Wie bekomme ich ein WordPress-Projekt?

Das Zentrum für Datenverarbeitung stellt eine zentrale WordPress-Installation mitsamt Schnittstellen zum Abrufen von Daten aus anderen Uni-Systemen (z.B. Jogustine, Uni-Bibliografie, UnivIS) zur Verfügung. Die zentrale WordPress-Installation wird bereits in über 500 Projekten von über 2.300 Redakteuren campusweit genutzt (Stand Januar 2017). Also: WordPress müssen Sie nicht selbst installieren.

Was müssen wir von Ihnen wissen, um Ihnen ein Projekt anzulegen?

Damit das Eintragen ohne viel hin und her funktioniert, klären Sie im Voraus folgende Daten:

Aussagekräftiger Titel

(Name des Blogs, er erscheint in der Titelleiste des Browsers, im Seitenfuß, als Überschrift in Feeds. Beispiel: dieser Blog heißt JGU Blogs)

Blogadresse

Die Projektdresse (URL) nach dem Muster www.blogs.uni-mainz.de/[Ihr Wunschname].

Kann das Blog einem Fachbereich zugeordnet werden, setzen Sie die Nummer des Fachbereichs bitte Ihrem Wunschnamen voran. Beispiel: www.blogs.uni-mainz.de/fb05fachschaftgekothe. Erlaubt sind Ziffern und Kleinbuchstaben. Folgende Zeichen können nicht enthalten sein: Umlaute, Leerzeichen, Unter- und Schrägstriche und andere Sonderzeichen.

NOCH eine Adresse = Domain

Zusätzlich sollten Sie als erste Adresse ('primary'' Domain) eine weitere Adresse eintragen lassen (zum Beispiel in der Art projektname.uni-mainz.de).

Bei der Einrichtung gibt es einige technische Details zu beachten: Hinweise zum Eintrag der zusätzlichen Adresse

Sprachvariante

Deutsch oder Englisch? Standardtext im Webauftritt und Sprache des Dashboards, mehr dazu: Sprachvarianten

Startseite

Welche Inhalt soll sie enthalten? Statisch (Beispiel: Bild und Text) oder eine automatische Sammlung neuester Beiträge (Beispiel: so wie auf der Startseite dieses WordPress-Handbuchs)?

Menü

Auf Wunsch legen wir Ihnen ein vorgefertigtes Menü an, das spart Ihnen Arbeit. Mehr zu Menüs

Wer ist verantwortlich für das Projekt?

Wer diesen Antrag ausfüllt, ist für die Seiten verantwortlich und muß bei Rückfragen während der gesamten Betriebszeit des Projekts erreichbar sein. Wahlweise können Sie uns auch in der Bestellliste einen anderen Ansprechpartner nennen.

Bestelliste

Überlegen Sie, was Sie noch brauchen, vielleicht noch einige Zusatzfunktionen?

 

Laufzeit  - Wann brauchen Sie das Projekt nicht mehr?

Wir erleben viele Webseiten mit einer begrenzten Lebensdauer (Konferenz, Kooperationen, Veranstaltungen). Diese veralten vor sich hin, die dort angegebenen Kontakte sind nicht mehr zuständig oder nicht mehr an der Uni. Lassen Sie es nicht so weit kommen! Wir entfernen den Website für Sie zu Ihrem Wunschtermin. Wenn Sie hier nichts angeben, fragen wir nach, wenn es ein Jahr lang keinerlei Aktivitäten in Ihrem Projekt mehr gab.

Wie ist das mit dem Layout?

Das WordPress-Hosting ist für Fachbereiche und Einrichtungen der Universität kostenlos.
Als Layout ('Theme') ist für alle Domänennamen, die auf *uni-mainz.de lauten, auf Wunsch der Hochschulleitung das gemeinsame Layout der Johannes Gutenberg Universität festgelegt.

Prinzipiell besteht in begründeten Einzelfällen (z.B. Kooperationsprojekte mit externen Einrichtungen) die Möglichkeit, über sog. 'Child-Themes' CSS-basierte Abwandlungen des Uni-Layouts zu verwenden. Bitte wenden Sie sich hierzu ggf. an die Stabsstelle Kommunikation und Presse (KOM) der Johannes Gutenberg-Universität Mainz.

Meine Website ist fertig und kann online gehen

(Neu seit Februar 2017)
Solange Ihr Blog noch unfertig ist, haben wir es geschützt, so daß nur Schreibberechtigte die Seite sehen können (wer das ist, sehen Sie in der Rechteliste).
Sobald Ihr Website online gehen soll, melden Sie sich, dann schalten wir dies ab.
Diese Sicherung dient dazu, daß nur vollständige Websites der Uni sichtbar sind, und keine Teile davon, die noch in Arbeit sind.

Sie haben alle Daten beisammen, dann teilen Sie uns alles zu Ihrem neuen WordPress-Projekt mit!

Ich möchte ein neues WordPress-Projekt beantragen!