Eva Riempp

Dr. rer. nat.  |  Akad. Rätin

Laufende Forschungsprojekte

Sozialromantik mit Nebenwirkung. Der Einfluss von Airbnb auf Wohnen und Wirtschaften in Stadtquartieren (gefördert durch Förderlinie 1 der JGU)

Aktuelle Publikationen

VAN LESSEN, J., E. RIEMPP, R. DORN, E. HINSCH, E. HÄDLER (2018): "Bleibt alles anders. Quartiersentwicklung im Mainzer Bleichenviertel". Mainz. Gemeinsame (studentische) Publikation des Geographischen Instituts und des Instituts für Architektur der Hochschule Mainz zum Thema: „Quartiersentwicklung im Bleichenviertel. Ein sozialgeographisch - architekturtheoretisches Forschungsprojekt für Studierende“. Gefördert durch das Gutenberg Lehrkolleg (GLK) der JGU.

Vollständige Publikationsliste

 

1998  Abitur am Friedrich Schiller-Gymnasium in Marbach am Neckar

1998 - 1999  Studium der Fächer Philosophie und Englische Literaturwissenschaft an der Eberhard Karls - Universität Tübingen

2000  Studium der Innenarchitektur an der University of Applied Science in Mainz

2000/01  Beginn des Geographiestudiums an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz mit den Nebenfächern Ethnologie und Botanik

2006  Diplom im Fach Geographie

Seit Dez. 2006  Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Geographischen Institut

Juli 2012 Abschluss der Promotion

Seit Okt. 2012  Wiss. Mitarbeiterin und Verwaltungsleiterin des Geographischen Instituts der Johannes Gutenberg-Universität

Seit Sept. 2013 Akademische Rätin

Laufende Projekte:

 

 

 

 

 

 

 

Abgeschlossene Projekte:

Detaillierte Informationen zu den Lehrveranstaltungen erhalten Sie über JOGUStINe.

 

Wintersemester 2018/19

• M3ED Seminar + Exkursion zur Regionalgeographie "Rhein-Neckar-Kreis" (3 SWS)
• M11/M3 Vorlesung: Regionale Geographie I (2 SWS)
M9/M5 Vorlesung: Raumordnung und Landesplanung (2 SWS)

Wintersemester 2017/18
• M11/M3ED Vorlesung: Regionale Geographie I (2 SWS)
• M9/M5ED Vorlesung: Raumordnung und Landesplanung (2 SWS)
• M2/M2ED Übung Humangeographie I, Wirtschaftsgeographie, Kurs C (2 SWS)
• M2/M2ED Übung Humangeographie I, Wirtschaftsgeographie, Kurs D (2 SWS)

Sommersemester 2017
M11/M9ED (alt M23): Regionalseminar II inkl. 14 Tage Exkursion - Niederlande (6 SWS). Mit Manuel Dienst
M8 Theorien und Methoden der Humangeographie: („Quartiersentwicklung im Bleichenviertel. Ein sozialgeographisch - architekturtheoretisches Forschungsprojekt für Studierende“) (2 SWS). Mit Julia van Lessen, in Kooperation mit Emil Hädler, Ralf Dorn, Eléna Hirsch vom Architekturinstitut der Hochschule Mainz sowie der Stadt Mainz. Gefördert durch das GLK der JGU Mainz.

Wintersemester 2016/17
• M11/M3 Vorlesung: Regionale Geographie I (2 SWS)
• M9/M5 Vorlesung: Raumordnung und Landesplanung (2 SWS)

Sommersemester 2016
M2/M2ED Vorlesung: Einführung in die Humangeographie II (2 SWS)
M11/M9ED (alt M23): Regionalseminar II inkl. 14 Tage Exkursion - Island (6 SWS). Mit Stephanie    Grim
• M4/M8 ED Geländepraktikum: Humangeographische Methoden (2 SWS)

Wintersemester 2015/16
• M11/M3 Vorlesung: Regionale Geographie I (2 SWS)
• M9/M5 Vorlesung: Raumordnung und Landesplanung (2 SWS)

Sommersemester 2015
• M2/M2ED Vorlesung: Einführung in die Humangeographie II (Siedlungs- und Sozialgeographie) (2 SWS)
• M11/M9ED (alt M23): Regionalseminar II inkl. 14 Tage Exkursion - Island (6 SWS). Mit Stephanie Grim.

Wintersemester 2014/2015
• M11/M3 Vorlesung: Regionale Geographie I (2 SWS)
• M9/M5 Vorlesung: Raumordnung und Landesplanung (2 SWS)

Sommersemester 2014

• M11/M9ED (alt M23): Regionalseminar II inkl. 21 Tage Exkursion - Rumänien (6 SWS). Mit Stephanie Grim.
• M2 - Humangeographie II inkl. 1 Geländetag Übung (2 SWS)

Wintersemester 2013/2014
• M11/M3 Vorlesung: Regionale Geographie I (2 SWS)
• M9/M5 Vorlesung: Raumordnung und Landesplanung (2 SWS)
• M9/M3 Regionalseminar I + 3 Geländetage Ruhrgebiet (3 SWS). Mit Stephanie Grim.
• M3/M5 Übung: Einführung in die Kartographie (2 SWS)

Sommersemester 2013 

• M2 - Humangeographie II inkl. 1 Geländetag, Übung (2 SWS)
• M2 - Humangeographie II inkl. 1 Geländetag, Übung (2 SWS)


Wintersemester 2012/2013
M11/M9ED Regionalseminar II inkl. 14 Geländetage: Laos (6 SWS). Mit Stephanie Grim.
• M2 - Humangeographie I: Wirtschaftsgeographie, Übung inkl. 1 Geländetag (2 SWS)

Sommersemester 2011  
• M2 - Humangeographie II inkl. 1 Geländetag, Übung (2 SWS)
• M2 - Humangeographie II inkl. 1 Geländetag, Übung (2 SWS)
• Kleine Übung im Gelände: Wiesbaden (1 SWS)

Sommersemester 2011  
• Hauptseminar: Migration. Mit Anton Escher, Nicole Merbitz, Katharina Alt (2 SWS)
Projektstudie: Migration Mainz. Mit Anton Escher, Nicole Merbitz, Katharina Alt (4 SWS)
• M2 - Humangeographie II inkl. 1 Geländetag 1 (2 SWS)
• M2 - Humangeographie II inkl. 1 Geländetag 2 (2 SWS)
• M2 - Humangeographie II inkl. 1 Geländetag 3 (2 SWS)

Wintersemester 2010/11  
• Hauptseminar: Migration. Mit Anton Escher (2 SWS)
• Projektstudie: Global Communities in Mainz. Mit Anton Escher (4 SWS)
• M4- Kartographie I [M4-KartoÜ1] (2 SWS)
• M4- Kartographie I [M4-KartoÜ 1] (2 SWS)

Sommersemester 2010
• M2 - Humangeographie II inkl. 1 Geländetag (2 SWS)
• M2 - Humangeographie II inkl. 1 Geländetag (2 SWS)

Wintersemester 2009/10
• M4- Kartographie I [M4-KartoÜ1] (2 SWS)
• M4- Kartographie I [M4-KartoÜ 1] (2 SWS)

Sommersemester 2009
• M2 - Humangeographie II inkl. 1 Geländetag (2 SWS)
• Kleine Übung im Gelände [Kl. Gel.Ü]: Wiesbaden 1 (1 SWS)
• Kleine Übung im Gelände [Kl. Gel.Ü]: Wiesbaden 2 (1 SWS)
• M9 -Regionalstudie I + 5 Geländetage: Bayern. Mit Heike Schiener (3 SWS)
• Übung: Humangeographie II inkl. 1 Geländetag (2 SWS)

Wintersemester 2008/09
• M4- Kartographie I [M4-KartoÜ 1]. Übung (2 SWS)
• M4- Kartographie I [M4-KartoÜ1]. Übung (2 SWS)
• Hauptseminar: Das Bergland von Guayana. Mit Anton Escher und Robert Ambos (2 SWS)

Sommersemester 2008
• Große Exkursion: Australien:17. Juli - 13. August. Mit Anton Escher, Robert Ambos, Stefan Zimmermann (4 SWS)
• Regionalseminar Australien. Mit Anton Escher, Robert Ambos, Stefan Zimmermann (2 SWS)

Wintersemester 2007/08
• Projektstudie: Welterbe in Marokko. 25. Mai - 08. Juni 2007. Mit Anton Escher (4 SWS)
• Große Exkursion: Tunesien. 05. - 19. Oktober 2007. Mit Anton Escher und M. Wüst (6 SWS)

Sommersemester 2006
• Projektstudie: Suriname. Mit Anton Escher und  Robert Ambos (4 SWS)

Studienfachberatung

Die Sprechstunde findet während der Vorlesungszeit donnerstags von 14:00-16:00 Uhr statt. Sie müssen hierfür keinen persönlichen Termin vereinbaren. Die aktuellen Sprechstundentermine in der vorlesungsfreien Zeit finden Sie hier.

 

Studienfachwechsel, Studienortwechsel, Anerkennung von Studienleistungen

Sollten Sie einen Einstufungsbescheid oder eine Anerkennung von Studienleistungen benötigen, werfen Sie mir bitte alle erforderlichen Unterlagen ins Postfach oder lassen Sie mir diese postalisch zukommen. Sie benötigen:

  • den von Ihrem aktuellen Studienbüro unterschriebenen Ausdruck einer offiziellen Leistungsübersicht
  • eine Unbedenklichkeitsbescheinigung, ausgestellt von Ihrem Studienbüro
  • den entsprechenden Antrag auf Anerkennung bzw. Einstufung (s. Homepage des Studienbüros des Geographischen Instituts Mainz).

Ausführliche Informationen, Vordrucke und Downloads finden Sie auf der Homepage des Studienbüros). Sobald Ihr Antrag bearbeitet ist, werden Sie per Mail informiert. Sie benötigen also keinen persönlichen Termin.

 

Bafög

Bitte drucken Sie das Formblatt 5 aus und beantragen Sie beim Studienbüro eine aktuelle Leistungsübersicht. Hinterlegen Sie beide Dokumente im Studienbüro der Geographie.

Sobald Ihr Antrag bearbeitet ist, erhalten Sie eine Mail (denken Sie bitte daran, Ihre studentische E-Mail-Adresse zu hinterlegen). Sie benötigen also keinen persönlichen Termin.

ENGLISH