Datenbanken

Datenbank „Drama Online“ – jetzt via Shibboleth

Für den Zugriff auf „Drama Online“ haben wir einen Zugang über Shibboleth (Anleitung als PDF) eingerichtet, der nach unserer Erfahrung mit den gängigen Browsern funktioniert. Im Internet Explorer und in GoogleChrome kann es ohne Shibboleth-Zugang Zugriffsprobleme geben.

Bei Fragen oder Problemen senden Sie uns bitte eine E-Mail an: e-medien@ub.uni-mainz.de

JoVe Wissenschaftliche Videojournals – Test bis zum 25.11.2018

Bis zum 25.11.2018 sind die Videojournals von JOVE im Test zugänglich. Sie finden interessante Videos zu den Fachgebieten:

Biology;
Neuroscience;
Immunology and Infection;
Medicine;
Bioengineering;
Engineering;
Chemistry;
Behavior;
Environment;
Developmental Biology;
Genetics;
Biochemistry;
Cancer Research.

 

Test bis Ende November: Thieme eRef Lehrbücher und eRef Zahnmedizin

Noch bis Ende November sind zwei Thieme-Produkte testweise für Sie freigeschaltet.


Bis zum 30.11.2018 haben Sie im Uninetz Zugriff auf alle eRef Lehrbücher. Darunter finden Sie u.a. Titel der Dualen Reihe, diverse Checklisten und auch die aktuelle Auflage des Prometheus ist online zugänglich.

Checkliste Anamnese und
klinische Untersuchung
Duale Reihe Innere Medizin Prometheus LernAtlas -
Innere Organe

Alle verfügbaren Lehrbücher finden Sie in der eRef unter https://eref.thieme.de/lehrbuecher.


Ebenfalls bis Ende November verfügbar ist das eRef-Modul Zahnmedizin. Darin enthalten sind neben wichtigen Lehr- und Fachbüchern und E-Journals auch die sogenannten Cockpits; fachliche Informationszusammenstellungen mit denen spezifische Fragestellungen geklärt und Entscheidungshilfen gegeben werden können.

Mund-Kiefer-Gesichtschirurgie Zahnmedizin up2date Farbatlanten der Zahnmedizin - Kieferorthopädie -
Therapie Band 1

 

Testweise bis Ende Dezember: Jurion-Portal

Ab sofort bis Endes des Jahres ist das Rechts-Portal Jurion für Sie campusweit freigeschaltet.

Die Verlage Carl Heymanns, Luchterhand, Werner und Carl Link Kommunal bieten hochwertige Fachbücher, Zeitschriften, Loseblattwerke und die Jurion Onlinebibliothek an.

Die Fachliteratur umfasst das gesamte Spektrum für Juristen und Behörden, bestehend aus Hand- und Formularbüchern, Kommentaren sowie Leitfäden zu topaktuellen Themen.

Testweise bis Ende November: RILM Music Encyclopedias

Ab sofort bis Ende November 2018 ist die Musik-Datenbank RILM Music Encyclopedias testweise für Sie freigeschaltet.

Über RILM Music Encyclopedias wird das gesammelte Wissen aus 49 Musikenzyklopädien und Musikwörterbüchern aus dem Zeitraum 1775 bis zur Gegenwart in einer Quelle zugänglich gemacht.

Sie erreichen die Datenbank auch über unser Datenbank-Infosystem (DBIS):
RILM Music Encyclopedias

Testweise bis Ende Oktober: RIPM Retrospective Index to Music Periodicals und RIPM Preservation Series

Bis Ende Oktober 2018 sind die Datenbanken RIPM Retrospective Index to Music Periodicals und RIPM Preservation Series: European & North American Music Periodicals zum Testen freigeschaltet.

Bei RIPM Retrospective Index to Music Periodicals handelt es sich um eine internationale bibliographische Datenbank mit annotierten Nachweisen zur Musik und zum Musikleben des Zeitraums 1760 bis 1966. Ausgewertet werden neben der zeitgenössischen Musikpresse Beiträge in Zeitungen, literarischen Zeitschriften und Magazinen. Die hier zur Verfügung gestellte Version beinhaltet den Zugriff auf die nachgewiesenen Volltexte.

RIPM Preservation Series: European & North American Music Periodicals ist eine Sammlung von 100 seltenen Volltext-Musikzeitschriften, die in keiner Bibliothek erhältlich sind. International ausgerichtet, mit Inhalten in 16 verschiedenen Sprachen, umfasst die Sammlung Musikpublikationen von der Mitte des 18. bis zum 19. Jahrhundert. Jeder Titel verfügt über eine Cover-to-Cover-Verarbeitung, die alle Inhalte, einschließlich Werbung, durchsuchbar macht.

Sie erreichen diese Datenbanken ebenfalls über unser Datenbank-Infosystem (DBIS):
RIPM Retrospective Index to Music Periodicals
RIPM Preservation Series: European & North American Music Periodicals

Neue Datenbank: „Bibliography of British and Irish History“

Die Datenbank „Bibliography of British and Irish History“ informiert über die Geschichte Großbritanniens und Irlands aller Epochen seit der römisch-britischen Frühzeit. Sie enthält ca. 570.000 Literaturnachweise, die jährlich um etwa 10.000 Einträge ergänzt werden und entsteht in Kooperation zwischen dem Verlag Brepols, der Royal Historical Society und dem Institute of Historical Research.

Der Zugriff erfolgt über das Datenbankinformationssystem DBIS.

Neue Datenbanken zu Osteuropa

Im Rahmen von DFG-geförderten Nationallizenzen haben Sie nun Zugriff auf folgende Datenbanken:

Sie erreichen alle Datenbanken über das Datenbankinformationssystem DBIS.

Neue Angebote des Fachinformationsdienstes Geschichtswissenschaft

Deutsche Historische Bibliografie

Mit beta.historicum.net ist vor wenigen Tagen das zentrale Portal für den Fachinformationsdienst Geschichte (FID) ans Netz gegangen. Es wird für eine Übergangsphase parallel zur etablierten Adresse historicum.net existieren und diese dann in wenigen Monaten ersetzen.

Von beta.historicum.net sind über die vier Rubriken „Recherche“, „Services“, „Bibliografie“ und „Disziplinen“ alle Dienste des FID erreichbar. Dabei ist „Bibliografie“ der Projektbereich für die Deutsche Historische Bibliografie.

Da die Integration der relevanten Inhalte des Vorgängerportals sowie die technischen Arbeiten noch nicht vollständig abgeschlossen sind, befindet sich die Seite in einer Betaphase. Das Portal ist gegenwärtig für eine Anzeige auf den neuesten Versionen der Browser Mozilla Firefox und Chrome/Chromium optimiert. In den weiteren Entwicklungsschritten plant der FID insbesondere die Anpassung für mobile Endgeräte sowie für bislang nicht unterstützte Browser.

recensio.regio

Seit Februar 2018 können Historikerinnen und Historiker sowie alle landesgeschichtlich Interessierten die Rechercheplattform „recensio.regio – Rezensionsplattform für die Landesgeschichte“ nutzen. Das Portal bietet Zugriff auf die Rezensionen landesgeschichtlicher Fachzeitschriften.

Die auf der Plattform vertretenen Fachzeitschriften stammen aus dem deutschsprachigen Raum. Hervorgegangen ist recensio.regio aus der bereits seit 2011 existierenden Plattform recensio.net.

Datenbank „U.S. Intelligence on Europe, 1945 – 1995“ campusweit verfügbar

Die Volltextdatenbank U.S. Intelligence on Europe, 1945 – 1995 enthält ca. 4.000 Dokumente der US-Geheimdienste, die früher der Geheimhaltung unterlagen. Sie bietet einen umfassenden Einblick in die Aktivitäten der US-Geheimdienste in Europa, einschließlich der Länder Osteuropas, der Türkei und Zyperns, aus den Jahren 1945 bis 1995.