Allgemein

Update: Inhaltsverzeichnis

Die Funktion "Inhaltsverzeichnis" wurde erweitert. Nach jedem Textblock, der mit einer Überschrift gekennzeichnet wurde, wird automatisch ein Link "zum Seitenanfang" ergänzt. Mit der Option [toc totop="Off"] kann das automatische Einfügen dieser Links deaktiviert werden.

Zusätzlich können lange Abschnitte manuell mit einem Link „zum Seitenanfang“ unterteilt werden. Dazu steht der neue Shortcode [totop] zur Verfügung. Dieser Shortcode benötigt keine weiteren Parameter und kann unabhängig vom Inhaltsverzeichnis auf allen Unterseiten verwendet werden.

Neu: Automatisches Caching für Publikationslisten aus der Uni-Bibliografie

Die Abrufe Ihrer Publikationen aus der Uni-Bibliografie werden in WordPress jetzt automatisch für 12 Stunden zwischengespeichert (‘gecached’). Dadurch sind alle folgenden Seitenaufrufe schneller, da die Informationen nicht neu vom Server abgerufen werden müssen.
Über den Paramter ‘cache’ können Sie die Cache-Dauer ändern, wenn Sie möchten.

Mehr dazu finden Sie in der Dokumentation zu Publikationslisten aus der Uni-Bibliografie...

Sandkasten: Ein Blog zum Probieren und Üben

Viele Nutzer möchten vor dem Einstieg in WordPress das System ausprobieren. Damit dies zukünftig nicht in ihrem Produktivsystem passieren muss, können wir Sie ab sofort auf Wunsch in einem sogenannten "Sandkasten"-Blog freischalten. Dort können Sie insbesondere die speziell für die JGU entwickelten Komponenten der Installation antesten.

Weiterlesen "Sandkasten: Ein Blog zum Probieren und Üben"

Neu (Beta): Formulare einbinden

Der bisher nur in der Open Text-Umgebung verfügbare 'Formulargenerator' wurde im Zentrum für Datenverarbeitung auf die zentrale WordPress-Installation übertragen.

Die Herstellung der Formularstruktur geschieht, wie in WordPress üblich, mit Hilfe von Shortcode, der einfach in den Texteditor eingegeben wird. Die Formularstruktur aus Open Text-Formularen kann vollständig übernommen werden.

Formulare können im WordPress Texteditor auch vollkommen neu angelegt oder geändert/ergänzt werden.

Näheres finden Sie in der Dokumentation zum JGU-Formulargenerator.

Melden Sie sich an. ( Anmelden und Nutzungsvereinbarung bestätigen).
Danach unter Aktionen: ‘Beitreten’

Beschränkung der Öffentlichkeit: Login per Uni-Account

In der Voreinstellung sind alle mit WordPress publizierten Beiträge/Seiten öffentlich.

Administrativ kann für ein Blog auf Wunsch eingestellt werden, dass Lese-Zugriff auf das gesamte Blog, oder auch auf einzelne Beiträge/Seiten, nur noch für Inhaber eines Uni-Accounts oder nur für Angehörige bestimmter Gruppen des Active Directory der Universität möglich ist. Die Blog-Beiträge/-Seiten sind dann nicht mehr öffentlich (für beliebige Leser aus dem Internet) erreichbar und sie können auch nicht mehr von öffentlichen Suchmaschinen erschlossen werden.

Näheres dazu finden Sie in der Dokumentation zu Sichtbarkeit und Öffentlichkeit.

 

Uni-Webseiten mit WordPress pflegen lernen

Sie wollen Webseiten für eine Einrichtung oder ein wissenschaftliches Projekt innerhalb der JGU betreuen? Lernen Sie sowohl die Handhabung als auch die möglichen Einsatzgebiete des zentral installierten WordPress-Systems kennen.

Sie möchten typische Anfängerfehler beim Bauen der Seiten und des Inhalts vermeiden? Im Kurs werden auch Fragen der Suchmaschinenoptimierung, des Kopierrechts, und des optimalen Aufbaus einer Seite und des Inhalts besprochen.
Weiterlesen "Uni-Webseiten mit WordPress pflegen lernen"

Veröffentlicht am