Testweise bis Ende Oktober: RIPM Retrospective Index to Music Periodicals und RIPM Preservation Series

Bis Ende Oktober 2018 sind die Datenbanken RIPM Retrospective Index to Music Periodicals und RIPM Preservation Series: European & North American Music Periodicals zum Testen freigeschaltet.

Bei RIPM Retrospective Index to Music Periodicals handelt es sich um eine internationale bibliographische Datenbank mit annotierten Nachweisen zur Musik und zum Musikleben des Zeitraums 1760 bis 1966. Ausgewertet werden neben der zeitgenössischen Musikpresse Beiträge in Zeitungen, literarischen Zeitschriften und Magazinen. Die hier zur Verfügung gestellte Version beinhaltet den Zugriff auf die nachgewiesenen Volltexte.

RIPM Preservation Series: European & North American Music Periodicals ist eine Sammlung von 100 seltenen Volltext-Musikzeitschriften, die in keiner Bibliothek erhältlich sind. International ausgerichtet, mit Inhalten in 16 verschiedenen Sprachen, umfasst die Sammlung Musikpublikationen von der Mitte des 18. bis zum 19. Jahrhundert. Jeder Titel verfügt über eine Cover-to-Cover-Verarbeitung, die alle Inhalte, einschließlich Werbung, durchsuchbar macht.

Sie erreichen diese Datenbanken ebenfalls über unser Datenbank-Infosystem (DBIS):
RIPM Retrospective Index to Music Periodicals
RIPM Preservation Series: European & North American Music Periodicals

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.