Tabellen

Mit TablePress erstellen Sie Datentabellen. Verwenden Sie dabei Sortier-, Paginier- und Suchfunktionen. Mit dem Shortcode: [table id=1 /] blenden Sie die Tabelle auf Ihren WordPress-Seiten ein. Tabellen sind NICHT geeignet für Layoutzwecke!

TablePress im Dashboard
Aktivieren Sie das Plugin TablePress.


Plugin einschalten

Manche besondere Eigenschaften werden nur in einigen WordPress-Projekten benötigt. Da jede neue Eigenschaft Ihre Seite  ein wenig langsamer macht, sind diese Erweiterungen standardmäßig deaktiviert. Die  Erweiterungen heißen in WordPress Plugins. Zuerst müssen Sie ein Plugin (einmalig) aktivieren. Sie steuern die Plugins durch  sogenannte Shortcodes. Shortcodes sind Kommandos  auf Ihrer Webseite, mit dem Sie dem Plugin sagen, was genau es tun soll. Sie erkennen Shortcode-Kommandos daran, daß sie in der Webseite in eckigen Klammern stehen.

Bevor Sie das Plugin verwenden können, müssen Sie es zuerst einschalten!
Ansonsten werden Ihre Shortcodes nur auf der Seite angezeigt anstatt ausgeführt zu werden.
Gehen Sie zu Dashboard -> JGU Tools -> Plugins und aktivieren Sie das Plugin. Ausführliche Anleitung zum Plugin aus- und einschalten

Achtung : ❗ Wechseln Sie auf der Seite, an der Sie das Plugin durch den Shortcode verwenden wollen, in den Modus Text (Kartenreiter oben rechts), bevor Sie etwas an den Shortcodes ändern!


Sobald dies erfolgt ist, sehen Sie TablePress im Dashboard-Menü auf der linken Seite an prominenter Stelle, mit eigenem Untermenü.

TablePress-Tabellen sind unabhängig von den Textbausteinen, die sie umgeben, und können daher auch in mehreren Beiträgen/Seiten verwendet werden. Vorteil: Veränderungen in Inhalt oder Funktion der Tabelle müssen dann nur noch an einer Stelle erfolgen.

Mit dem Plugin können Tabellen im HTML- oder CSV-Format aus anderen Systemen (z.B. aus Open Text) automatisch übernommen und ggf. unabhängig wieder exportiert werden. Auch der Import von Tabellen aus MS Excel (XLS- oder XLSX-Format) ist möglich.

Eine Gesamtdokumentation zu TablePress finden Sie auf tablepress.org.

Wie macht man Tabellen barrierefrei?

💡: Aus Gründen der Zugänglichkeit (Barrierefreiheit) sollten Sie Tabellen mit Bedacht einsetzen. Tabellen sollten auf Webseiten der Universität stets zur Präsentation von Daten gebraucht werden.
Mehr zur Barrierefreiheit auf Webseiten

Tabellen; die zur "Gestaltung" eingesetzt werden, sind nicht mit der Verordnung zur Schaffung barrierefreier Informationstechnik nach dem Behindertengleichstellungsgesetz (BITV) vereinbar.

Als kleine Entscheidungshilfe, wann Tabellen wahrscheinlich nicht barrierefrei sind, stellen Sie sich folgende Fragen, bevor Sie eine Tabelle verwenden:

  • Sind alle Zellen der Tabelle ausgefüllt? Wenn ganze Zeilen oder Spalten leer sind, dienen diese meist nur zur Optik.
  • Hat die Tabelle nur eine Spalte? Dann ist eine normale Sequenz zur Präsentation meist auch ausreichend.

Übersicht und Editierfunktionen

Jede Tabelle wird durch ihre ID (s. Shortcode) eindeutig bezeichnet. Der Inhalt aller Tabellen kann durch Mausklick an die entsprechende Stelle bei 'Tabellen-Inhalt' editiert werden. Weitergehende Editierfunktionen stehen bei Bedarf über einen 'Erweiterten Editor' zur Verfügung. Um einzelne Zellen an ihrem unteren rechten Rand größer zu ziehen, verwenden Sie bitte den Firefox. Damit ist auch der folgende Bildschirmschnappschuß erstellt. Klicken Sie einmal auf die nächste Grafik, um sich die Bedienoberfläche genauer anzusehen:

Kllcken Sie hier, um diese Grafik zu vergrößern
Klicken Sie einmal auf diese Grafik, um sich die TablePress-Bedienoberfläche näher anzusehen

Tabellen-Layout - JGU-Style

Tabellen werden ohne weiteres Zutun bereits im Layout der JGU dargestellt. Für besondere Verwendungszwecke stehen Anpassungen zur Verfügung.

Beispiel für ein Tabellenlayout

Schreiben Sie in Ihrer Tabelle im Bereich "Tabellen-Einstellungen" in das Feld "Weitere CSS-Klassen" z.B. table-grid, dann bekommt ihre Tabelle einen Rand um jede Zelle.

table-grid

Tabellen-Darstellung als 'Gitter' (mit Rand um jede einzelne Zelle):

table-grid

table-blackgrid

Tabellen-Darstellung als Gitter mit schwarzem Rand um jede einzelne Zelle:

blackgrid

contrasted-head

Die erste Zeile der Tabelle (der 'Tabellenkopf' mit dem Benennungen der Spalten) wird stark kontrastiert dargestellt:

table-contrasted-head

table-bordered

Der Tabelle insgesamt wird ein Rand hinzugefügt:

table-bordered

Die oben genannten Bezeichnungen benennen sog. CSS-Klassen, die Sie in das dafür vorgesehene Eingabefeld 'Weitere CSS-Klassen' unter 'Tabellen-Einstellungen' einfügen können, s. Grafik unten.
Sie können diese Einstellungen auch - durch Leerzeichen getrennt - miteinander kombinieren, Beispiel:
table-grid contrasted-head table-bordered

Kllcken Sie hier, um diese Grafik zu vergrößern

Sortier-, Paginier- und Suchfunktionen einfach zuschalten

Gerade für größere Datentabellen sind Sortier-, Paginier- und Suchfunktionen oft sehr hilfreich und verbessern die Übersichtlichkeit für die Leser. In TablePress stehen diese über die DataTables-Javascript-Bibliothek durch einfachen Mausklick jederzeit zur Verfügung.

Einfügen von Tabellen in Texte

TablePress-Tabellen können im Texteditor über das folgende Menü-Icon in Texte eingefügt werden:

tablepress_icon_im_texteditor

Alternativ können Sie einfach den Shortcode jeder Tabelle in den Text einfügen.

Wenn eine Tabelle in den Text eingefügt wurde, sehen Sie in der Frontend-Ansicht der Seite immer einen eigenen Link 'Bearbeiten' unter jeder Tabelle, über den Sie direkt in die Bearbeitung dieser Tabelle wechseln können.

Tabellen importieren

Unter dem Menüpunkt 'Tabelle importieren' (Reiter: Import) erlaubt TablePress den Import von Datentabellen aus den gängigsten Tabellen-Datenformaten: CSV, HTML, JSON und MS Excel (XLS, XLSX). Tabellen können nicht nur als neue Tabellen importiert werden. Über 'Existierende Tabelle ersetzen' kann auch der Inhalt in TablePress bereits existierender Tabellen durch einen Datenimport aus einem der genannten Formate ersetzt werden. Wählen Sie in diesem Fall unter 'zu ersetzende bzw. zu erweiternde Tabelle' eine bereits in TablePress vorhandene Tabelle aus:

Kllcken Sie hier, um diese Grafik zu vergrößern
Tabellenimport: auch, um existierende Tabellen zu ersetzen

Tabellen exportieren

Über den Menüpunkt 'Tabelle exportieren' (Reiter: Export) können Tabellen jederzeit in den Formaten CSV, HTML und JSON exportiert werden. Sollen Sie z.B. nach Excel übernommen werden, empfiehlt sich CSV.

 

Die Grenzen von TablePress

TablePress ist ein wirklich gutes Programm. In seltenen Ausnahmen muß man jedoch acht geben, hier eine Liste von Dingen, die TablePress nicht so gut kann (und teilweise auch nicht können soll).

Nicht zu viele Tabellen

Sie sollten nur eine geringe Anzahl von Tabellen in Ihrem Projekt verwenden. Wir haben Projekte mit einigen hundert Tabellen. Sucht man in diesem Projekt nach Worten, die in jeder Tabelle vorkommen, so dauert diese Suche wirklich sehr sehr lange.

Links aus Tabellen in die Mediathek

Wenn Sie Bilder oder Dateien aus TablePress Tabellen verlinken, so fällt das der Mediathek nicht auf. Löschen Sie also keinesfalls Bilder aus der Mediathek, nur weil sie dort als "Nicht verknüpft" auftauchen. Außer, Sie sind sicher, daß diese in TablePress auch nicht mehr verwendet werden.

Breite von Tabellenzellen

Die Breite einer Zelle können Sie nicht selbst bestimmen, darum kümmert sich TablePress selbst.  Manchmal sollen allerdings keine Umbrüche passieren, z.B. bei Angaben wie "2005 - 2009":

Zwei Worte mit Umbruch untereinander

Sie erreichen, dass bei den Leerzeichen nicht umgebrochen wird, indem sie anstelle des Leerzeichens   (Non breakable Space = Nichtumbrechbares Leerzeichen) eingeben. Es reicht, wenn Sie das pro Tabelle in einer Zelle pro Spalte machen. Schreiben sie also 2005 - 2009 (obacht, da sind KEINE Leerzeichen!), sieht das so aus:

Dank nbsp steht die Zellenbeschriftung in einer Zeile

Geänderte Inhalte werden auf der Webseite nicht direkt angezeigt

Bei Änderungen an Tabelleninhalten kann es sein, dass diese nicht direkt auf der Webseite für einen "nicht eingeloggten" Benutzer angezeigt werden. TablePress speichert die Inhalte von Tabellen zwischen, damit diese schneller ausgeliefert werden können.

Diese Funktion können Sie auch bei der Einbindung von Tabellen deaktivieren, um immer direkt die aktuelle Version der Inhalte zu laden: Dafür fügen Sie dem Shortcode den Parameter cache_table_output="false" hinzu, also z.B.:

[table id="12" cache_table_output="false" /]