JGU Sympa: Mailingliste einblenden

Mit diesem Shortcode: [sympa liste="liste"] blenden Sie Inhalte von Sympa-MailingListenarchiven der JGU in WordPress-Seiten ein. So pflegen Sie bequem den Newsletter Ihrer Webseite per E-Mail und binden alle Inhalte einmalig ein in Ihre Webseite.

Das Plugin wurde aus der von Herrn Pastor entwickelten Open Text Content-Klasse ‘Einbindung Sympa-Listenarchiv’ auf WordPress übertragen.

Aktivieren Sie in Ihrem Blog das Plugin ‘JGU Sympa’.


Plugin einschalten

Manche besondere Eigenschaften werden nur in einigen WordPress-Projekten benötigt. Da jede neue Eigenschaft Ihre Seite  ein wenig langsamer macht, sind diese Erweiterungen standardmäßig deaktiviert. Die  Erweiterungen heißen in WordPress Plugins. Zuerst müssen Sie ein Plugin (einmalig) aktivieren. Sie steuern die Plugins durch  sogenannte Shortcodes. Shortcodes sind Kommandos  auf Ihrer Webseite, mit dem Sie dem Plugin sagen, was genau es tun soll. Sie erkennen Shortcode-Kommandos daran, daß sie in der Webseite in eckigen Klammern stehen.

Bevor Sie das Plugin verwenden können, müssen Sie es zuerst einschalten!
Ansonsten werden Ihre Shortcodes nur auf der Seite angezeigt anstatt ausgeführt zu werden.
Gehen Sie zu Dashboard -> JGU Tools -> Plugins und aktivieren Sie das Plugin. Ausführliche Anleitung zum Plugin aus- und einschalten

Achtung : ❗ Wechseln Sie auf der Seite, an der Sie das Plugin durch den Shortcode verwenden wollen, in den Modus Text (Kartenreiter oben rechts), bevor Sie etwas an den Shortcodes ändern!


Blenden Sie über den Shortcode Sympa-Listenarchive der JGU ein:

[sympa liste="Name der Liste" meldungen="7"]

Beispiel:

[sympa liste="zdv-testliste" meldungen="10"]
erzeugt:


Live-Beispiel: so sieht das aus!


Was können Sie an der Liste einstellen?

 

  • liste: [Der Name der Liste wie in Sympa eingetragen]
  • abo: Soll der Link "Newsletter abonnieren" angezeigt werden? Einstellmöglichkeiten: "0" oder "1" (entspricht NEIN/JA). Voreingestellt ist: "1"
  • absenderadresse = Wählen Sie hier aus, ob die Mailadresse des Senders eingeblendet werden soll oder nicht. Bei eingeblendeter Mailadresse können Sie dem Sender der Nachricht eine E-Mail senden. Mögliche Werte: "Absender und E-Mailadresse" , "Absender" oder "keine Absenderinformationen". Voreingestellt ist: "Absender und E-Mailadresse"
  • meldungen = Geben Sie hier an, wie viele Meldungen angezeigt werden sollen. Es können nicht mehr Nachrichten angezeigt werden, als für das Mailinglistenarchiv eingestellt sind. Voreingestellt ist: "3"
  • layout = Wie sollen die Einträge dargestellt werden? Einstellmöglichkeiten: "basic" oder "group-by-date". Voreingestellt ist: "basic"
  • ueberschrift = Hier können Sie eine Überschrift eingeben, die über den Meldungen ausgegeben werden soll.

Listenarchiv auf öffentlich stellen

Fehlermeldung beim Anzeigen der Liste vermeiden Sie, indem sie das Archiv der Liste auf öffentlich stellen:

  1. Melden Sie sich am Listenserver an https://lists.uni-mainz.de/sympa
  2. Wählen Sie Ihre Liste aus
  3. Wechseln Sie zu Listeneinstellungen →
  4. Administration →
  5. Listenkonfiguration bearbeiten → Archive →
  6. Zugriffsrechte (web_access)  → Abonnenten und Server der Universität → Öffentlich - ACHTUNG - Datenschutz beachten - Nur fuer Newsletter verwenden (publicwarning)
  7. An gleicher Stelle muß die Methode zum Schutz der E-Mailadressen auf ersetze  @ Zeichen (at) oder nichts stehen. HTTP Cookies ist nicht möglich.

Die Liste funktioniert nur, wenn innerhalb des letzten Jahres eine Mail verschickt wurde!

Bekannte Fehler beim Anzeigen einer Mail

Textmarken (auch als Anker oder Sprungmarken bekannt) ermöglichen Links innerhalb einer Mail, z.B. um ein anklickbares Inhaltsverzeichnis zu erzeugen. Diese Sprungmarken werden bereits vor dem Speichern der Mail im Mailinglistenarchiv entfernt. Dadurch funktionieren solche Links zwar noch bei der direkt über die Mailingliste verschickten Mail. Aber eben nicht mehr im Archiv. Und damit auch nicht mehr auf der WordPress-Webseite, in die Sie das Archiv einblenden.


 

So erhalten Sie eine Mailingliste in Sympa

Datenschutzerklärung der Abonnenten von Mailinglisten