JGU Piwik: Statistik per Matomo

Unter Dashboard → Zugriffsstatistik finden Sie ausführliche Statistiken mit einer Vielzahl von Reports. Die zugrundeliegende Software heißt Matomo/Piwik.

Wählen Sie dort zuerst den Anzeigezeitraum aus. Beginnen Sie dabei unbedingt mit einem kurzen Zeitraum (eine Woche, maximal einen Monat). Bis die Seite sich dann aufgebaut hat, kann es bis zu 30 Sekunden dauern. Die Wartezeit ist abhängig davon, wie häufig Ihre Webseite aufgerufen wurde. Wenn Sie einen zu großen Zeitraum wählen, kann es sogar zum Abbruch der Aktion kommen. Dann hat die Ausführungszeit zu lange gedauert. Verkürzen Sie in diesem Fall das abgerufene Zeitintervall.

Die Zeitspanne sollte nicht länger als ein Jahr sein.

Alle nichtpersonenbezogenen Textreports, die zur Verfügung stehen, sehen Sie als anklickbare Liste.

Erläuterungen zu der Statistik = die Reports

  • Dashboard aller Websites: gemeinsamer Blog, alle Abrufe werden darüber gesammelt
  • Besucherüberblick: die wichtigsten Besucherzähler
  • Land, Kontinent: Wo hielt sich der Besucher auf, als er Ihre Website besuchte?
  • Gerätetyp: Mit welcher Art Gerät geschah der Zugriff?
  • Besuche nach Server-Zeit: Server-Zeitzone im Stundentakt
  • Besuche nach Wochentagen: Besuche nach Wochentagen
  • Aktionen - Kernmetriken: wichtigste Aktionsdaten
  • Seiten URL: Hier ist eine Mischung aus URLs aus dem eigenen Projekt und anderen
    uni-mainz.de-Projekten aufgelistet, die hierarchisch gegliedert sind. Die Mischung rührt daher, daß eine Statistik für alle Blogs erhoben wird und so das Statistikprogramm Seitenzugriffe sieht, die auf Webseiten gehen, die ebenfalls auf unserer gemeinsamen WordPress-Instanz liegen. Wird also direkt von IHRER Seite auf eine andere gewechselt, taucht sie hier noch auf.
  • Titel der Einstiegsseite: Hier ist eine Mischung aus URLs aus dem eigenen Projekt und anderen
    uni-mainz.de-Projekten aufgelistet, die alphabetisch gegliedert sind. Die Mischung rührt daher, daß eine Statistik für alle Blogs erhoben wird und so das Statistikprogramm Seitenzugriffe sieht, die auf Webseiten gehen, die ebenfalls auf unserer gemeinsamen WordPress-Instanz liegen. Wird also direkt von IHRER Seite auf eine andere gewechselt, taucht sie hier noch auf. Häufig sind dies Seiten aus Projekten, die viele Verweise enthalten, wie z.B. "FACHBEREICHE" oder "Studium an der JGU"
  • Titel der Ausstiegsseite: Die Seite des Projekts, auf der Besucher es verlassen
    haben. (Mehr dazu auf "Titel der Einstiegsseite").
  • Seitentitel: Die Webseiten des Projekts, die am häufigsten aufgerufen wurden. (Auch
    hier tauchen Titel auf, die nicht bei den Seiten des Projekts vorkommen)
  • Suchbegriffe (interne Suche): was wurde via interner Suche in WordPress gesucht?
  • Seitentitel nach einer internen Suche: Diese Seiten wurden nach einer internen Suche besucht.
  • Ausgehende Verweise: Über diesen Link verließ der Besucher das Web
  • Downloads:  pdf und andere Medien
  • Besuchslänge: So lange änderte die Besucherin die Seite nicht
  • Seiten pro Besuch: Wie viele Seiten wurden während einer Sitzung besucht?
  • Besuche nach Besuchsanzahl: Wie oft kommt ein Besucher zurück?
  • Besuche pro Tage seit letztem Besuch
  • Wiederkehrende Besuche: Daten zu wiederkehrenden Besuchen
  • Kanaltyp: Was tat der Besucher, um zu unserer Webseite zu kommen? Über Suchmaschine, wurde die URL eingegeben, oder über einen Link von einer anderen Webseite?
  • Alle Kanäle: Alle referers (also Zuleitungen) aus anderen Webseiten (inkl. Suchmaschinen und Soziale Online-Netzwerke), von denen aus ein Besucher auf die eigene Webseite kam.
  • Suchbegriffe: gesuchte Begriffe, die auf Ihre Webseite leiteten
  • Suchmaschinen:  Von welcher Suchmaschine kam die Besucherin? Wo ist der Unterschied der beiden Berichte? Bei beiden werden Suchmachinen + Suchbegriffe aufgelistet, Suchmaschine ist nach Suchmaschinen sortiert, Suchbegriffe ist nach Suchbegriffen sortiert.
  • Websites: Andere Webseiten, von denen aus ein Besucher auf die eigene Webseite kam.
    Wo ist der Unterschied zum Bericht "Alle Kanäle"? Alle Kanäle enthält nicht nur Websites, sondern auch Kanäle wie facebook. Wenn Ihre Webseite nicht über facebook angesteuert wurde, sind die Berichte gleich.
  • Soziale Netzwerke: von welchem Sozialen Netzwerk kam der Besucher?
  • Ziele: da wir keine Ziele definieren (z.B. Kauf eines Produkts in einem Shop), ist dieser Bericht nicht sinnvoll für uns.

Glossar der im Report verwendeten Begriffe

  • Besuche (Visits): eine Sitzung eines jeweils ein erkannten Besuchers, der sich durch Ihr Web klickt.
  • Aktionen: Page views, Downloads, Outbound clicks sind Actions innerhalb eines Webseitenbesuchs (Visit)
  • Server-Zeit: die Besuche nach lokaler Zeit hier in Mainz
  • Seitenansichten (Pageviews): Eine Seite oder eine Datei werden abgefragt.
  • Eindeutige Seitenansichten (Unique Pageviews): das erste Mal, daß eine IP-Adresse (= ein Besucher) eine bestimmte Seite besucht.
  • Downloads/Unique Downloads: Datei herunterladen bzw. das erste Mal, daß eine IP-Adresse (= ein Besucher) eine bestimmte Datei heruntergeladen hat
  • Absprungrate (Bounces) / Bounce Rate ( bei: Entry Pages): die Anzahl/Rate von Leuten, die auf einer LandingPage, also einer Eingangsseite, direkt wieder  auf eine externe Webadresse oder auf den Back-Knopf drücken. Entweder hat also die Information dieser Seite ausgereicht oder der Benutzer wußte von da aus nicht mehr weiter.
  • Ausstiegsrate / Exit Rate: fast das gleiche wie bei Bounces. Aber der Benutzer hat, bevor er die Seite verläßt eine oder mehrere Aktionen auf der Seite ausgeführt, ist also nicht sofort nach dem "landen" wieder verschwunden.
  • Ausgehende Verweise (Outlinks): externe Links (die aus Ihrem Web herausführen) und die der Besucher angeklickt hat.
  • Einmalige Klicks: Anzahl eindeutiger Benutzer, die auf diesen Link geklickt haben. Hat also ein Benutzer zweimal auf den gleichen Link geklickt, sind  das zwei Klicks und ein Einmaliger (Unique) Click.
  • Klicks: Anzahl, wie oft wurde auf einen Link geklickt wurde.
  • Clicked URL: die angeklickte Adresse
  • Suchbegriffe (Keyword): Suchanfrage, Google gibt die Suchanfrageworte nicht weiter, daher steht dort "keyword not defined"
  • Verweisart (Referrer) / Referrer Type: Kam der Benutzer von einer Suche, einer anderen Webseite oder hat er die Adresse direkt eingegeben bzw. ein Lesezeichen verwendet?
  • Konversionsrate (bei Referrer): wie viele Benutzer haben die mögliche Conversion dieser Seite durchgeführt, d.h. z.B. ein Formular ausgeführt oder eine Produkt gekauft.
  • Umsatz (Revenue): der dazu nötige Code ist nicht aktiv, weil wir keine Shops betreiben
  • Besucher (Visitor): anhand der IP-Adresse des Rechners wird ein "Besucher" = Visitor angenommen
  • Webseite: Liste externer Webseiten von der die Benutzer in die eigenen Webseiten einsteigen
  • Suchmaschine (Search Engines): von welcher Suchmaschine kommen die Benutzer?

Wieso bekomme ich eine Fehlermeldung?

Sollten Sie einen zu langen Zeitraum angegeben haben, dauert es zu lange, den Report zu holen. Dann bekommen Sie die Fehlermeldung: "Temporary error when gathering the report contents."

Verkürzen Sie den Zeitraum, dann sollte der Report erzeugt werden.

Warum fehlt ein Report?

Meist, weil wir die dazu nötigen Daten gar  nicht erheben. Entweder, weil wir es aus Datenschutzgründen nicht dürfen (z.B. Visitor Profile) oder weil dazu Vorbedingungen nötig sind, die bei uns nicht gegeben sind (Ecommerce).

Mehr dazu: Web Analytics bei Wikipedia

Warum sind da keine/so wenig Treffer = Suchmaschinenoptimierung?

Seiten werden so lange nicht gefunden, wie sie unverlinkt sind oder wenn sie bei Google oder anderen Suchmaschinen nicht gefunden werden.
Inhaltlich ist wichtig, daß die Überschriften der Seiten die Worte enthalten, nach denen man suchen würde. Also keinesfalls "Willkommen auf unseren Seiten".

Sie sollten also:

1. die Seiten auf einer Seite des Fachbereichs und Instituts verlinken lassen.
2. Die Seite zb bei Google melden:
https://www.google.de/intl/de/submit_content.html
3. Die Überschriften prüfen/verbessern

Was ist mit meinen eigenen Zugriffstests?

Wenn Sie sich beim Testen gleich einloggen, werden diese Zugriffe nicht mitgezählt.

Grundlage der angezeigten Daten ist ein Matomo, bzw. Piwik Report.

Wie werden die Zugriffe/Besuche gezählt?

Die Zugriffe werden per Default nicht anhand der IP-Adresse, sondern per Cookie gezählt - eine kleine Textdatei, die im Browser des Benutzers gespeichert wird.

Für den Fall, dass der Besucher in seinem Webbrowser Cookies deaktiviert hat, wird versucht, ihn anhand seiner IP-Adresse, des verwendeten Betriebssystems, der Bildschirmauflösung oder ggf. installierter Browser-Plugins als möglichst eindeutige Merkmale zu identifizieren.

Die Gültigkeit für das gespeicherte Cookie, dass einen Benutzer identifiziert, läuft nach 13 Monaten ab. (Visitor Cookie)

Wie lange dauert eine Sitzung?

Die Dauer einer Sitzung ist in der Matomo-Installation der Uni Mainz auf 1800 Sekunden / 30 Minuten definiert. (Session Cookie)

Warum hat "Andere" unterschiedliche Werte von Report zu Report?

Andere ist immer der "Rest", der zu klein war, um einzeln aufgeführt zu werden. Abhängig vom Report ist dies natürlich immer ein anderer Rest. Da bei Übergang auf eine andere Seite in unserer Multisite-Instanz immer noch der Wert IHRES Blogs enthalten ist, tauchen auch andere Uni-Mainz Blogs in Ihrem Report auf.

Wie werden die Daten erhoben?

Für die über 1000 Projekte in WordPress wird einmal gemeinsam  die Statistik in Matomo erhoben, denn im Hintergrund laufen alle Projekte gemeinsam in einer Multisite.

Darum sehen Sie manchmal bei Einstiegs- und Exitseiten auch andere Seiten. Der Report Ihrer Website ist die Untermenge aller Treffer, in denen sich Ihre Blogid befand.

Dynamisch, wenn Sie einen Report abrufen, wird Ihnen nur der Anteil aller Statistikdaten gezeigt, in denen Ihre Website-ID eingetragen war.

Im Fall, daß ein Besucher direkt von Ihrem auf einen anderen Website der Multisite wechselt, können solche Artefakte auftauchen.