Schnittstelle

JGU External resources

Sie wollen Ihre Publikationen, die Sie bei Thomson Reuters oder der US National Library of Medicine, National Institutes of Health veröffentlich haben, auch in Ihre Seite einbinden? Das geht leicht mit unserer Erweiterung JGU External Resources.

Weiterlesen "JGU External resources"

Veröffentlicht am

Jogustine-Beispiel: Feste Lehrperson, festes Semester, Veranstaltungen nach Art sortiert

[jogustine instructor = "Jürgen Winkler"  semester="WiSe 2012/13]

Weil die Veranstaltungen standardmäßig nach Art sortiert sind, ist es nicht nötig, den entsprechenden Shortcode hier anzugeben.

KG Verlage als Medienunternehmen (MA)

Univ.-Prof. Dr. Stephan Füssel

Kurzname: Medienunternehmen
Kursnummer: 05.610.550

Empfohlene Literatur

Bertelsmann, eine Zukunftsgeschichte. Hg. v. Helen Müller u.a. Gütersloh 2010. 

Inhalt

MA Verlage als Medienunternehmen

Das Masterseminar untersucht die Entwicklung der Fa. Bertelsmann von einem Gütersloher Kleinverlag mit theologischem Schwerpunkt zu einem globalen Medien- und Dienstleistungskonzern Bertelsmann-Random House.

Der Schwerpunkt liegt auf den Innovationen der Unternehmensentwicklung in der 2. Hälfte des 20. Jahrhunderts und vor allem in der Gegenwart. Die unterschiedlichen Buchverlagsstrategien, wie das frühe völlig neue Konzept der Buchgemeinschaft und der Internationalisierung des Club-Geschäfts und die strikte Konzentration auf die Vertriebsdominanz des Verlagsgeschäftes, werden herausgearbeitet und die strategischen Überlegungen zur Strukturierung einzelner Schwerpunktbereiche, wie Kinderbuch, Lexikon, Kunstverlag etc., identifiziert.

Die völlige Neuausrichtung der allgemeinen Servicebereiche, wie Werbung, Vertrieb, Öffentlichkeit, Lizenzen, Buchgestaltung und Herstellung, Kalkulation und Abrechnung, wurden aus einer Hand von der Zentrale in Gütersloh übernommen.

Durch die Übernahme starker Verlagsmarken, die als sogenannter Imprint gehalten und in den Konzern integriert werden, dominieren die 80er und 90er Jahre. Der Aufstieg zum weltweit größten Buchkonzern begann mit der 51 % Beteiligung am US-amerikanischen Taschenbuchverlag Bantam Books und wurde durch den Merger mit Penguin Books 2012 (abgeschlossen 2019) thematisiert, ebenso die massive Beteiligung an der Musikbranche und vor allen Dingen am Privatfernsehen. So die Beteiligung an RTL, die Herausbildung neuer Nachrichtenformate und Unterhaltungsshows, die Info-Bereiche SPIEGEL TV und STERN TV, die Ausweitung zu RTL II, Super RTL und Vox, die Beteiligung am privaten Hörfunk und vor allen Dingen der dominante Unternehmensbereich „Dienstleistungen in der digitalen Gesellschaft“ werden ebenso thematisiert.
Nach der theoretischen Vorbereitung in Mainz führt uns eine Exkursion zur Konzernzentrale nach Gütersloh, wo wir mit den unterschiedlichen Fachabteilungen das Thema eines weltweit handelnden Konzerns als Medienunternehmen für die Bereiche Marketing und Kommunikation, Marktstrukturen in einzelnen Programmbereichen (angefragt auch CBJ Jugendbuch), der digitale Umbruch im Bilddatenbank- und Textdatenbankenbereich ebenso wie ein Besuch der größten deutschen Verlagsauslieferung VVA stehen auf dem Programm.
Die Exkursion ist für den 8. und 9. Juni eingeplant.

Termine:

Datum (Wochentag)UhrzeitOrt
20.04.2020 (Montag)14.15 - 15.45 Uhr01 423 P103
1141 - Philosophisches Seminargebäude
27.04.2020 (Montag)14.15 - 15.45 Uhr01 423 P103
1141 - Philosophisches Seminargebäude
04.05.2020 (Montag)14.15 - 15.45 Uhr01 423 P103
1141 - Philosophisches Seminargebäude
11.05.2020 (Montag)14.15 - 15.45 Uhr01 423 P103
1141 - Philosophisches Seminargebäude
18.05.2020 (Montag)14.15 - 15.45 Uhr01 423 P103
1141 - Philosophisches Seminargebäude
25.05.2020 (Montag)14.15 - 15.45 Uhr01 423 P103
1141 - Philosophisches Seminargebäude
08.06.2020 (Montag)14.15 - 15.45 Uhr01 423 P103
1141 - Philosophisches Seminargebäude

Semester: WiSe 2020/21

 

Veröffentlicht am

Jogustine-Beispiel: Buchwissenschaft im aktuellen Semester

[jogustine bereich = "Buchwissenschaft"  instructor = ""]

KG Verlage als Medienunternehmen (MA)

Univ.-Prof. Dr. Stephan Füssel

Kurzname: Medienunternehmen
Kursnummer: 05.610.550

Empfohlene Literatur

Bertelsmann, eine Zukunftsgeschichte. Hg. v. Helen Müller u.a. Gütersloh 2010. 

Inhalt

MA Verlage als Medienunternehmen

Das Masterseminar untersucht die Entwicklung der Fa. Bertelsmann von einem Gütersloher Kleinverlag mit theologischem Schwerpunkt zu einem globalen Medien- und Dienstleistungskonzern Bertelsmann-Random House.

Der Schwerpunkt liegt auf den Innovationen der Unternehmensentwicklung in der 2. Hälfte des 20. Jahrhunderts und vor allem in der Gegenwart. Die unterschiedlichen Buchverlagsstrategien, wie das frühe völlig neue Konzept der Buchgemeinschaft und der Internationalisierung des Club-Geschäfts und die strikte Konzentration auf die Vertriebsdominanz des Verlagsgeschäftes, werden herausgearbeitet und die strategischen Überlegungen zur Strukturierung einzelner Schwerpunktbereiche, wie Kinderbuch, Lexikon, Kunstverlag etc., identifiziert.

Die völlige Neuausrichtung der allgemeinen Servicebereiche, wie Werbung, Vertrieb, Öffentlichkeit, Lizenzen, Buchgestaltung und Herstellung, Kalkulation und Abrechnung, wurden aus einer Hand von der Zentrale in Gütersloh übernommen.

Durch die Übernahme starker Verlagsmarken, die als sogenannter Imprint gehalten und in den Konzern integriert werden, dominieren die 80er und 90er Jahre. Der Aufstieg zum weltweit größten Buchkonzern begann mit der 51 % Beteiligung am US-amerikanischen Taschenbuchverlag Bantam Books und wurde durch den Merger mit Penguin Books 2012 (abgeschlossen 2019) thematisiert, ebenso die massive Beteiligung an der Musikbranche und vor allen Dingen am Privatfernsehen. So die Beteiligung an RTL, die Herausbildung neuer Nachrichtenformate und Unterhaltungsshows, die Info-Bereiche SPIEGEL TV und STERN TV, die Ausweitung zu RTL II, Super RTL und Vox, die Beteiligung am privaten Hörfunk und vor allen Dingen der dominante Unternehmensbereich „Dienstleistungen in der digitalen Gesellschaft“ werden ebenso thematisiert.
Nach der theoretischen Vorbereitung in Mainz führt uns eine Exkursion zur Konzernzentrale nach Gütersloh, wo wir mit den unterschiedlichen Fachabteilungen das Thema eines weltweit handelnden Konzerns als Medienunternehmen für die Bereiche Marketing und Kommunikation, Marktstrukturen in einzelnen Programmbereichen (angefragt auch CBJ Jugendbuch), der digitale Umbruch im Bilddatenbank- und Textdatenbankenbereich ebenso wie ein Besuch der größten deutschen Verlagsauslieferung VVA stehen auf dem Programm.
Die Exkursion ist für den 8. und 9. Juni eingeplant.

Termine:

Datum (Wochentag)UhrzeitOrt
20.04.2020 (Montag)14.15 - 15.45 Uhr01 423 P103
1141 - Philosophisches Seminargebäude
27.04.2020 (Montag)14.15 - 15.45 Uhr01 423 P103
1141 - Philosophisches Seminargebäude
04.05.2020 (Montag)14.15 - 15.45 Uhr01 423 P103
1141 - Philosophisches Seminargebäude
11.05.2020 (Montag)14.15 - 15.45 Uhr01 423 P103
1141 - Philosophisches Seminargebäude
18.05.2020 (Montag)14.15 - 15.45 Uhr01 423 P103
1141 - Philosophisches Seminargebäude
25.05.2020 (Montag)14.15 - 15.45 Uhr01 423 P103
1141 - Philosophisches Seminargebäude
08.06.2020 (Montag)14.15 - 15.45 Uhr01 423 P103
1141 - Philosophisches Seminargebäude

Semester: WiSe 2020/21

 

Veröffentlicht am

Lehrveranstaltungen aus Jogustine einbinden

Wenn Sie Informationen zu Lehrveranstaltungen bereits in Jogustine eingepflegt haben, können Sie diese nun direkt in eine Blog-Seite importieren. So können Sie beispielsweise eine zentrale Seite mit den Veranstaltungen des aktuellen Semesters vorhalten, die dann automatisch via Jogustine aktuell gehalten wird. Mehr dazu gibt es wie immer in unserer Dokumentation.