 Uhr00 421 P7
1141 - Philosophisches Seminargebäude
14.05.2020 (Donnerstag)08.15 - 09.45 Uhr00 421 P7
1141 - Philosophisches Seminargebäude
28.05.2020 (Donnerstag)08.15 - 09.45 Uhr00 421 P7
1141 - Philosophisches Seminargebäude
04.06.2020 (Donnerstag)08.15 - 09.45 Uhr00 421 P7
1141 - Philosophisches Seminargebäude
18.06.2020 (Donnerstag)08.15 - 09.45 Uhr00 421 P7
1141 - Philosophisches Seminargebäude
25.06.2020 (Donnerstag)08.15 - 09.45 Uhr00 421 P7
1141 - Philosophisches Seminargebäude
02.07.2020 (Donnerstag)08.15 - 09.45 Uhr00 421 P7
1141 - Philosophisches Seminargebäude
09.07.2020 (Donnerstag)08.15 - 09.45 Uhr00 421 P7
1141 - Philosophisches Seminargebäude

Semester: WiSe 2020/21

 

Veröffentlicht am

Lehrveranstaltungen aus Jogustine einbinden

Wenn Sie Informationen zu Lehrveranstaltungen bereits in Jogustine eingepflegt haben, können Sie diese nun direkt in eine Blog-Seite importieren. So können Sie beispielsweise eine zentrale Seite mit den Veranstaltungen des aktuellen Semesters vorhalten, die dann automatisch via Jogustine aktuell gehalten wird. Mehr dazu gibt es wie immer in unserer Dokumentation.