Rollen und Rechte

Jeder in WordPress eingetragene Benutzer ist der Rolle "Redakteur" zugewiesen. (Editor: der Redakteur darf publizieren, auch Inhalte anderer Benutzer).
Weitere Rollen sind:
•    Autor: (publizieren und verwalten) diese Rolle dient zum schreiben und managen von eigenen Beiträgen. Und hier im ZDV auch auf eigene Seiten. Er darf weder Menüs noch Themeoptionen ändern. Er darf Beiträge und Seiten anlegen und diese eigenen Beiträge ändern. Er darf keine Bilder nach Medien hochladen, nur innerhalb seines Beitrags.
•    Mitarbeiter (contributor: schreiben und managen NUR von Beiträgen. Der Menüpunkt Seiten fehlt beim Mitarbeiter im Dashboard. Beiträge müssen zur Revision vorgelegt werden. Es muß also zeitnah ein Redakteur in die Beitragsliste schauen und dort ausstehende Beiträge veröffentlichen bzw ändern. "Ausstehende" Beiträge werden oben in der Liste aller Beiträge separat angezeigt. Er darf keine Bilder hochladen.
•    Abonnent (subscriber: kann nur sein eigenes Profil ändern)

Bei Bedarf können wir Ihren Benutzern auch diese Rollen zuweisen, wenn das für Ihre Aufgabenstellung sinnvoll ist.

Redakteure können den Autor eines Beitrags auch im nachhinein ändern (Optionsfeld "Autor" einschalten und den neuen Autor im Klappmenü auswählen und speichern).

Mit dem JGU Tool - Benutzer können Sie Autoren und Redakteure auch selbst verwalten