Veranstaltungen

Zentralbibliothek: Gruppenarbeitsraum 1 am 15.06. belegt

Am Mittwoch, den 15.06. von 9:00 - ca. 12 Uhr ist der Gruppenarbeitsraum 1 für die Nachbesprechung zum Bibliothekartag belegt.

Gruppenarbeitsraum 2 kann während dieser Zeit genutzt werden und ist über das hintere Treppenhaus erreichbar (Zugang über Lesesaal 1 oder Lesesaal 2).

Gruppenarbeitsraum2

Zentralbibliothek: Gruppenarbeitsraum 1 am 25.05. belegt

Am Mittwoch, den 25.05. von 8:00 - ca. 10:30 Uhr ist der Gruppenarbeitsraum 1 für eine Fortbildungsveranstaltung der Universitätsbibliothek zum Thema "Ergonomie am Arbeitsplatz" belegt.

Gruppenarbeitsraum 2 kann während dieser Zeit genutzt werden und ist über das hintere Treppenhaus erreichbar (Zugang über Lesesaal 1 oder Lesesaal 2).

Gruppenarbeitsraum2

Zentralbibliothek: Gruppenarbeitsraum 1 am 05.04. doch frei

Update 1.4.: Die Veranstaltung wurde auf einen anderen Tag verschoben, der Gruppenarbeitsraum ist also voll nutzbar.

Am Dienstag, den 05.04. von 8:00 - 10:30 Uhr ist der Gruppenarbeitsraum 1 für eine Fortbildungsverantaltung der Universitätsbibliothek zum Thema "Ergonomie am Arbeitsplatz" belegt.

 

Gruppenarbeitsraum1_a.

Impressionen zur 4. Nacht der Hausarbeiten

L1009247  L1009242

© JGU / Stefan F. Sämmer, www.samphoto.de

Liebe Besucherinnen und Besucher,

zum 4. Mal hatten wir am Donnerstag, den 3. März 2016 unter der Schirmherrschaft der Vizepräsidentin Univ.-Prof. Dr. Mechthild Dreyer eingeladen zur „Nacht der Hausarbeiten“. Zahlreiche Studierende besuchten unseren Event und nutzten die vielfältigen Kurse, Workshops, Beratungs- und Gesprächsangebote, die die UB in Kooperation mit Partnerinstitutionen innerhalb und außerhalb der Universität zusammenstellt.

Wir freuen uns sehr, dass aus der Universität

der Allgemeine Hochschulsport (AHS)
das AStA-AusländerInnenreferat
das Internationale Studien- und Sprachenkolleg (ISSK)
das Projekt Lehren – Organisieren – Beraten (LOB)
die Psychotherapeutische Beratungsstelle (PBS)
das Zentrum für Datenverarbeitung (ZDV)
Zentrum für Qualitätssicherung mit Schreibwerkstatt und Prüfungswerkstatt

gerne unserer Einladung folgten und so dazu beitrugen, dass wir ein abwechslungsreiches und ausgewogenes Programm anbieten konnten, das viele für das wissenschaftliche Schreiben erfolgsrelevante Aspekte in den Blick nahm. Angebote zu Entspannung und Bewegung sowie Ernährungsfragen und Unterhaltung rundeten die Themenvielfalt ab.

L1009342  L10093354. Nacht der hausarbeiten Johannes Gutenberg-Universität Mainz Foto: © JGU / Stefan F. Sämmer, www.samphoto.de, +49 163 7343300  L1009454

Die Universitätsbibliothek gestaltet mit dieser Veranstaltung den Lern- und Kommunikationsort UB aktiv und füllt diesen mit Inhalt und Leben.

Über das positive Feedback freuen wir uns sehr. Dies motiviert uns, diese Veranstaltung wieder anzubieten. Und wie immer – wir werden uns wieder neue Sachen einfallen lassen. Versprochen!

P1010812-Feedback  DSCF4362

DSCF4380 Kopie  4. Nacht der hausarbeiten Johannes Gutenberg-Universität Mainz Foto: © JGU / Stefan F. Sämmer, www.samphoto.de, +49 163 7343300

Tag der Archive am 05.03.

Am Samstag, den 05.03.2016 findet in Mainz der „Tag der Archive“ statt. Aus diesem Anlass präsentieren die Mainzer Archive von 10.00 bis 16.00 Uhr in der Schule des Sehens eine Ausstellung zur Geschichte der JGU.
Darüber hinaus werden Filme und Fotos zur Universitätsgeschichte gezeigt. Im Rahmenprogramm werden außerdem um 11 Uhr eine kabarettistische Hommage an Hanns Dieter Hüsch sowie um 14 Uhr eine Campusführung angeboten.

Einen Lageplan mit der Schule des Sehens finden Sie hier.

TagderArchiveWeb_400px

Organisatorisches zur Nacht der Hausarbeiten

Liebe Besucherinnen und Besucher,

am 03. März ist es soweit! Die 4. Nacht der Hausarbeiten beginnt mit einem Programm für Dozierende ab 14:15 Uhr.

Um 17:30 Uhr sind alle herzlich zur offiziellen Eröffnungsveranstaltung und Ansprache von Univ.-Prof. Dr. Mechthild Dreyer (Vizepräsidentin für Studium und Lehre an der JGU) und Herrn Dr. Michael Hansen (stv. Direktor der Universitätsbibliothek) in Gruppenarbeitsraum 1 der Zentralbibliothek eingeladen.

Bevor das abendliche Programm für Studierende beginnen kann, wird in der Zentralbibliothek fleißig um- und aufgebaut. Daher sind die Gruppenarbeitsräume 1 – 3 ab 14 Uhr gesperrt. Ab 16 Uhr schließt die Ausleih-Theke und ab ca. 16.30 Uhr verwandelt sich die Auskunft in eine Kaffee-Bar.
Lesesaal 2 ist ab ca. 18 Uhr belegt.

Bis ca. 22:30 Uhr sind Sie herzlich eingeladen, an einem umfangreichen, ausgeschlafenen Programm teilzunehmen und auf diese Weise die vielfältigen Angebote kennen zu lernen, die Ihnen die JGU
ganzjährig zu Fragen des akademischen Schreibens anbietet.

Allgemeine Hinweise:
Flyer mit dem Programm (ab 18:30 Uhr) liegen campusweit aus bzw. erhalten Sie vor Ort in den Bibliotheken.

Während der Veranstaltung werden in allen Räumen Fotoaufnahmen durch einen Fotografen gemacht. Mit Betreten des Veranstaltungsortes willigen Sie ein, dass die Universitätsbibliothek Mainz diese Aufnahmen für veranstaltungsbezogene, nichtkommerzielle Zwecke einsetzen darf.

Wir bitten im Namen der Organisationsabteilung der JGU darum, die Gültigkeit der Straßenverkehrsordnung auf dem Campus zu beachten und auch während der Nacht der Hausarbeiten die ausgewiesenen Parkplätze anzufahren. Insbesondere die Anfahrtswege für Rettungsfahrzeuge müssen freigehalten werden.
Widerrechtlich geparkte Fahrzeuge werden kostenpflichtig abgeschleppt (ca. 200 €).

Wir wünschen Ihnen und uns eine gute Nacht der Hausarbeiten!

NdH_350x497Hinweis-Fotoaufnahmenparken4

 

 

Beeinträchtigungen am 03.03.

Für den Aufbau der Nacht der Hausarbeiten am 03.03.2016 werden die Gruppenarbeitsräume 1 - 3 der Zentralbibliothek ab 14 Uhr gesperrt. Gleichzeitig kann es ab 14 Uhr zu Beeinträchtigungen in der Halle kommen.

Die Ausleihtheke schließt um 16 Uhr. Das Ausleihen und Zurückgeben von Medien ist über die Selbstverbucher und den Rückgabeautomaten bis zur Schließung der Bibliothek möglich.

Die Allgemeine Auskunft ist ab 16:30 Uhr nicht besetzt. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die Bibliographische Auskunft, die im Rahmen der Nacht der Hausarbeiten länger angeboten werden wird. Außerdem können Ihnen die Mitarbeiter an den verschiedenen Info-Ständen zur Nacht der Hausarbeiten weiterhelfen.

Gruppenarbeitsraum1_a

 

4. NACHT DER HAUSARBEITEN – AUFGESCHOBEN, ÜBERFÄLLIG ODER VERSCHLAFEN? KEINE AUSREDE MEHR – WIR HELFEN.

Sie erwartet ein ausgeschlafenes Programm

Mit Workshops, Vorträgen und Einzelgesprächen von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Universitätsbibliothek (UB), der Psychotherapeutischen Beratungsstelle (PBS), des Zentrums für Datenverarbeitung (ZDV), des Zentrums für Qualitätssicherung (ZQ), der Schreibwerkstatt, des Allgemeinen Hochschulsports (AHS), des AStA AusländerInnenreferats, des Internationalen Studien- und Sprachenkollegs (ISSK), der IHK, der AOK sowie externen Partnern. Auf zum Programm!

Nicht nur für den Kopf

Mit Angeboten zum wissenschaftlichen Arbeiten, Hilfe bei Schreibblockaden, Word-Kursen uvm. Wie immer kommen dabei auch Körper und Seele nicht zu kurz. Kurse für die körperliche und mentale Fitness, Entspannungsübungen sowie individuelle Beratung und Tutorials u. a. der Psychotherapeutischen Beratungsstelle machen klar, dass erfolgreiche Haus- und Examensarbeiten nicht allein eine Frage von Wissen und Methode sind.

Neu in diesem Jahr

Angebote für die ausländischen Studierenden: Schreibberatung durch das AStA AusländerInnenreferat und Workshop "Grundlagen zum wissenschaftlichen Schreiben in Deutsch als Fremdsprache" mit Frau Dr. Wahner vom Internationalen Studien- und Sprachenkolleg (ISSK).

Dozentinnen und Dozenten willkommen!

Auch in diesem Jahr bieten wir wieder einen eigenen Programmblock speziell für Dozenten der Johannes Gutenberg-Universität Mainz. Workshops bieten Hilfestellung bei Themen wie dem richtigen Umgang mit Täuschungsversuchen und Kriterien zu schriftlichen Arbeiten.

NdH_350x497