Publikationen und Vorträge

ENGLISH

cover_party-in-der-altstadt

 

 

Bücher

KARNER, M. (2016): Party in der Altstadt – Die Transformation des historischen Zentrums von Byblos/Jbeil im Libanon. Muslimische Welten 8, Würzburg: Ergon-Verlag. [Link zum Inhaltsverzeichnis und Link zur Bestellung]

 

Aufsätze in Zeitschriften und Büchern

ESCHER, A. & M. KARNER (2018): Obsolete Romanticism and the Postmodern Transformation of Urban Cultures and Traditions in Mediterranean Medinas. In: Woertz, E. (Hrsg.): “Wise Cities” in the Mediterranean? Challenges of Urban Sustainability. Colección Monografías, Barcelona: Barcelona Centre for International Affairs (CIDOB), 35-52.

ESCHER, A. & M. KARNER (2017): Verstehende Interkulturalität statt räumlicher Koexistenz als Entgegnung auf den Terrorismus? In: WILHELMI, V., E. THEVEßEN & F. PFEIL (Hrsg.): Globaler Terrorismus. Analysen, Perspektiven und didaktische Impulse. Mainzer Kontaktstudium Geographie, Band 16, Mainz: Geographisches Institut der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, 30-47. [Informationen zur Bestellung auf Seite 3]

ESCHER, A., E. SOMMERLAD & M. KARNER (2017): „King’s Landing gibt es wirklich!“ – filminduzierte Reisen in imaginierte Welten. In: Vorstand der Marburger Geographischen Gesellschaft e.V. in Verbindung mit dem Dekan des Fachbereichs Geographie der Philipps-Universität (Hrsg.): Jahrbuch 2016, Marburg: Selbstverlag: 157-163.

ESCHER, A., M. KARNER, C. KERZ, H. RAPP und E. SOMMERLAD (2016): The Atmospheric Grid of Cruising on the High Seas. In: Erdkunde 70 (4): 313-321.

ESCHER, A. und M. KARNER (2016): Syrische und libanesische Gemeinschaften in den Staaten der Karibik. In: Geographische Rundschau 10 (86): 20-29. [Link zur Bestellung]

ESCHER, A., M. KARNER, C. KERZ, H. RAPP und E. SOMMERLAD (2016): Movement as the Basic Atmospheric Dimension of Cruising on the High Seas. In: RÉMY, N. und N. TIXIER (Hrsg.): Ambiances, tomorrow. Proceedings of the 3rd International Congress on Ambiances. University of Thessaly, Volos: 213-218. [Link zur Konferenzseite]

KARNER, M. (2016): Die Transformation der Altstadt von Byblos/Jbeil im Libanon: Von einer "Ghost Town" zu einem "Open-Air-Nightscape". In: Vierteljahreszeitschrift für Stadtgeschichte, Stadtsoziologie, Denkmalpflege und Stadtentwicklung, Forum Stadt Verlag 43 (3): 261-278. [Link zur Bestellung]

ARNOLD, G., T. BOOS, A. ESCHER & M. KARNER [im Erscheinen]: Ist die Zukunft diasporisch? Konzeptionelle Überlegungen zu Global Communities als neue gesellschaftliche Ordnungsformen. In: Institut für Auslandsbeziehungen (ifa) und European Culture Fund (ECF) (Hrsg.): Diaspora - Netzwerke globaler Gemeinschaften. Kulturreport Vol. 9, Göttingen.

 

Blogposts

KARNER, M. (2018): Getting to Know Sheikh Youssef Stephan – Community Leaders as Role Models of Diasporic Village Communities. Khayrallah Center for Lebanese Diaspora Studies News. Internet: http://ow.ly/HDyB30lUVy2 (21.09.2018).

KARNER, M. (2017): Research Project: Lebanese Diasporic Village Communities and their Practices of Reproduction and Community Development. Mish ma32ool. The OIBlog from Beirut and Cairo. Internet: https://oib.hypotheses.org/987 (09.11.2017).

 

Vorträge

27.07.2018 "Collective Narratives about “Village Heroes” – The Reproduction of Sheikh Youssef Stephan as a Role Model of the Diasporic Community of Kfarsghabiyye" im Rahmen des Workshops "Exploring Migrant Narratives" organisiert vom Zentrum für Interkulturelle Studien (ZIS), Geographischen Institut (JGU) und der Victoria University of Wellington (NZ) in Mainz.

18.07.2018 "Diaspora Neighbourhoods - The Blouzaniyye from Lebanon in Sydney" im Rahmen des OIB-Panels "PA-180. Neighbourliness: Neighbourhood relations in Beirut and beyond" beim World Congress for Middle Eastern Studies (WOCMES) in Sevilla (Spanien). [Link zum Programm]

18.04.2018 "Syrian Communities in Germany" im Rahmen des Workshops Syrian Refugees in Lebanon, Germany and beyond - Research and Analysis organisiert vom Geographischen Institut (JGU) und dem Institute for Migration Studies (IMS) an der Lebanese American University (LAU) (Libanon) (gemeinsam mit Anton Escher und Ahmad Izzo). [Link zum Programm]

09.03.2018 "Preservation of Urban Cultures and Traditions: The history of urbanization in the Mediterranean" beim dem Politikseminar und der Konferenz "“Wise Cities” in the Mediterranean?" organisiert von dem Kuwait Chair an der Sciences Po’s Paris School of International Affairs (PSIA), in Zusammenarbeit mit CIDOB (Barcelona Centre for International Affairs) und gefördert von der Kuwait Foundation for the Advancement of Sciences (KFAS). [Link zum Programm und den Biographien der Vortragenden].

14.12.2017 “"What Do You Think the Lesson is From This Story?" - The Reproduction of Lebanese Diasporic Communities Through Collective Narratives” as a Doctoral Fellow im internen Kolloquium des Orient Instituts Beirut (OIB, Libanon).

03.10.2017 „„Tänzeln auf einem weiterhin brodelnden Vulkan“ in der libanesischen Altstadt von Byblos” beim Deutschen Kongress für Geographie 2017 (LT4-FS20: Zwischen Krisen und Entwicklungspotenzialen – Tourismus in der arabischen Welt) organisiert von der Deutschen Gesellschaft für Geographie (DGfG) und dem Geographischen Institut der Eberhard Karls Universität in Tübingen.

01.10.2017 „Diasporische Gemeinschaften und ihre transnationalen Praktiken der “Geschichtsschreibung”” beim Deutschen Kongress für Geographie 2017 (LT1-FS12: Transnationale Praktiken von Migrant/innen) organisiert von der Deutschen Gesellschaft für Geographie (DGfG) und dem Geographischen Institut der Eberhard Karls Universität in Tübingen.

18.07.2017 “The Titanic Legacy of the Kfarsghabis - Historical Narratives as Cohesive Elements of Diasporic Communities” im Rahmen des Workshops "Migrant Narratives – Moving Stories" organisiert vom Zentrum für Interkulturelle Studien (ZIS), Geographischen Institut (JGU) und der Victoria University of Wellington (NZ) in Mainz.

02.03.2017 “Lebanese Diasporic Communities – A Preliminary Model to Explain the Cohesion and Continuity of Diasporic Communities” als Promotionsstipendiatin im internen Kolloquium des Orient Instituts Beirut (OIB, Libanon).

07.07.2016 “Lebanese Diasporic Village Communities” im Rahmen des Master-/Doktoranden-Kolloquiums (Wissenschaftlicher Initiativkreis Kultur und Außenpolitik) am Institut für Auslandbeziehungen (ifa) in Stuttgart.

28.11.2015 “Lebanese Global Communities: Theoretical Conceptualizations” im Rahmen des Workshops Migration Studies: Reflection and Challenges organisiert vom Geographischen Institut (JGU) und dem Institute for Migration Studies (IMS) der Lebanese American University (LAU) am Orient Institut Beirut (OIB, Libanon).

 

ENGLISH