E-Books

Neues E-Book: Telemedizin – das Recht der Fernbehandlung

Über das Uninetz steht Ihnen das neue E-Book zur Verfügung. Alle E-Books der Universitätsbibliothek finden Sie über das Rechercheportal.

Hahn, Erik:
Telemedizin – Das Recht der Fernbehandlung. (Berlin u.a.: Springer, 2019. ISBN 978-3-658-26737-7)

 

Weiterführende Links:

Neue Titel der Elsevier German Medical Collection

Über das Uninetz stehen Ihnen neue Titel der Elsevier German Medical Collection zur Verfügung.

Osborn's Brain : Bildgebung, Pathologie und Anatomie / Anne G. Osborn, Gary L. Hedlund, Karen L. Salzman

München : Urban & Fischer in Elsevier, 2019.

Alle Titel der Elsevier-Collection finden Sie in unserem Katalog.

Bitte beachten Sie, dass Sie für den Zugriff auf die E-Books in das Uninetz eingewählt sein müssen.

NEU: International encyclopedia of the social & behavioral sciences als Online-Ausgabe

Das bekannte Standardnachschlagewerk der Sozialwissenschaften können Sie nun in der überarbeiteten und aktualisierten, zweiten Auflage von 2015 online über das Rechercheportal aufrufen.

Das 26 Bände umfassende Werk mit seinen über 3.900 Artikeln und 90.000 Literaturnachweisen ist nicht nur für die Anthropologie, Psychologie, Soziale Arbeit und Soziologie relevant, sondern auch interdisziplinär einsetzbar.

Der Herausgeber, James D. Wright, gibt auf YouTube eine kurze Einführung (knapp 6 Min).

Literature Online mit neuer Rechercheoberfläche

Die Datenbank Literature Online präsentiert sich ab sofort mit einer neuen, optimierten Rechercheoberfläche. Neu ist auch, dass nun eine gemeinsame Recherche mit allen anderen von der UB Mainz lizenzierten ProQuest Datenbanken möglich ist.

Literatur Online enthält die elektronischen Volltexte von über 350.000 Werken der englischen und amerikanischen Literatur und bietet außerdem Zugang zu:

  • Annual Bibliography of English Language and Literature (ab 1920)
  • über 420 literatur- und kulturwissenschaftlichen Zeitschriften im Volltext
  • 17 literaturwissenschaftlichen Standard-Nachschlagewerken
  • 38 Bänden der Cambridge University Press-Serie “New Essays on the American Novel”
  • ca. 220 Bänden der Cambridge University Press-Serie “Companions to Literature”
  • Poets on Screen: ca. 900 Videoclips von Autoren, die ihre eigenen Gedichte bzw. die anderer Lyriker lesen
  • Shakespeare Audio Plays: ungekürzte Hörspielfassungen aller 38 Dramen Shakespeares
  • ca. 6.300 Autorenbiographien und 1.550 Autorenbibliographien

Sie erreichen Literatur Online per Direktlink oder über die Homepage der UB Mainz. Rufen Sie dort das Datenbank-Infosystem DBIS auf und geben Sie Literature Online in die Suchmaske ein.

NEU: The New Palgrave Dictionary of Economics als Online-Ausgabe

Bislang hatten wir das bekannte Standardwerk der Wirtschaftswissenschaften nur als Druckausgabe. Nun können wir Ihnen die neue, 3. Auflage als Online-Nachschlagewerk anbieten.

Es enthält nicht nur wichtige, grundlegende Artikel renommierter Ökonomen sondern auch Beiträge zu aktuellen Themen wie beispielsweise Internetökonomie, jüngste Wirtschaftskrisen oder Gesundheitsökonomie mit weiterführenden Literaturhinweisen.

Sie können das Werk über unser Rechercheportal mit diesem Link aufrufen.

Neu bei uns: Buchreihe Cambridge Companions Online

Die Universitätsbibliothek Mainz hat in diesem Jahr die Buchreihe Cambridge Companions Online des Verlags Cambridge University Press lizenziert.

Die fast 700 Titel zu Schriftstellern, Künstlern, Philosophen, Themen und Epochen der Literatur- und Geistesgeschichte stehen im Campusnetz der Universität Mainz ab sofort online zur Verfügung und können über die Verlagsplattform der Cambridge University Press recherchiert und genutzt werden.

Die Nachweise der Titel in Rechercheportal und Online-Katalog stehen noch aus und werden baldmöglichst nachgeholt.

Ab sofort rund 48.000 E-Books von de Gruyter und Partnerverlagen verfügbar

Die Universitätsbibliothek Mainz hat für die Jahre 2019 und 2020 rund 48.000 E-Books des Verlags de Gruyter, seiner Imprints sowie zahlreicher Partnerverlage lizenziert.

Damit stehen Angehörigen der Johannes Gutenberg-Universität E-Books dieser Verlage aus allen Fachdisziplinen und aus allen Erscheinungsjahren im Campusnetz der Universität Mainz zur Verfügung. E-Books, die während der zweijährigen Laufzeit neu erscheinen, werden dem Angebot hinzugefügt.

Die E-Books sind schon jetzt freigeschaltet und können über die de Gruyter-Verlagsplattform recherchiert und genutzt werden. Sie erkennen die Freischaltung am Hinweis "ZUGANG ERWORBEN".

Die Nachweise in Rechercheportal und Online-Katalog stehen noch aus und werden baldmöglichst nachgeholt.

Test bis Ende November: Thieme eRef Lehrbücher und eRef Zahnmedizin

Noch bis Ende November sind zwei Thieme-Produkte testweise für Sie freigeschaltet.


Bis zum 30.11.2018 haben Sie im Uninetz Zugriff auf alle eRef Lehrbücher. Darunter finden Sie u.a. Titel der Dualen Reihe, diverse Checklisten und auch die aktuelle Auflage des Prometheus ist online zugänglich.

Checkliste Anamnese und
klinische Untersuchung
Duale Reihe Innere Medizin Prometheus LernAtlas -
Innere Organe

Alle verfügbaren Lehrbücher finden Sie in der eRef unter https://eref.thieme.de/lehrbuecher.


Ebenfalls bis Ende November verfügbar ist das eRef-Modul Zahnmedizin. Darin enthalten sind neben wichtigen Lehr- und Fachbüchern und E-Journals auch die sogenannten Cockpits; fachliche Informationszusammenstellungen mit denen spezifische Fragestellungen geklärt und Entscheidungshilfen gegeben werden können.

Mund-Kiefer-Gesichtschirurgie Zahnmedizin up2date Farbatlanten der Zahnmedizin - Kieferorthopädie -
Therapie Band 1

 

Testweise bis Ende Dezember: Jurion-Portal

Ab sofort bis Endes des Jahres ist das Rechts-Portal Jurion für Sie campusweit freigeschaltet.

Die Verlage Carl Heymanns, Luchterhand, Werner und Carl Link Kommunal bieten hochwertige Fachbücher, Zeitschriften, Loseblattwerke und die Jurion Onlinebibliothek an.

Die Fachliteratur umfasst das gesamte Spektrum für Juristen und Behörden, bestehend aus Hand- und Formularbüchern, Kommentaren sowie Leitfäden zu topaktuellen Themen.

V&R eLibrary – Probleme beim Zugriff (Update)

Zur Zeit gibt es technische Probleme mit der V&R eLibrary. Ob Sie auf E-Books des Verlags Vandenhoeck & Ruprecht zugreifen können, hing bis dato vom benutzten Browser ab. Inzwischen konnten wir einen Zugang über Shibboleth (Anleitung als PDF) einrichten, der nach unserer Erfahrung mit den gängigen Browsern funktioniert. Der Verlag und wir arbeiten weiter mit Hochdruck an einer dauerhaften Lösung des Problems.

Falls Sie weiterhin nicht auf alle Kapitel eines V&R E-Books zugreifen können, wenden Sie sich bitte an e-medien@ub.uni-mainz.de.