Ersti-Arbeit

Erstis sind die Schwerpunktzielgruppe der Fachschaftsarbeit überhaupt!

 

Erstsemesteraktionen (Auswahl)

Es bietet sich an, eigene Ersti-Veranstaltungen abzuhalten. Gut ist, wenn der Fachschaftsrat sich auf der offiziellen Einführungsveranstaltung für Studienanfänger Zeit erhält, um sich vorzustellen und auf erste Termine hinzuweisen. Einige mögliche Ersti-Aktionen in chronologischer Reihenfolge:

- Erstifrühstück/ - Brunch

Bietet sich für kleine überschaubare Fächer an. Der FSR stellt das Essen, gegessen werden kann dann z.B. irgendwo im Institut oder auswärts. Essen sollte aus der „Kaffeekasse“ bezahlt werden – kann nicht vom ZeFaR übernommen werden. Kekse und Kaffee tun es zur Not auch.

- Ersti-Campus-Rundgang

- Bibliotheksführung

Führungen durch die Hauptbibliothek bietet diese selber an. Erfahrungsgemäß reagiert man dort nicht sonderlich begeistert, wenn außerhalb der mehrmals täglich stattfindenden Termine weitere Erstitruppen der Fachschaften durch die Lesesäle ziehen. Führungen durch die Institutsbibliothek bieten sich aber auf jeden Fall auch an.

- Erstiumtrunk

Ein Erstiumtrunk ist die softere Alternative zum Kneipenabend. Man trifft sich irgendwo auf dem Campus und stößt mit den Erstis an. Der Umtrunk kann eine weitere Möglichkeit sein, mit den Erstis in Kontakt zu kommen um z.B. auch auf weitere Veranstaltungen wie Erstiabend oder Erstifahrt hinzuweisen. Ein guter Zeitpunkt für einen Erstiumtrunk ist beispielsweise nach der offiziellen Eröffnungsveranstaltung des Instituts.

- Erstiabend und Kneipenabend

Schließlich gibt es noch die Möglichkeit einen Kneipenbummel/eine Kneipentour zu organisieren. Je mehr Erstis dabei sind, desto wichtiger ist eine Planung. Dabei sollte man möglichst schon im Vorfeld durch Anmeldungen abfragen, wie viele Erstis überhaupt mitkommen wollen. Es ist ärgerlich, wenn die Hälfte der Erstis nicht reinkommt und deshalb spontan nach einer anderen Kneipe suchen muss und dabei dann die ersten zarten Bindungen zwischen den Erstis brutal wieder auseinandergerissen werden. Anmeldungen kann man in typischen Erstivorlesungen/-übungen, aber auch bei anderen Erstiveranstaltungen (s.o.) herumgehen lassen.

- Stadt-Rallye

Hierbei kann man spielerisch die Erstis die Stadt Mainz erkunden lassen. Dazu empfiehlt es sich einen Nachmittag nach der Beendigung der Anmeldephase zu wählen und die Erstis mit ein paar kleinen Aufgaben durch Mainz zu schicken. Kleine Verpflegungsstationen mit Kaltgetränken oder ähnlichem steigern hierbei erfahrungsgemäß die Motivation.

 

- Eine Nummer größer: die Vorkurswoche / - wochen. Siehe hierzu das Beispiel der Fachschaft Mathematik / Informatik.

 

- Das Mittelweg: Tutoriumsgruppen

Sammelt die Erstis hierzu nach der Einführungsveranstaltung ein, gliedert sie in überschaubare Gruppen, geht in einen Übungsraum und sprecht mit ihnen die Studienordnung durch. Was sind Seminare, was sind Übungen, was ist ein Modul etc.. Das erspart euch sehr viele Einzelberatungen, da dadurch der Großteil sich selbst weiterhelfen kann und durch die Gruppenzuordnung kann man prima persönliche Ansprechpartner gewinnen.

 

- Die Erstifahrt - die Krönung der Ersti-Betreuung!