Completed Magister, Master and Bachelor theses

  • Stefanie Maria Welsch: Immobilisierung und Zukunftsplanungen nach der Einführung des Visa Balladur auf den Komoren (Master Ethnologie, Universität Mainz, 2019)
  • Helen Luisa Danso: Remigration als Rite de Passage? Zur Rückkehr ghanaischer MigrantInnen in ihr Herkunftsland (Master Ethnologie, Universität Mainz, 2019)
  • Maria Neunteufel: Reden über Sexualität bei jugendlichen Hamar in Süd-Äthiopien (Master Ethnologie, Universität Mainz, 2018)
  • Nadja Bürger: Die Verwaltung göttlichen Vermögens. Interpretation islamischer Spendenprinzipien am Beispiel des Islamischen Zentrums in Amman, Jordanien (MA Ethnologie, Universität Freiburg, 2016)
  • Victoria Christov: Gemeinschaft und Schweigen – eine ethnologische Annäherung an den Alltag unter SeniorInnen im Altenpflegeheim (MA Ethnologie, Universität Freiburg, 2015)
  • Julia Bursa: Streetfood auf Trinidad. Eine kulinarisch-ethnologische Untersuchung (MA Ethnologie, Universität Freiburg, 2015)
  • Lorena Enea: Strategies of Power and Resistance in an After-Care Shelter in Romania (GSP Programme, MA in ‚Social Sciences’, Universität Freiburg, 2015)
  • Benedict Poetz: Comparative Analysis of Social Political Movements - Between local practice and global discourse (GSP Programme, MA in ‚Social Sciences’, Universität Freiburg, 2015)
  • Deborah Schmitz: African refugees in Israel (GSP Programme, MA in ‚Social Sciences’, Universität Freiburg, 2015)
  • Antonia Lilie: Ebola — a global crisis? The media’s role in shaping public discourse and the impact on perceptions of the Other (GSP Programme, MA in ‚Social Sciences’, Universität Freiburg, 2015)
  • Amy Jones: Internal Migration and Urbanization in India (GSP Programme, MA in ‚Social Sciences’, Universität Freiburg, 2014)
  • Larissa Mogk: Wertewandel in Argentinien am Beispiel solidarischer Landwirtschaft in Rosario (MA Ethnologie, Universität Freiburg, 2014)
  • Moritz Heck: 'Más de 500 años nos dan derechos.' (Selbst)Positionierungen und Strategien der afrobolivianischen Bevölkerung zwischen expresiones culturales, politischem Aktivismus und multikultureller Anerkennungspolitik (MA Ethnologie, Universität Freiburg, 2013)
  • Lisa Veyhl: Pflegearbeit mit älteren Menschen im transnationalen Kontext zwischen Deutschland und Osteuropa (MA Kulturelle Grundlagen Europas, Universität Konstanz, 2013)
  • Emilia Huss: Wegwerfgesellschaften. Zur Lokalisierung globaler Entsorgungspraktiken am Beispiel von Delhis Elektroschrott-Recyclern (MA Kulturelle Grundlagen Europas, Universität Konstanz, 2013)
  • Sarah Dietrich : Migration und Deportation aus der Sicht unbegleiteter guatemaltekischer Jugendlicher – Minderjährige Migranten im Spannungsfeld zwischen Agency und Vulnerabilität. (Magister, Universität Freiburg, 2010)
  • Anita Abel: Challenges of poverty alleviation in the context of West-African tourism (Global Studies Programme, Universität Freiburg, 2010)
  • Daniela Risafi de Pontes: Afrobrasilianische Kultur in Westafrika: Eine Betrachtung der Aguda und ihrer Nachfahren in Benin im Kontext des Black Atlantic (Magister, Universität Freiburg, 2008)
  • Catharina Köhler: Entwicklungszusammenarbeit mit indigenen Völkern in Lateinamerika. Die Rolle der Ethnologie (Magister, Universität Freiburg, 2008)
  • Anna Skornia: The Transnational Identities of Peruvian Migrants. A comparative and multi-sited approach to the construction of identity and community among Peruvian domestic workers in Santiago de Chile and Milan, Italy (Global Studies Programme, Universität Freiburg, 2008)
  • Birke Siebenbürger: Escape Routes of Refugees to Europe. Understanding the Destination Choice of Asylum Seekers from West Africa (Global Studies Programme, Universität Freiburg, 2008)
  • Judith Büsch: Law as an Instrument of Social Change in India. The Protection of Women from Domestic Violence Act (Global Studies Programme, Universität Freiburg, 2006)
  • Karuna Nain: A gendered perspective on women reporting on crisis situations (Global Studies Programme, Universität Freiburg, 2006)

Completed Bachelor theses

  • Julia Schweizer: Ungewollt kinderlose Frauen in sozialen Netzwerken – der ‚Kinderwunsch‘ und neue Handlungsoptionen (Universität Mainz, 2018)
  • Jan Leon Binkowski: Die Zombiefigur als exotisierter Teil des haitianischen Vodous im Zombiefilm des 21. Jahrhunderts (Universität Mainz, 2018)
  • Aileen Schütz: Zur Reproduktion von Ungleichheit im Kontext von Freiwilligenarbeit in Tansania: Die Rolle(n) der lokalen Einrichtungen (Universität Mainz, 2018)
  • Rebekka Walter: ‚Kultur‘ in der Arbeit mit Geflüchteten. Angewandte ethnologische Kompetenzen im Dialog (Universität Mainz, 2018)
  • Leonie Dellen: (Post-) koloniale Erinnerungskultur in Belgien. Eine Betrachtung anhand von Umbenennungspraktiken in Brüssel (Universität Mainz, 2018)
  • Alexandra Ditscher: Nur das Nötigste. Staatliche Gesundheitsversorgung im Rahmen des Asylbewerberleistungsgesetzes (Universität Mainz, 2018)
  • Isabelle Boemans: Gentests als Mittel der Selbstverortung im Black Atlantic (Universität Mainz, 2017)
  • Paula Göbel: Konzeption und Praxis alternativen Gebärens im urbanen Indien (Universität Freiburg, 2016)
  • Sophia Bokop: Gráfica Popular Costarricense als visuelles Stilmittel für die Aushandlung eines kollektiven Identitätsdiskurses im Spannungsrahmen zeitgenössischer Debatten um Handwerk, Kunst und Design in Costa Rica (Universität Freiburg, 2016)
  • Marieluis Fritz: Die lokale NRO HIMS in Tansania zwischen Normdurchsetzung und Anspruch auf Selbstbestimmung: Können Bottom-up-Ansätze in diesem Spannungsfeld vermitteln? (Universität Freiburg, 2016)
  • Stella Angona: Perspektiven nicaraguanischer Kinder auf Erfahrungen häuslicher Gewalt (Universität Freiburg, 2016)
  • Magdalena Graf: Die Rolle von Vertrauen in Freiwilligenprojekten mit Kindern und Jugendlichen am Beispiel von Sonflora, Nicaragua (Universität Freiburg, 2016)
  • Anjuli Rotter: Die Konstruktion von Authentizität und deren Bedeutung für den afro-brasilianischen Candomblé (Universität Freiburg, 2016)
  • Elif Manuela Kösen: Der Umgang mit dem Phänomen Behinderung. Gesellschaftliche Konstruktion und Lebenswelten von Betroffenen im urbanen Äthiopien (Universität Freiburg, 2015)
  • Veronika Flutura: Chance und Risiken des Community-based Tourism für die Familien der UCA Tierra y Agua in Nicaragua (Universität Freiburg, 2015)
  • Judith Lüdenbach: Die Bedeutung von Bildung und Arbeit für Frauen im ländlichen Marokko (Universität Freiburg, 2015)
  • Mareike Paulus: Die Brücke zwischen Deutschland und der Türkei: Transnationale Bezüge in deutschen Migrantenvereinen in Istanbul (Universität Freiburg, 2014)
  • Elina Jonitz: Orientalismusdiskurse in Russland und die Frage der nationalen Identität (Universität Freiburg). (2014)
  • Christine Kollmar: Fortress Beirut. Use and Perception of Urban Public Space amongst Youths in Beirut. (Universität Freiburg, 2013)
  • Sami Stotz: Wirklichkeit im ethnologischen Film. Authentisierungsstrategien in filmischer Gestaltung (Universität Freiburg, 2013)
  • Katharina Kiefel: Indigenität im urbanen Kontext. Eine Betrachtung der Situation kanadischer Indigener in Montreal unter dem Aspekt der urban transition (Universität Freiburg, 2013)
  • Miyuki Ikeda: Geschichte und Bedeutungswandel des Walfangs in einem Fischerdorf Taiji, Japan (Universität Freiburg). (2013)
  • Carla Schweizer: Vergangenheitsbewältigung in Guatemala im Kontext des Bürgerkrieges von 1960-1996. (Universität Freiburg, 2013)
  • Eike Lorenzen: Bilden - Vermitteln - Fördern. Eine ethnologische Feldforschung zur Entwicklungszusammenarbeit in der Studenteninitiative Weitblick Freiburg e.V. (Universität Freiburg, 2013)
  • Yvonne Schwarz: Die konversationsanalytische Untersuchung eines Interviews zum Thema „Wohnen im Alter“ unter besonderer Berücksichtigung von Prozessen der Herstellung und Darstellung narrativer Identität. (BA Soziologie, Universität Konstanz, 2013)
  • Mona Wegscheider: Internet-Registrierungslisten als Form des Umgangs mit Sexualstraftätern in den USA. Eine Untersuchung der Einstellung Studierender an der Rutgers Universität, New Jersey. (BA Soziologie, Universität Konstanz, 2013)
  • Isabel Raschke: Die Roma – Zwischen Rekonstruktion und Erfindung. Kollektive Identitätsprozesse im transnationalen Raum. (BA Soziologie, Universität Konstanz). (2013)
  • Anita Dummel: Drag Queens zwischen Abweichertum und gesellschaftlicher Banalisierung (BA Soziologie, Universität Konstanz, 2013)
  • Larissa Mogk: Beziehungsdynamiken im Verlauf des Ehegattennachzugs von der Türkei nach Deutschland. (2011)
  • Maria Kofer: Weibliche Lebenswege im Übergang in einem griechisch-orthodoxen Frauenkloster im Spannungsfeld zwischen Individuum und Kollektiv (2011)
  • Andreas Müller: Die Auswirkungen der Nutzung des Netzwerks MySpace auf die sozialen Beziehungen von Reggeamusikern auf Jamaika. (Universität Freiburg, 2010)
  • Jule Westerheide: Strategien der Arbeit im sozialistischen Kuba: Selbstverständnis und gesellschaftliche Position von Vermietern touristischer Privatunterkünfte. (Universität Freiburg, 2010)
  • Moritz Heck: Ethnizität und Arbeit bei bolivianischen Hausangestellten. Versuch einer Betrachtung anhand des Intersektionalitätsansatzes. (Universität Freiburg, 2010)
  • Lukas Grothe: Kreolisierung ohne Gruppen? Eine Betrachtung von Ethnizitätsprozessen am Beispiel Martinique. (Universität Freiburg, 2010)
  • Hildegard Mayer: Leben und Arbeiten im Land des Drachens. Hierarchien und soziale Beziehungen in einem chinesischen Industriebetrieb. (Universität Freiburg, 2010)
  • Laura Schödermaier: Sexuelle Belästigung von Frauen im öffentlichen Raum in Ägypten. Perzeptionen und Legitimationsmuster junger Kairoer Männer. (Universität Freiburg, 2010)
  • Eva Schorndanner: Mutterschaft und Lebenszyklus jugendlicher Mütter in der städtischen Peripherie Brasiliens. Eine ethnologische Fallstudie in sozial benachteiligten Vierteln von Alagoinhas, Bahia. (2009)
  • Corinna Krome: Female Migration from Indonesia. Preparation Practices in the Transitional Space of Training Camps. (2009)