Willkommen

 

 

… auf den Seiten der „Suchtberatung und Prävention“ der JGU-Mainz.

 

Einen großen Teil seines Lebens verbringt der Mensch am Arbeitsplatz. Es ist daher normal, dass die verschiedensten Probleme – eben auch im Umgang mit Suchtmitteln und abhängiges Verhalten – im Arbeitskontext auftreten, gefördert und/oder gelöst werden. Aufgabe und Praxis der Suchtberatung ist es, für alle Mitarbeiter/innen und Führungskräfte sowie Auszubildende des Campus genau hier angemessene Problemlösungen zu fördern und die Gesundheit der Beschäftigten insbesondere derer, die von Abhängigkeit betroffen oder suchtgefährdet sind, zu stärken.

Erreichbarkeit:

Offene Sprechstunde: Mittwochs 14-16 Uhr

Ort: Forum 6, Zimmer 02-632 (Dachgeschoss)

Termine nach Vereinbarung: Beatrice Zerbe-Geck,mobil: 0151-18068364,                              mail: bzerbege@uni-mainz.de

Ansprechen neu