Neue Angebote des Fachinformationsdienstes Geschichtswissenschaft

Deutsche Historische Bibliografie

Mit beta.historicum.net ist vor wenigen Tagen das zentrale Portal für den Fachinformationsdienst Geschichte (FID) ans Netz gegangen. Es wird für eine Übergangsphase parallel zur etablierten Adresse historicum.net existieren und diese dann in wenigen Monaten ersetzen.

Von beta.historicum.net sind über die vier Rubriken „Recherche“, „Services“, „Bibliografie“ und „Disziplinen“ alle Dienste des FID erreichbar. Dabei ist „Bibliografie“ der Projektbereich für die Deutsche Historische Bibliografie.

Da die Integration der relevanten Inhalte des Vorgängerportals sowie die technischen Arbeiten noch nicht vollständig abgeschlossen sind, befindet sich die Seite in einer Betaphase. Das Portal ist gegenwärtig für eine Anzeige auf den neuesten Versionen der Browser Mozilla Firefox und Chrome/Chromium optimiert. In den weiteren Entwicklungsschritten plant der FID insbesondere die Anpassung für mobile Endgeräte sowie für bislang nicht unterstützte Browser.

recensio.regio

Seit Februar 2018 können Historikerinnen und Historiker sowie alle landesgeschichtlich Interessierten die Rechercheplattform „recensio.regio – Rezensionsplattform für die Landesgeschichte“ nutzen. Das Portal bietet Zugriff auf die Rezensionen landesgeschichtlicher Fachzeitschriften.

Die auf der Plattform vertretenen Fachzeitschriften stammen aus dem deutschsprachigen Raum. Hervorgegangen ist recensio.regio aus der bereits seit 2011 existierenden Plattform recensio.net.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.