Tobias Boos

SONY DSCDr.
Geographisches Institut
E-Mail: tboos@uni-mainz.de

 

Neuigkeiten

Internationale Konferenz Feast as a Mirror of Social and Cultural Changes (28-30 September 2017) an der an der Jagiellonian University, Kraków, Polen, zusammen mit Dr. Bozena Gierek und Dr. Bozena Prochwicz-Studnicka.(Call for Paper ist offen bis zum 23. April!)

 

Ankündigung für July 2017

Boos, Tobias (2017): Inhabiting Cyberspace and Emerging Cyberplaces – the Case of Siena, Italy. Houndmills, New York: Palgrave Macmillan.

 

Boos, Tobias (2016): Las asociaciones libanesas en Argentina: lugares de memoria, espacios de representación cultural. THULE: Rivista italiana di studi americanistica, 38/41: o. S.

Boos, Tobias (2016): Das „tiefe Spiel“ und städtische Vielfalt: Grenzziehungen städtischer Nachbarschaften in Siena. raumnachrichten Diskussionen: o. S. (24 Seiten).

 

Biographische Daten

05/15 bis 08/15

Gastwissenschaftler am Dipartimento di Scienze Sociali, Politiche e Cognitive der Universität Siena, Italien

 

Seit 11/10

Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Geographischen Institut der Johannes Gutenberg-Universität Mainz

 

12/07 bis 06/12

Doktorand am Geographischen Institut der Johannes Gutenberg-Universität Mainz. Thema: Arabische Sphären in Argentinien, 2008

 

WS 07/08

Lehrbeauftragter für Kartographie am Geographischen Institut der Johannes Gutenberg-Universität Mainz

 

07/07

Diplom in Geographie, Thema der Diplomarbeit: Die palästinensisch-ekuadorianische Gemeinschaft in Ekuador. Ethnizität als Repräsentationsraum von Widerstand und Konformität

 

10/99 bis 07/07

Studium der Geographie (Diplom) an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz mit den Nebenfächern Soziologie und Ethnologie

 

10/98 bis 09/99

Studium der Meteorologie (Diplom) an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz

 

06/98

Abitur am Wirtschaftsgymnasium in Landau in der Pfalz

 

Publikationen

Monografien und Herausgeberschaften

Boos, Tobias (2017): Inhabiting Cyberspace and Emerging Cyberplaces – the Case of Siena, Italy. Houndmills, New York: Palgrave Macmillan.

Albrecht, Sarah; Boos, Tobias; Deffner, Veronika; Gebauer, Matthias und Shadia Husseini de Araújo (Hrsg.) (2016): Special Issue - Conceptualizing „Muslim Diaspora“. (Journal of Muslims in Europe, 5).

Boos, Tobias (2015): Die palästinensisch-ekuadorianische Gemeinschaft in Ekuador: Ethnizität als Repräsentationsraum von Widerstand und Konformität. Akademikerverlag.

Batrouney, Trevor; Boos, Tobias; Escher, Anton und Paul Tabar (Hrsg.) (2014): Palestinian, Lebanese and Syrian Communities in the World. Theoretical Frameworks and Empirical Studies. Heidelberg: Winter Verlag.

Boos, Tobias (2013): Ethnische Sphären. Über die emotionale Konstruktion von Gemeinschaft bei syrisch- und libanesischstämmigen Argentiniern. Bielefeld: Transcript.

 

Artikel und Kapitel

Boos, Tobias (angenommen): An Annotated Bibliography: The Arab Diaspora in Latin America. Oxford Bibliographies in Latin American Studies. New York: Oxford University Press.

Boos, Tobias (angenommen): Online Neighborhood Mapping: The Case of Siena’s Online Eco-museum. In Anton Escher et al. (eds.), Media’s Mapping Impulse. Stuttgart: Franz Steiner.

Arnold, Gregor, Tobias Boos, Anton Escher and Marie Karner (angenommen). Ist die Zukunft diasporisch? Konzeptionelle Überlegungen zu Global Communities als neue gesellschaftliche Ordnungsformen. In Institut für Auslandsbeziehungen and European Culture Fund (eds.), Diaspora - Netzwerke globaler Gemeinschaften. (=KULTURREPORT, 9). Göttingen: Steidl.

Boos, Tobias (2016): Las asociaciones libanesas en Argentina: lugares de memoria, espacios de representación cultural. THULE: Rivista italiana di studi americanistica, 38/41: o. S.

Boos, Tobias (2016): Das „tiefe Spiel“ und städtische Vielfalt: Grenzziehungen städtischer Nachbarschaften in Siena. In: raumnachrichten Diskussionen, (24 Seiten).

Boos, Tobias (2016): Muslim Atmospheres as Neighbourhoods of Religious Diasporic Microspheres: Muslims in Argentina. In: Journal of Muslims in Europe, 5 (1), 38-64.

Albrecht, Sarah; Boos, Tobias; Deffner, Veronika; Gebauer, Matthias und Shadia Husseini de Araújo (2016): Editorial: Conceptualizing „Muslim Diaspora“. In: Journal of Muslims in Europe, 5 (1), 1-9.

Boos, Tobias (2015): Argentinians of Lebanese Descent in the Globalised World: Atmosphere and Ethnic Spheres. In: Geographische Zeitschrift, 103(2), 80-98.

Boos, Tobias (2014): Esferas árabes en Argentina. La construcción emocional de una comunidad étnica. In: Estudios Migratorios Latinoamericanos, 28(77), 141-164.

Batrouney, Trevor; Boos, Tobias; Escher, Anton und Paul Tabar (2014): Introduction. Palestinian, Lebanese and Syrian Communities in the World. In: Batrouney, Trevor; Boos, Tobias; Escher, Anton und Paul Tabar (Hrsg.): Palestinian, Lebanese and Syrian Communities in the World. Theoretical Frameworks and Empirical Studies. Heidelberg: Winter Verlag, 7-14.

 

Vorträge und Tagungsbeiträge

07/17 Chair: Panel A Life Abroad? Social Practices and Experiences of Migrants and Refugees in the Arab World, BRISMES conference 2017 in Edinburgh (Organisation Ala Al-Hamarneh)

05/17 Organisation eines Panels und Vortrag: Panel auf dem XXXIX Convegno Internationale di Americanistica (3-8 Mai 2017) in Perugia zum Thema "Feste urbane in America Latina: pratiche, patrimonio culturale, modelli di gestione dello spazio" zusammen mit Dr. Daniela Salvucci und Vortrag "Espacios públicos y espacios privados en fiestas urbanas: prácticas festivas y patrones espaciales"

03/17 Organisation eines Panels und Vortrag: Panel zum Thema "Dwelling in the Festive City" zuammen mit Prof. Fabio Mugnaini und Vortrag "Festive Spaces of the City: The Palio of Siena"bei der SIEF2017 (26-30 März 2017) in Göttingen

06/16 Posterpräsentation: Online Neighbourhood Mapping: The Case of Siena’s Online Eco-museum in Mainz auf der Konferenz "Medias Mapping Impulse"

10/15 Vortrag: Das "tiefe Spiel" mit den Grenzen: Grenzziehungen städtischer Nachbarschaften in Siena auf dem Deutschen Kongress für Geographie, Berlin

05/15 Vortrag: Las asociaciones libanesas en Argentina: Lugares de memoria; espacios de representación cultural auf dem XXXVII Congreso International de Americanística in Perugia, Italien

02/15 Vorträge: Diaspora, transnationale Migration und Globale Gemeinschaft und Palästinensische, Libanesische und Syrische Gemeinschaften in der Welt, auf der Lehrerfortbildung Globalisierung und Entwicklungsländer: Große Chancen und kleine Hürden oganisiert von der Akademie für Politische Bildung Tuzing und der Akademie für Lehrerfortblidung und Personalführung Dilingen

07/14 Vortrag: Der Palio von Siena – ein städtisches Fest, AG Escher, Kirchähr

07/14 Vortrag: Muslim diaspora as a neighborhood of religious diasporic spheres: Muslims in Argentina auf dem Workshop “Muslimische Diaspora IV” an der Fridrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

12/13 Vortrag: Lebanese World Communities an der Lebanese American University, Beirut

07/13 Vortrag: Muslim diaspora without homeland: fragmented communities of spheres and alienation at home auf dem Workshop "Muslimische Diaspora III" an der Fridrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (zusammen mit Matthias Fleischer)

07/13 Vortrag: Lebanese spheres in Argentina: the emotional construction of an ethnic community auf der Fourth International and Interdisciplinary Conference on Emotional Geographies in Groningen, Niederlanden

05/13 Vortrag: Libaneses en Argentina. La construcción emotional de una comunidad étnica entre territorialización y deterriolización auf dem XXXV Congreso International de Americanística in Perugia, Italien

11/12 Vortrag: Esferas árabes en la Argentina. La construcción emocional de una comunidad étnica auf dem Primer Congreso Internacional sobre Temas Americanistas in Sevilla

10/12 Vortrag und Panelleitung: Diasporic community of practice: The Youth of the World Lebanese Cultural Union in Argentina (JUCAL) auf dem 19. Internationalen Kongress zur gegenwartsbezogenen Forschung im Vorderen Orient der DAVO in Erlangen (zusammen mit Dr. Matthias Lahr-Kurten)

07/12 Vortrag: Das Konzept der Sphären: Anmerkungen zur Erforschung von Diaspora-Gemeinschaften auf dem Workshop "Muslimische Diaspora II" an der Fridrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

07/12 VortragArab spheres in Argentina: the emotional construction of a diaspora community auf der Annual International Conference 2012 der Royal Geographical Society an der University of Edinburgh, UK

05/12 Vortrag: Arabische Sphären in Argentinien, 2008, AG Escher, St. Goar

02/12 Panelleitung: Internationale Konferenz Relationships between Diasporas and Their 'Homelands'… an der Lebanese American University, Beirut, Libanon

07/11 Vortrag: Muslimische Gemeinschaften in Argentinien an der Fridrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (zusammen mit Prof. Dr. Anton Escher)

05/11 Veranstalter und Panelleitung: Internationale Konferenz Palestinian, Lebanese and Syrian communities in the world: Theoretical frameworks and empirical studies an der Johannes Gutenberg University Mainz, Geographisches Institut (zusammen mit Prof. Dr. Anton Escher und Prof. Dr. Paul Tabar)

01/11 Vortrag: Vereine und Organisationen der syrisch- und libanesischstämmigen Bevölkerung in Argentinien auf der Neue Kulturgeographie VIII an der Fridrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

02/10 Veranstalter und Panelleitung: Konferenz Neue Kulturgeographie VII an der Johannes Gutenberg University Mainz, Geographisches Institut (zusammen mit dem Mittelbau der Humangeographie)

02/10 Vortrag: Lebenssphären syrisch- und libanesischstämmiger Argentinier – Analyse von visuellem Datenmaterial, AG Escher, Kirchähr

04/09 Vortrag: Syrische und libanesische Lebenssphären in Argentinien, AG International Forschen, Mainz

02/09 Vortrag: Syrische und libanesische Lebenssphären in Argentinien – Theoretische Überlegungen, AG Escher, Kirchähr

 

Forschungsprojekte

Seit 2010: Projekt "Arabische Diaspora und globale Gemeinschaften" zusammen mit Prof. Dr. Anton Escher, Marie Karner, Nicole Merbitz, Katharina Alt, Matthias Fleischer und Gregor Arnold 

Mit der Globalisierung gehen die zunehmende Technisierung der Kommunikation, zum Beispiel durch Facebook, Skype und Twitter, sowie die erhöhte physische Mobilität von Menschen einher. Personen, aber auch Zeichen und Symbole, sind in ständiger Bewegung und zirkulieren über nationalstaatliche Grenzen hinweg. Moderne Informations- und Kommunikationstechnologien begünstigen allem Anschein nach die Bildung und Reproduktion von sozialen Ordnungen, die quer zur nationalstaatlichen Ordnung liegen, wie z.B. Diasporagemeinschaften sowie andere globale Gemeinschaftsformen.

Im Fokus des Projektes stehen die theoretische und empirische Auseinandersetzung mit den Konzepten Diaspora, transnationale Migration und globale Gemeinschaft. Das Projekt entwickelt diese Konzepte weiter, indem es die Einflüsse der neuen Informations- und Kommunikationstechnologien auf die Prozesse der Vergemeinschaftung und der Verräumlichung in die Konzeptualisierung einbezieht. mehr

 

2007 bis 2012: Dissertationsprojekt "Arabische Sphären in Argentinien, 2008"

Die ersten Einwanderer aus Syrien und dem Libanon erreichten Argentinien in den 1860er Jahren. Noch heute ist ein Teil der syrisch- und libanesischstämmigen Bevölkerung Argentiniens in syrischen und/oder libanesischen Gemeinschaften organisiert. Das Projekt widmet sich daher den Forschungsfragen: Wie verlaufen die Prozesse "Vergemeinschaftung" und „Verräumlichung" von Gemeinschaften, deren Mitglieder der zweiten und dritten Generation von Einwanderern angehören in lokalen und globalen Kontexten? Das Ziel der Dissertation ist es, eine neue theoretische Folie zu entwickeln, die es erlaubt die dynamische Entwicklung der Gemeinschaften der syrisch- und libanesischstämmigen Argentinier empirisch zu erfassen und zu verstehen.

Als theoretischer Ausgangspunkt dient das Modell der Sphäre von Sloterdijk (1998, 1999, 2004). Sphären sind sozialkulturelle Mikroordnungen, die von Menschen sowie von deren Artefakten, Zeichen und Symbolen geformt werden. Der Zusammenhalt der Mitglieder dieser Ordnungen ergibt sich aus einer emotionalen Bindung der Mitglieder untereinander und zu ihren Objekten, die als Vertrautheit bezeichnet werden kann. Dieses Modell wird zum Konzept der ethnischen Sphäre weiterentwickelt, das es erlaubt zugleich die innere Fragmentierung und den Zusammenhalt von ethnischen Gemeinschaften zu erfassen.

Die Feldforschungen zu diesem Projekt fanden von April bis September 2008 in Argentinien statt.

 

Lehrveranstaltungen

Sommersemester 2017

  • M6/M4alt/M8ED/M13ED - Geländepraktikum Humangeographische Methoden C, Mo, 17. Jul. 2017 bis Mi, 19. Jul. 2017
  • M 8 Humangeographische Forschngswerkstatt: Theorien und Methoden der Humangeographie - Räume des Feierns und von Events im RMG, Erste Sitzung am 18.04.2017 um 16:15-17:45 in Raum 01 114 (Bachelor)

Wintersemester 2016/17

  • Modul 3/5_Ed - Übung: Kartographie A, Di. 8:15-09:45, Raum 02 142 (239) (Bachelor)
  • Modul 3/5_Ed - Übung: Kartographie B, Mi. 8:30-10:00, Raum 00 462 (SR Bibliothek) (Bachelor)
  • Modul 3/5_Ed - Übung: Kartographie C, Mi. 10:15-11:45, Raum 02 142 (239) (Bachelor)

Sommersemester 2016

  • Modul 2/2_Ed - Übung: Humangeographie II A; inkl. 1 Geländetag; Mi:10:15-11:45, Raum 02 142 (239)(Bachelor)
  • Modul 2/2_Ed - Übung: Humangeographie II B; inkl. 1 Geländetag; Mi:12:15-13:45, Raum 00 462 (SR Bibliothek) (Bachelor)
  • Modul 2/2_Ed - Übung: Humangeographie II C; inkl. 1 Geländetag; Do:14:15-15:45, Raum 01 114 (Bachelor)

Wintersemester 2015/16

  • Modul 3a - Seminar: "Kulturgeographische Konzepte", Di. 16-18, Raum 02 142 (N 239) (Master of Arts)
  • Modul 3/5_Ed - Übung: Kartographie C, Mi. 8:30-10:00, Raum 01 114 (Bachelor)
  • Modul 3/5_Ed - Übung: Kartographie I, Mo. 12-14, Raum 01 114 (Bachelor)

Wintersemester 2014/15

  • Modul 3a - Seminar: "Kulturgeographische Konzepte", Di. 12-14, Raum 04 223 (Master of Arts)
  • Modul 6c - Exkursion: "Forschungswerkstatt - Der Palio von Siena", 06 bis 20. August 2014 (Master of Arts)
  • Modul 6d - Übung: "Forschungswerkstatt - Auswertung und Darstellung von Forschungsdaten", n. V. (Master of Arts)
  • Modul 11 - Übung: "Empirisches Arbeiten im Gelände - Feste im Rhein-Main-Gebiet", Do. 10-12, Raum 03 231 (Master of Education)

Sommersemester 2014

  • Modul 6a - Seminar: "Spezielle humangeographische Methoden", Di. 14-16, Raum 02 123 (Master of Arts)
  • Modul 6b - Seminar: "Forschungskonzeptionen - Der Palio von Siena", Di. 16-18, Raum 02 123 (Master of Arts)
  • Modul 8 - Übung "Theorien der Humangeographie", Do: 13-16, Raum 02 142 (Bachelor of Science)

Wintersemester 2013/14

  • Modul 1 - Seminar: "Gegenstände und Themen der Globalisierungsgeographie", Di: 16-18, Raum 03 231 (Master of Arts)
  • Modul 11 bzw. 9 - Regionalseminar und 14 Tage Exkursion "Emilia-Romagna", 18. und 19. Jan. 2014 sowie vom 06. bis 19. Apr. 2014 (Bachelor of Science und Master of Education)

Sommersemester 2013

  • Modul 4 "Vorträge zu Medien- und Kulturgeographie II", Do: 16-18, Senatssaal bzw. N6 (Master of Arts)
  • Modul 4 - Seminar "Lektürekurs II", Do: 14-16, Raum 02 123 (N 217a) (Master of Arts)
  • Modul 8 - Übung "Theorien der Humangeographie", Do: 9-12, Raum 01-114 (Bachelor of Science)

Wintersemester 2012/13

  • Modul 6c - Projektstudie:  "Libanon", 23.07.2012 bis 07.08.2012 (Master of Arts)
  • Modul 6d - Übung: "Auswertung und Darstellung von Forschungsdaten" (Master of Arts)

Sommersemester 2012

  • Modul 6a - Übung:  "Spezielle humangeographische Methoden"; Do: 10-12, Raum 04 223 (Master of Arts)

Wintersemester 2011/12

  • Projektstudie: Arabische Diaspora (mit Prof. Dr. Anton Escher); Vorbesprechung: 19.07.2011, Raum 02 142 (239)

Sommersemester 2011

  • Übung: Humangeographie II;Kurs 8; Mi:11-12, Raum 02 142 (239)
  • Übung: Humangeographie II; Kurs 7; Mi:10-11, Raum 02 142 (239)

Wintersemester 2009/10

  • Übung: Kartographie I [KartoÜ 1] (M4); Mi: 10-12Uhr, Raum 04 223

Sommersemester 2009

  • Übung: Empirische Methoden geographischer Forschung (M5); Do: 8:30-10Uhr, Raum 239
  • Eintägige Exkursion: UNESCO Weltkulturerbe „Oberes Mittelrheintal“ (Standorte: Bingen und Sankt Goar); Sa: 06.06.2009
  • Eintägige Exkursion: UNESCO Weltkulturerbe „Oberes Mittelrheintal“ (Standorte: Bingen und Sankt Goar); Sa: 13.06.2009

Wintersemester 2007/08

  • Übung: Kartographie I (=alt: TopKarte u. Luftbild + Themat. Karte) [KartoÜ 1]; Mo: 18-20Uhr, Raum 239
  • Übung: Kartographie I (=alt: TopKarte u. Luftbild + Themat. Karte) [KartoÜ 1]; Di: 8-10Uhr, Raum 137
  • Übung: Kartographie I (=alt: TopKarte u. Luftbild + Themat. Karte) [KartoÜ 1]; Mi: 8-10Uhr, Raum 137

ENGLISH