PD Dr. Anke Lindemann

Anke Lindemann ist Editionswissenschaftlerin mit Schwerpunkten in der Literaturwissenschaft, historischen Bildungsforschung sowie der Sprach- und Kulturgeschichte. 2016 hat sie sich an der Humanwissenschaftlichen Fakultät der Universität Potsdam habilitiert. Von April 2017 bis Oktober 2020 arbeitete sie als wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Arbeitsstelle Friedrich und Dorothea Schlegel. Als Projektkoordinatorin des DFG-Projekts "Abschluss der KFSA" war sie verantwortlich für die vier Briefbände 28, 31, 32.1 und Supplemente.

Seit November 2020 ist sie an der Editions- und Forschungsstelle Frank Wedekind (EFFW) an der JGU Mainz tätig.