Prof. Dr. Sylvia Thiele

Professorin für Didaktik der romanischen Sprachen

Französisch, Italienisch, Spanisch

_Z9A9160 1

Kurzvita

Studium der Fächer Französisch, Italienisch, Spanisch und Kunstgeschichte (Lehramt an Gymnasien/Magister/Promotion) in Göttingen und Pau, 1. Staatsexamen 1991, zweijährige Graduiertenförderung ab März 1992, Erweiterungsprüfung im Fach Italienisch 1992, Referendariat am HBG Celle vom 1994 bis 1996, 2. Staatsexamen 1996, Heinrich-Nordhoff-Gesamtschule in Wolfsburg von Oktober 1996 bis Januar 1997, Promotion (allg. roman. Sprachwiss.) 1998, Studien- bzw. Oberstudienrätin i.H. an der WWU Münster von 1997-2013/ SoSe 2004, 2006, WiSe 2006/07 Lehrstuhlvertretungen in Göttingen, Universitätsprofessorin an der Johannes Gutenberg Universität Mainz ab 27. September 2013.

 

Aktuelle Veranstaltungen

Sommersemester 2022

S Fach- Sprach- Literaturdidaktik (B.Ed) Italienisch
VL Interkulturelle Kommunikation (Französisch/Italienisch/Spanisch)
Projektstudie Didaktik (Italienisch)
Kolloquium (Französisch/Italienisch)

 

Forschungsschwerpunkte

- Mehrsprachigkeitsdidaktik (unter bes. Ber. des Nexus‘ Französisch & Türkisch)
- EMILE (Französisch + Sport/Musik/Darstellendes Spiel)
- Sprachlehr- und -lernforschung,
- Grammatikographie in dia- und synchroner Perspektive
- Minderheitensprachen (Sardisch und Dolomitenladinisch).