Mainzer Kontaktstudium Geographie, Band 2:

Ländlicher Raum im Umbruch

Herausgegeben von Heinz Schürmann

Vorwort (S. 7-8)

Walter Zuber: Ländlicher Raum im Umbruch (S. 9-12)

Gerhard Henkel: Der ländliche Raum zwischen Fremdbestimmung und endogener Entwicklung - Trends und Prognosen bis zum Jahre 2010 (S. 13-26)

Erdmann Gormsen: Dorferneuerung und Strukturwandel im ländlichen Raum (S. 27-40)

Franz Kattler: Dorferneuerung in Rheinland-Pfalz - Ziele, Förderungsinstrumente, Probleme (S. 41-44)

Wilfried Wöll: Probleme und Chancen der Dorferneuerung in der planerischen Praxis (S. 45-54)

Jamill Sabbagh: Dorferneuerung in den neuen Bundesländern. Instrument zur Stärkung der sozio-ökonomischen, ökologischen und kommunikativen Struktur am Beispiel zwier Dörfer in Nordthüringen (S. 55-64)

Jochen Frey, Volker Heidt, Andreas Canisius: Zur Erfassung von Bestand und Veränderungen naturschutzrelevanter Strukturen in stadtnahen Dörfern (S. 65-78)

Vera Denzer: Gefährdete Strukturen einer ländlich geprägten Kulturlandschaft als Potential für einen regionskundlichen Tourismus - ein Beitrag zur erhaltenden Kulturlandschaftspflege (S. 79-88)

Heinz Schürmann: Ortsbildgefährdende Prozesse und Strukturen - Analyse, Quantifizierung, Bewertungsmethodik. Ein Beitrag zu aktuellen Problemen dörflicher Entwicklung in strukturschwachen Räumen (S. 89-102)

Herbert Schwedt: Modernisierung und Mentalität - horizontale Disparitäten im ländlichen Raum (S. 103-112)

Karin Drach: Der ländliche Raum aus der Sicht der Frauen - Probleme und Lösungsmöglichkeiten (S. 113-122)

Ulrich Stanjek: Zwischen Land- und Stadtentwicklung - Flurbereinigung im Gonsbachtal in Mainz (zur Exkursion) (S. 123-128)

Jamill Sabbagh, Heinz Schürmann, Matthias Türk: Dorfentwicklung und Dorferneuerung in Zellertal. Konzeption, Erfolge, Probleme am Beispiel von Zell (unter Berücksichtigung von Harxheim und Niefernheim) (zur Exkursion) (S. 129-136)

 

Bestellungen für diesen Band richten Sie bitte an den Herausgeber Prof. Dr. Heinz Schürmann.