Sucht ist keine Lösung

Der Versuch Stress, Ängste oder Sorgen mit Hilfe von Suchtmitteln zu bewältigen entwickelt sich oft zu einer Belastung für den Betroffenen selber, für Partnerinnen oder Partner, die Kinder, die Freunde und nicht zuletzt für Kolleginnen/Kollegen und für Führungskräfte am Arbeitsplatz.

Beratung und Hilfe

bei Problemen mit dem Konsum von z.B. Alkohol, Medikamenten, Nikotin...

Aber auch bei Esstörungen und Verhaltenssüchten (Handy/Internet Z.B.)

Für Betroffene selbst. Für Angehörige. Für Kollegen. Für Führungskräfte.

Die Beratung ist kostenfrei und vertraulich.

Sprechen Sie mich an...

...auch wenn Sie sich nicht sicher sind, ob Sie hier an der richtigen Stelle sind. Aufgrund der guten Vernetzung innerhalb des Suchtkrankenhilfesystems kann ich neben eigenen Angeboten auch weiterführende oder spezialisierte Hilfe vermitteln.

 

Beatrice Zerbe-Geck