Publikationen & Vorträge

Monographien

Arnold, G. (2016): Multi- und translokale Dimensionen von Zuhause: Europäische Transmigranten in Marrakesch. Akademiker Verlag. [Reihe Humanwissenschaften]
Cover & Inhaltsverzeichnis
Link

 

Artikel

Arnold, G., T. Boos, A. Escher & M. Karner (2017): Ist die Zukunft diasporisch? Konzeptionelle Überlegungen zu Global Communities als neue gesellschaftliche Ordnungsformen. In: Institut für Auslandsbeziehungen (ifa) und European Culture Fund (ECF) (Hrsg.): Diaspora - Netzwerke globaler Gemeinschaften. KULTURREPORT Vol. 9. Göttingen. [s. kommenden Band, Frühjahr 2017]

Arnold, G. (2017): The Power of Maps on Urban Development: Crowdsourcing, Bottom-Up Web 2.0 and Critical Web Mapping of inner-City Vacancies. In: Media Geography at Mainz (MGM) on Media's Mapping Impulse (MMI). Mainz. [s. kommenden Band]
Poster

Arnold, G. (2016): Place and space in home-making processes and the construction of identities in transnational Migration. In: Transnational Social Review: A Social Work Journal, Volume 6, Issue 1-2:
160-177. 

Arnold, G. und B. Kashlan (2016): Steht das leer? Partizipatives crowdsourcing als Basis für ein offenes Leerstandsmanagement von allen. In: Polis - Magazin für Urban Development 1/2016: 32-34.
Themenschwerpunkt: "Shelter for all"
Cover, Link zum Onlineartikel und PDF

Arnold, G. (2015): Online-offline strategies of urban movements against vacancies. The crowdsourcing platform Leerstandsmelder.de as a collective and critical mapping tool. In: Observatorio (OBS*) Journal, Special Issue: 'Media City - Spectacular, Ordinary and Contested Spaces´ [Eds. Leurs, K., J. Vuolteenaho & J. Sumiala]: 145-176.

Arnold, G. und S. Platt (2015): New Wave 7. International Student and Early Career Conference.
In: Klaudán: Internet Journal of Historical Geography and Environmental History, Volume 12, Issue 2: 51-52.

Arnold, G. und S. Platt (2015): Mezinárodní studentská konference: NEW WAVE 2015.
In:
Česká geografická společnost - Informace ČGS 2015/2: 72-75. [übersetzt von Hana Bednařova und Peter Svoboda]

Arnold, G. (2010): Europäische Transmigranten in Marrakech: Die Entstehung multi- und translokaler Zuhause durch Pluralisierung von Identitäten und kultureller Hybridisierung. Mainz. [= Diplomarbeit; Erstbetreuer: Univ.-Prof. Dr. Anton Escher, Zweitbetreuerin: Frau Dr. Sandra Petermann]

 

Vorträge

08.07.2016
„Ist die Zukunft diasporisch…? – Eine konzeptionelle Ideenwerkstatt zu global communities“ im Rahmen des WIKA-Workshop (Wissenschaftlicher Initiativkreis Kultur und Außenpolitik) zu global diasporas des Instituts für Auslandbeziehungen (ifa) in Stuttgart
Link

07.07.2016
"At Home in Translocal Space: Europäische Transmigranten in Marrakesch" im Rahmen des Dr.-anden WIKA-Workshops (Wissenschaftlicher Initiativkreis Kultur und Außenpolitik) am Institut für Auslandbeziehungen (ifa) in Stuttgart
Link

16. - 18.06.2016
Posterpräsentation „The Power of Maps on Urban Development -  Crowdsourcing, Bottom-up Web 2.0 and Critical Web Mapping of inner-city Vacancies" während der internationalen Konferenz „Media’s Mapping Impulse“ am Geographischen Institut in Mainz
Link und Poster

30.05.2016
„Immobilienleerstand in Großstädten: Rent-Gap als ‚Tool‘ neoliberaler Stadtentwicklungsstrategien und Recht auf Stadt als neue urbane Gegenbewegungen“
Vorlesung: Einführung in die Humangeographie II unter Leitung von Eva Riempp.

15.01.2016
"Leerstand. Protestbewegungen. Stadtentwicklung."
Vorlesung: Raumordnung und Landesplanung unter Leitung von Eva Riempp,
Geographisches Institut Mainz.

01.-04.12.2015
Posterpräsentation des Forschungsprojektes "GIS und Byzanzforschung" im Rahmen der Internationalen Konferenz "For the Sake of Salvation and Happiness. Byzantine Pilgrimage and its Origins"
Programm, Plakat und Homepage

12.-14.10.2015
Organisation des Dr.anden-Kolloquiums unter Leitung von Prof. Escher, Burg Waldeck, Dorweiler
Präsentation des Promotionsvorhabens "Strategien und Handlungsempfehlungen im Umgang mit Leerstand in Deutschen Großstädten"
Programm

08.07.2015
"Probleme mit OpenData und bei Crowdsourcing GIS-Karten und mögliche Lösungswege" während dem Doktoranden-Workshop des Pilger-Projektes am Römisch Germanischen Zentral Museum (RGZM) in Mainz.

06.-08.07.2015
Vortrag bei der Internationalen Werkstatt für urbane Vielfalt "It's Raining Space" der ZwischenZeitZentrale (ZZZ) und dem Autonomen Architektur Artelier (AAA) in Bremen: "Empty = No Access? Perspectives on vacancy, possible manners for open space and cultural diversity in Mainz".
Link

01.06.2015
"Gentrifizierung und Rent-Gap Theorien: Immobilienleerstand, Gegenbewegungen und Recht auf Stadt"
Vorlesung: Einführung in die Humangeographie II unter Leitung von Eva Riempp.

21.-22.05.2015
Vortrag im Panel "Urban Studies" auf der Internationalen Konferenz "New Wave 7" in Prag,
Tschechische Republik: "Online-Offline-Strategies of Urban Movements against Vacancies".
Link und Programm

15.01.2015
Moderation der Lecture Series des Geographischen Instituts Mainz
in Kooperation mit dem Zentrum für Interkulturelle Studien (ZIS), Mainz
Gastdozent: Dr. Steffen Köhn “Mediating Mobility”

14.12.2014
Vortrag über "Stadtentwicklung und Leerstände in Mainz - Umgang und Kämpfe mit einem leeren Gut?"
im Nassauischen Kunstverein (NKV) Wiesbaden im Rahmen des 50. Jubiläums der Städtepartnerschaft Wiesbaden und Berlin-Kreuzberg: "24h-Projekt Hausbesetzung - Subkultur und Gentrification".
Programm

28.11.2014
"Postdemokratische Machtstrukturen, innerstädtische Leerstände und städtische soziale Bewegungen" Vorlesung: Raum-, Regional- und Stadtplanung unter Leitung von Eva Riempp

21.11.2014
Vortrag über "Pilger-GIS - Vision, Vorhaben und Vorteile" während des internationalen Workshops
"Alte Wege - neue Ziele? Das byzantinische Pilgerwesen im Wandel" am Römisch Germanischen Zentralmuseum (RGZM), Mainz.
Programm, Homepage und Abstract

20.11.2014
Moderation der Lecture Series des Geographischen Instituts Mainz
Gastdozent: Dr. Andrej Holm "Recht auf Stadt"

25.10.2014
Organisation, Begrüßung, Einführung in die Thematik und Moderation der Konferenz „Strategien zur Öffnung und Nutzung von Leerständen“, die Kick-Off-Veranstaltung des Leerstandsmelders-Mainz in Zusammenarbeit mit dem Geographischen Institut Mainz und der Schnittstelle5 // Raum für Stadtentwicklung und urbane Projekte e.V.
Poster und Programm, zum Leerstandsmelder

23.09.2014
Posterpräsentation "The Construction of Identity and Home in a Globalized World" bei der internationalen Konferenz "Transborder. Transnation. Transformation - Perspectives on Social Support" an der Johannes Gutenberg-Universität, Mainz.
Programm

30.07.2014
Vortrag im Rahmen des Dr.-anden-Kolloquiums der AG Escher, Kirchähr
"Neoliberale Stadtentwicklung und soziale urbane Protestbewegungen in Deutschland
am Bsp. von innerstädtischen Leerständen"

29.07.2014
Vortrag im Rahmen des Dr.-anden-Kolloquiums der AG Escher, Kirchähr
"GIS-Byzanz - Vorteile eines OpenSource Projektes"

12.03.2014
Vortrag "OpenSource Projekt "GIS-Byzanz" und seine Problemstellungen"
im Rahmen des Dr.-anden-Netzwerkes am
WissenschaftsCampus Mainz: Byzanz zwischen Orient und Okzident
Link

31.01.2014
Vortrag auf der 11. Neuen Kulturgeographie-Tagung (NKG 11) über
"Infrastrukturen der Stadt", Universität Bremen:
"Temporäre Zwischenräume und neue soziale Bewegungen des Do it yourself (DIY)"
Programm

24.-26.07.2013
Vortrag im Rahmen des Dr.-anden-Kolloquiums der AG Escher, Oberstdorf
"Palästinensische Familien-Netzwerke in der Diaspora - unterschiedliche Sichtweisen"

05.02.2013
Posterpräsentation über "GIS-Byzanz - Eine Vision am Geographischen Institut Mainz" während dem internationalen Workshop in Bonn zu "Space, Historical Geography and Cartography"
Link

11.-13.05.2012
Vortrag im Rahmen des Dr.-anden-Kolloquiums der AG Escher, St. Goar
"Überlegungen zu den Grenzen einer Diaspora-Gemeinschaft"

 

Außeruniversitäre Publikationen und Vorträge

Publikationen

Arnold, G. und B. Knobloch (2016): Bauen ohne Geld für ein gesellschaftliches Projekt? – Vom Flüchtlings-Café Zum Bauwagen zum Salon Mayence. In: Landesinitiative StadtBauKultur NRW 2020 (Hrsg.): Mehr [als] Wohnraum: Bauen als Beitrag zur Integration sozial Benachteiligter. Gelsenkirchen: 32-33.

Arnold, G. et al. (2015): Interaktive Karte: Layer "Leerstände für MZ, WI & FFM".
Online: Architektursommer Rhein-Main 2015 [in Zusammenarbeit mit bb22 architekten + stadtplaner]

Arnold, G., N. Diehl, B. Kashlan, O. Konter und A. Stei (2012): T.U.R.N. - Temporär urbane RaumNutzung. Ein Konzept für Zwischennutzungen in Mainz. Mainz. [unveröffentlicht]

 

Vorträge

23.03.2017
"Die Kreativen und der Leerstand. Nutzungsprojekte leerstehender Gewerbelokale in Mainz"
Vortrag für die Studierenden des Geographischen Instituts der Universität Würzburg im Rahmen einer Regionalexkursion unter Leitung von Dr. Markus Werner
(zusammen mit Schnittstelle5 // Raum für Stadtentwicklung und urbane Projekte e.V.)

19.05.2016
"Kreative Räume – Räume für Kreative" im Rahmen der Regionalexkursion des Geographischen Instituts der Universität Bamberg unter Leitung von Dr. Mathias Lahr-Kurten und Claudia Hefner
(zusammen mit Schnittstelle5 // Raum für Stadtentwicklung und urbane Projekte e.V.)

07.05.2016
„… es sind Ressourcen und Möglichkeitsräume: Vom Leerstand zu urban commons“ im Rahmen der Veranstaltungsreihe „In Zukunft: Mainz. Der performative Kongress. Ein Stadtprojekt über kommende Zeiten und Visionen der Gegenwart“, veranstaltet durch das Institut für Film-, Theater- und empirische Kulturwissenschaft der Johannes Gutenberg-Universität und dem Staatstheater Mainz
(zusammen mit Schnittstelle5 // Raum für Stadtentwicklung und urbane Projekte e.V.)
https://inzukunftmainz.wordpress.com/
Programm
http://www.iftek.uni-mainz.de/Dateien/Programmheft_In%20Zukunft%20Mainz_16.pdf

23.07.2015
Vortrag im Rahmen einer Bürgerversammlung in Oppenheim zur Thematik Gewerbeleerstand, Eigentümermobilisierung und Zwischennutzung: "Perspektiven auf und für Leerstände: Zwischennutzung als kreative Umgangsform mit Gewerbeleerstand und eine Möglichkeit für Oppenheim?"
(zusammen mit Schnittstelle5 // Raum für Stadtentwicklung und urbane Projekte e.V.)

09.05.2015
Vortrag während der Projektwoche "Mach was gegen LEER! Denken.Handeln.Gestalten." (07.-09.05.2015) in Lüchow, Wendland organisiert von der Grünen Werkstatt Wendland und der Stadt Lüchow:
"Perspektiven auf Leerstand in Mainz und Lüchow - mögliche Umgangsformen" zusammen mit Oliver Konter und im Namen der Schnittstelle5 // Raum für Stadtentwicklung und urbane Projekte e.V.
Link und Programm

27.04.2015
Eröffnungsvortrag der AStA Wohnraumkampagne Mainz zu dem Thema
"Leerstand und Luxusbauten - Aus 'voll leer' wird 'wertvoll'"
Link

24.04.2015
Podiumsdiskussion "Ein Grandhotel für Mainz?! Alternative Unterbringung von Flüchtlingen in Mainz" im Rahmen der Aktionswoche "Platz Da?!". Die Diskussionsrunde fand nach dem Vortrag "Grandhotel Cosmopolis - Ein gesellschaftliches Kunstwerk" der Hoteliers des Grandhotel Cosmopolis in Augsburg statt.
Link

07.02.2014
Vortrag beim Fachsymposium "Tatort_Leere" organisiert von der Entwicklungsagentur RLP
und der Stadt Kyllburg, Hotel Eifeler Hof in Kyllburg:
"Zwischennutzungsideen und ihre praktischen Umsetzungen"
(zusammen mit Schnittstelle5 // Raum für Stadtentwicklung und urbane Projekte e.V.)
Programm

 

English