Aktuelles

Ersti-Infos

Liebe Erstsemester,

willkommen an der JGU und auf der Website des Fachschaftsrates Politikwissenschaft. Alle wichtigen Termine im Überblick findet ihr hier.

Fühlt euch frei die Website mal etwas zu erkunden, um zum Beispiel herauszufinden, wer diese ominösen Fachschaftsradler*innen sind oder werft einen Blick in unsere beliebte Kategorie "Things to do in Mainz"

ErstiWochenende

Lasst euch unser ErstiWochenende nicht entgehen!

Ihr wollt wissen mit wem ihr so studiert? Warum dann nicht einfach mal ein Wochenende mit den anderen PoWi Menschen eures Semesters wegdüsen? Einfach das Formular aus eurem Ersti-Heft nehmen oder das hier ausdrucken und bei uns abgeben. Entweder im Fachschaftsraum oder bei Gelegenheit. Ihr werdet nach eurer Einführungsvorlesung vor dem Vorlesungssaal welche von uns antreffen, die nur darauf warten, den Wisch in die Hände gedrückt zu bekommen. Das Ganze bekommt ihr für nur 25€ und alles was ihr tun müsst, ist, einen Schlafsack mitzubringen und euch bis zum Donnerstag, 25. Oktober 2018 bei uns angemeldet zu haben. Worauf wartet ihr also noch?

  • 26.-28. Oktober, Treffpunkt: 14:30 Uhr, vor dem GFG

Anmeldezettel zum Selbstdrucken gibt's hier.

You are wanted!

Nein, hier geht es um keine schweighöfer'sche Thriller-Serie, aber Spannung auf einer anderen Ebene verspricht dieses Angebot allemal:

Die Abteilung Internationale Politik sucht zum 01.11. bzw. 15.11.2018 eine bis zwei engagierte

• studentische Hilfskräfte (ohne BA-Abschluss) und /oder
• wissenschaftliche Hilfskräfte (mit BA-Abschluss)

für das DFG-geförderte Forschungsprojekt „Der Identitätseffekt europäisierter Lebenswelten: Europäisch werden durch Fußball?“

Zu den Aufgaben gehören

• die Mitarbeit bei der Datensammlung und -analyse (v.a. Qualitative Textanalyse),
• die Auswertung von Fachliteratur und
• die Unterstützung bei Publikationen.

Anforderungsprofil:

• Gute Kenntnisse in qualitativen Methoden (oder Belegung des Seminars „Qualitative Methods in International Relations and European Studies“ von Prof. Arne Niemann in diesem Wintersemester)
• Gute Kenntnisse in quantitativen Methoden (wünschenswert für eine der beiden Stellen)
• Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift
• Sehr gute Französischkenntnisse in Wort und Schrift (wünschenswert für eine der beiden Stellen)
• Erfahrung im Umgang mit der Analysesoftware Atlas.ti (wünschenswert für eine der beiden Stellen)
• Selbstständiges und eigenverantwortliches Arbeiten
• Sehr gute analytische und methodische Fähigkeiten
• Sehr gute Sozialkompetenzen

Die durchschnittliche wöchentliche Arbeitszeit beträgt zwischen 5-10 Stunden.

Die Vergütung für beide Stellen erfolgt nach Universitätstarif (ab 1.4.2018 €10,14 für Hilfskräfte ohne Abschluss und €11,79 für Hilfskräfte mit BA-Abschluss).

Bewerbungen – mit tabellarischem Lebenslauf, Motivationsanschreiben, ggf. Bachelorzeugnis und Übersicht der bisherigen Studienleistungen – richten Sie bitte bis zum 17. Oktober 2018 auf elektronischem Weg in einer Datei (max. 2 MB) an: koch@politik.uni-mainz.de.

Kurze Auswahlgespräche finden am 24.10.2018 von 15-17 Uhr statt.

Refugees welcome in Großmittelstadt!?

Liebe Powis und Interessierte,

erneut organisiert die Fachschaft Politikwissenschaft für alle Politikstudierenden und Interessierten ein Politik-Planspiel. In einer eintägigen Simulation einer öffentlichen Stadtratssitzung möchten wir mit Euch darüber diskutieren, wie Großmittelstadt mit der Zuweisung von 10 syrischen Flüchtlingsfamilien durch die Landeszentrale für Asylbewerber verfahren soll. Das Planspiel wurde in einem Seminar an der Uni Heidelberg erarbeitet.

Die klamme Stadtkasse und typische Stadtproblematiken erschweren es den politisch Verantwortlichen, notwendige und wünschenswerte Maßnahmen zu ergreifen. Der inzwischen sehr hohe Schuldenstand Großmittelstadts sorgt unter den Parteien bei jeder neu geplanten Aufwendung für heftige Diskussionen. Selbst bei dringend notwendigen Investitionen ringen einige Parteien um jeden Cent. Der Stadtrat bewegt sich in einem Spannungsverhältnis einerseits den Bedürfnissen sozialer Randgruppen gerecht zu werden und andererseits dem Wegzug von Familien und Singles in die Vororte durch ein attraktives Freizeitangebot entgegenzuwirken. Die politischen Parteien vertreten im Stadtrat unterschiedliche Lösungsansätze und Schwerpunkte. Einige rechtsradikale Stimmen stellen die Notwendigkeit einer Aufnahme syrischer Flüchtlinge in Frage, und auch sonst herrscht Uneinigkeit über das Ausmaß der Unterstützung. Jede Maßnahme, die den Flüchtlingen zu Gute kommt, schmälert das Budget für andere Ausgaben. Eine öffentliche Sitzung soll nun sicherstellen, dass alle Interessenvertretungen gehört werden. Wird es dem Stadtrat gelingen, dadurch mehr Verständnis in der Bevölkerung zu erzielen?

Darüber möchten wir gerne mit Euch diskutieren. Alle Teilnehmer*innen schlüpfen in unterschiedliche Rollen, interagieren mit den anderen Gruppen und versuchen, zu einem Beschluss zu kommen: Flüchtlinge aus Syrien, der Ausländerbeirat, die Stadträdte verschiedener Parteien, der*die Bürgermeister*in, Stadtkämmerer, Anwohner*innen und die Presse.

Wann? 25. Mai 2018, ab 10 Uhr
Wo? Dekanatssaal Georg Forster Gebäude
Wer? Alle interessierten und motivierten Studierenden der JGU
Anmeldeschluss ist der 18. Mai 2018

Meldet euch einfach per E-Mail unter fsrpowi@uni-mainz.de und teilt uns darin mit, in welche Rolle ihr am liebsten schlüpfen würdet. Betreff: Anmeldung Planspiel + Deinen Namen + Rollenpräferenz

Hier die Rollen:

Syrische Kriegsflüchtlinge
Ausländerbeirat
Presse
Bürgermeisterin
Stadtkämmerer
Stadträte
Anwohner

Jenseits der Demokratie – Extremismus im 21. Jhdt.

Liebe PoWi Interessierte,

bestimmt habt ihr euch schon gefragt, ab wann unsere beliebte Ringvorlesung in diesem Semester wieder an den Start geht. Ihr müsst natürlich auch in diesem Semester nicht auf die spannenden Vorträge verzichten und deshalb freuen wir uns euch die vorläufige Übersicht präsentieren zu dürfen. Los geht's am 16.05. mit Dr. Thomas Grevens Vortrag "Rechte Spinne(r)" zum Thema  der rechtsextremistischen Vernetzung. Die Ringvorlesung findet dieses Semester wie immer mittwochs, um 16:15 Uhr im HS13 (forum universitatis) statt. Eine Übersicht über alle ehemaligen Ringvorlesungen findet ihr hier.

Hier die Übersicht für dieses Semester

ErstiWochenende

Liebe Erstis,
vom 27.-29. April findet das Erstiwochende auf Burg Balduinstein statt. Anmelden könnt ihr euch ganz einfach: den Anmeldezettel aus dem Erstiheft (oder den hier) ausfüllen und bei uns im Fachschaftsraum (GFG 04-451) abgeben...außerdem habt ihr die Möglichkeit euch direkt nach der Einführungsvorlesung am Mittwoch anmelden. Wir warten vor dem Audimax auf euch 🤗
Bitte legt die 25€ eurer Anmeldung bei!

Weitere Infos findet ihr hier

Anmeldezettel ErstiWochenende

Veröffentlicht am | Veröffentlicht in Aktuelles