15% Rabatt auf Publikationsgebühren: Rahmenvertrag mit Frontiers

Zum 1. Juni 2018 hat die Universitätsbibliothek einen Rahmenvertrag mit Frontiers abgeschlossen, einem der führenden Open-Access-Verlage mit einem Portfolio von ca. 60 goldenen Open-Access-Zeitschriften. Auf der Grundlage der Vereinbarung erhalten die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Johannes Gutenberg-Universität Mainz und der Universitätsmedizin aus Mitteln des Publikationsfonds einen Rabatt von 15% auf die Publikationsgebühren (APCs) aller von Ihnen eingereichten und akzeptierten Artikel bei Frontiers. Weitere Informationen finden Sie auf den Webseiten der UB zum Thema Sonderkonditionen bei Publikationsgebühren.

Open Access Publizieren

Zusätzlich ist eine Erstattung der APCs aus dem Publikationsfonds möglich, wie bei anderen Open-Access-Publikationen auch. Das Antragsverfahren für Artikel bei Frontiers unterscheidet sich jedoch von dem sonst üblichen - wir helfen Ihnen dabei gerne weiter. Und auch für alle weiteren Fragen zu Fördermöglichkeiten steht Ihnen das Open-Access-Team der UB und der UM selbstverständlich zur Verfügung

Mit dem Open-Access-Publikationsfonds finanzieren Johannes Gutenberg-Universität Mainz (JGU) und Universitätsmedizin der JGU seit 2012 Veröffentlichungen ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Open-Access-Zeitschriften. Der Fonds wird im Rahmen des DFG-Programms Open Access Publizieren gefördert. Für das Jahr 2018 stehen insgesamt 134.000 € zur Verfügung.

Veröffentlicht am | Veröffentlicht in Open Access

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.