Bereichsbibliotheken

Universitätsbibliothek: Service-Einschränkungen am 13.01.

Für unsere Neujahrsfeier am Mittwoch, den 13.01.2016 werden an allen Mainzer Bibliotheksstandorten der Universitätsbibliothek die Servicebereiche in der Zeit von 9:30 – 12:30 Uhr geschlossen. Die Bibliotheken sind jedoch geöffnet.

Die Zentralbibliothek wird erst ab 14 Uhr geöffnet sein.

Die Bereichsbibliothek Translations-, Sprach- und Kulturwissenschaft ist geöffnet, allerdings wird keine Ausleihe möglich sein.

Eingeschränkter Service am 16.12.2015

Am Mittwoch, den 16.12.2015 von 08:00 bis 14:00 Uhr werden aufgrund der Schließung des Lokalsystems für Wartungsarbeiten folgende Dienste nicht zur Verfügung stehen: Online-Katalog, Ausleihe (Zentralbibliothek: Selbstverbucher und Rückgabeautomat), Lesesaal-Auskunft sowie die Verfügbarkeitsanzeige des Rechercheportals.

Bitte beachten Sie dies bei Ihren Planungen!

Wartung

Sicherungsgates zwischen Bereichsbibliothek Georg Forster-Gebäude und Zentralbibliothek deaktiviert

Die elektronischen Schranken zwischen der Bereichsbibliothek Georg Forster-Gebäude und der Zentralbibliothek sind deaktiviert.
Ab sofort können Sie Medien aus der Bereichsbibliothek Georg Forster-Gebäude an Arbeitsplätze der Zentralbibliothek mitnehmen.

Bitte helfen Sie mit, dass die Bücher für alle verfügbar sind und beachten nachfolgende Hinweise:
- Bringen Sie die Medien spätestens zum Ende unserer Öffnungszeit wieder in den jeweiligen Medienbereich zurück.
- Bücher aus der Zentralbibliothek, die Sie zur Ergänzung der Medienbestände im GFG für Ihre Arbeit länger als einen Tag benötigen und im GFG in Ihrem Schließfach deponieren möchten, entleihen Sie bitte regulär über die Selbstverbuchungsgeräte.

Diese Maßnahme ist ein weiterer Baustein zur Entspannung der Arbeitssituation im Georg Forster-Gebäude. Nutzen Sie die neuen Möglichkeiten.

Pilotversuch zur Arbeitsplatzsituation im Georg Forster-Gebäude

GFG UG

Ab sofort reservieren wir bis einschließlich 02. August 2015 im Rahmen eines Pilotversuchs im Untergeschoss des Georg Forster-Gebäudes die zum Philosophicum ausgerichteten Arbeitsplätze für Studierende, die an Abschlussarbeiten in folgenden Fachbereichen, bzw. Instituten schreiben:

- alle Fächer des Fachbereichs 02
- Institut für Kunstgeschichte und Musikwissenschaft, Abteilungen Kunstgeschichte sowie Christliche
   Archäologie / Byzantinische Kunstgeschichte
- Geographisches Institut und Institut für Geowissenschaften
   sowie
- Institut für Film-, Theater- und empirische Kulturwissenschaft, Abteilung Filmwissenschaft.

Aus dieser Regelung leitet sich kein Anspruch auf einen Arbeitsplatz ab.

Alle anderen Besucherinnen und Besucher werden gebeten, die Reservierung für diesen Personenkreis zu akzeptieren und auf die anderen Arbeitsplätze auszuweichen.

Gerne weisen wir nochmals darauf hin: alle außerhalb des für Abschlussarbeiten reservierten Bereichs belegten, aber aktuell nicht besetzten Arbeitsplätze ohne oder mit abgelaufener Pausenscheibe können jederzeit von anderen Arbeitsplatzsuchenden genutzt werden.

Bitte machen Sie von diesem Recht Gebrauch!

Verlängerte Öffnungszeiten in Bereichsbibliothek GFG und Zentralbibliothek

Liebe Besucherinnen und Besucher,

das bislang heißeste Wochenende des Jahres liegt hinter uns. Wer konnte, versuchte sich in die klimatisierten Räume der Bereichsbibliothek Georg Forster-Gebäude zu retten, um dort zu arbeiten und sich auf Klausuren und Prüfungen vorzubereiten.

Dies führte dazu, dass die Bibliothek insbesondere am Sonntagnachmittag überfüllt war.

Als Sofortmaßnahme werden wir für die Prüfungs- und Klausurenphase die Öffnungszeiten der Bereichsbibliothek Georg Forster-Gebäude und Zentralbibliothek bereits ab morgen, also vom 07.07.2015 bis 02.08.2015 verlängern:

Mo – Fr bis 02 Uhr früh
Sa und So bereits ab 07 Uhr bis 02 Uhr früh

Bitte richten Sie Ihre Arbeitszeiten entsprechend ein und nutzen die erweiterten Öffnungszeiten.

Und hier noch Tipps für Sie:

  • auch in der BB Georg Forster-Gebäude gab es gestern noch reichlich Platz (zwar nicht am Nachmittag, aber am frühen Abend).

  GFG voll  GFG leer 

  • Bitte helfen auch Sie mit und nutzen Sie die Freiräume, die wir Ihnen mit den Pausenscheiben eingeräumt haben:
    • verlassene Arbeitsplätze ohne Pausenscheibe können sofort von anderen Personen belegt werden
    • Arbeitsplätze mit abgelaufener Pausenscheibe sind ebenfalls frei für neue Besucherinnen und Besucher

Machen Sie von Ihrem Recht Gebrauch und nutzen Sie diese Arbeitsplätze!

Und noch ein Wort in eigener Sache:

Die Bereichsbibliothek Georg Forster-Gebäude ist eine Präsenzbibliothek. D.h., Medien können dort nur übers Wochenende entliehen werden. Es wird immer wieder der Vorschlag geäußert, diese Bestände entleihbar zu machen, um den Studierenden der dort untergebrachten Fächer die Arbeitsmöglichkeiten zu erleichtern. Die Universitätsbibliothek hat diesen Vorschlag intensiv mit Vertreterinnen und Vertretern der Fachbereiche und der Fachschaften diskutiert. Im Ergebnis haben sich sowohl die Fachbereichsseite als auch die Studierendenseite gegen eine Ausleihlösung entschieden, so dass wir von Seiten der Universitätsbibliothek diesen Vorschlag nicht umsetzen können. Sollte sich die Haltung ändern, werden wir die Ausleihbarkeit der Medien organisieren.

Ein klimatisierter Bibliotheksstandort an der Universität kann die gebäudetechnischen Defizite der anderen Standorte kapazitätsmäßig niemals auffangen. Die Universitätsbibliothek weist seit Jahren auf die Defizite der Standorte, u.a. die völlig unzulängliche Gebäudesituation der Zentralbibliothek hin und ist bemüht mit Hilfe verschiedener einzelner Maßnahmen, die Situation zu verbessern.

BB Georg Forster-Gebäude: Umzüge bei Sportwissenschaften und Publizistik

P1000968

Ab Mittwoch, dem 01.04.15 (bis voraussichtlich 15.04.) werden in der Bereichsbibliothek Georg Forster-Gebäude die Medienbestände aus den Bereichen Sportwissenschaften und Publizistik umgeräumt. Während des Umzugs kann es zu Geräuschentwicklungen kommen und evtl. sind einige Medien punktuell nicht verfügbar.

Wir sind jedoch bemüht, diese Zeiten so gering wie möglich zu halten und bitten um etwas Geduld.

 

Baumaßnahmen im Bereich Erstinformation im Georg Forster-Gebäude

_MG_4388 Kopie

Ab dem 09.03. wird der Zugang zu den beiden Bibliotheksbereichen temporär über die Garderobenbereiche umgeleitet. Im Eingangsbereich der Bereichsbibliothek Georg Forster-Gebäude finden restliche Nacharbeiten statt, die bei der Gebäudefertigstellung nicht berücksichtigt werden konnten.

Der Eingang muss daher für einige Tage verlegt werden. Bitte folgen Sie den Beschilderungen.

In der Bereichsbibliothek Georg Forster-Gebäude ist an diesen Tagen verstärkt mit Unruhe und Lärmentwicklung zu rechnen. Leider wird dies unvermeidbar sein. Bitte richten Sie Ihre Arbeitsplanung darauf ein.

 

Serverstörung behoben

Die Betriebsstörung an den Servern der Universitätsbibliothek konnte inzwischen erfolgreich behoben werden.

Ab sofort sind wieder Recherchen im Online-Katalog, im Rechercheportal und KatalogPortal Mainz sowie die Aufgabe von Fernleihbestellungen möglich.

Medienentleihungen sowie Medienrücknahmen können ebenfalls ab sofort durchgeführt werden.

Auch Online-Bestellungen aus den Magazinen der Zentralbibliothek sind ab sofort wieder möglich.

Die Leihfrist für alle Medien, die von Freitag, den 30.01. bis einschließlich Mittwoch, den 04.02. fällig waren bzw. werden, wird auf Donnerstag, den 05.02. verschoben. Somit entstehen für Sie keine Säumnisgebühren wegen des Systemausfalls und des Ausfalls unseres „Bücherweckers“.

Wir danken für Ihr Verständnis und Ihre Geduld!

Ihre UB

Universitätsbibliothek: Serviceeinschränkungen am 13.01.

Am Dienstag, den 13.01. ist der Lesesaal 1 der Zentralbibliothek in der Zeit von 8:00 - ca. 14:00 Uhr
aufgrund des Neujahrsempfanges der Universitätsbibliothek für die Nutzung geschlossen.

Bitte beachten Sie, dass von 9:30 - ca. 12:30 Uhr die Servicebereiche aller Bibliotheksbereiche geschlossen sein werden, damit alle Kollegen und Kolleginnen am Neujahrsempfang teilnehmen können.

In der Zentralbibliothek wird während dieser Zeit die Ausleihe und Rücknahme von Medien über die Selbstverbuchungsgeräte möglich sein.

Wir wünschen allen ein gutes neues Jahr!

2015