BSc.-Seminar „Angewandte Datenanalyse“ (SoSe 2021)

Diskriminierende Algorithmen - Ethische Perspektive von KI-Anwendungen

Überblick:

Anwendungen von Machine-Learning Methoden sind immer häufigen im Alltagsleben anzutreffen. So werden unter anderem Interaktionen zwischen Firmen und Kunden teilweise automatisiert durchgeführt. Beispiele hierfür sind automatische Chat-Funktionen, automatisierte Preissetzungen (pricing) oder individualisierte Produktwerbung bis hin zu Vergabeentscheidungen (z.B. bei Bankkrediten). Willentlich oder auch als ungewolltes Beiprodukt ergeben sich dadurch diskriminierende Entscheidungen. In diesem Seminar möchten wir uns der Problematik widmen und sowohl die Entstehung von Diskrimminierung als auch Gegenstrategien anschauen.

Je nach den individuellen Voraussetzungen und Interessen der Studierenden kann dies von Literaturarbeiten bis hin zur eigenständigen Umsetzung von Analysen an Beispieldatensätzen reichen. Es werden keine speziellen statistische oder technische Kenntnisse vorausgesetzt. Eine technische Affinität ist jedoch von Vorteil.

Zeitplan:

Datum Raum Beschreibung

16.04.2021

13:00-14:00Uhr

Skype-Call

(Einladung wird versandt)

Einführung & Themenvergabe

bis 05.05.2021

12:00Uhr (Mittag)

Abgabe der Exposés (per Mail)
07.05.2021
13:00-15:00 Uhr
t.b.a. Präsentation der Exposés
12.05.2021 Start Bearbeitungszeit der Bachelorarbeiten
bis 07.07.2021 Abgabe der Bachelorarbeiten beim Studienbüro