Ab sofort im Test: Musik in Geschichte und Gegenwart – MGG Online

Bis Ende Januar testen wir die Datenbank "Musik in Geschichte und Gegenwart", kurz MGG Online. Der Titel ist Programm: "Die Musik in Geschichte und Gegenwart" enzyklopädisch darzustellen – Zeiten und Kontinente umfassend, wissenschaftlich erschöpfend, verantwortet von international anerkannten Experten.

MGG Online umfasst die zweite Druckausgabe der MGG (MGG2, erschienen 1994 bis 2008); kontinuierliche Aktualisierung und Erweiterung sowie neueste Such- und Bedienfunktionen machen MGG Online zum heutigen Referenzwerk der internationalen Musikwissenschaft für Nutzer in aller Welt.

Die Nutzeroberfläche von MGG Online ist leicht zu handhaben und erschließt die Enzyklopädie nach individuell wählbaren Recherchekriterien:

  • Plattform mit hochentwickelten Such- und Browse-Funktionen, z. B. nach Sach- und Personenartikeln, nach Kategorien (u.a. Berufen), nach Bibliographien, nach Artikelabschnitten u. v. m.
  • Nach verschiedenen Kategorien sortierbare Werkverzeichnisse
  • Google-Übersetzungsfunktion in über 100 Sprachen für Nutzer, die nicht Deutsch sprechen
  • Bequemer Wechsel zwischen verschiedenen Versionen eines Artikels
  • Individuelle Nutzerkonten möglich, in denen Anmerkungen zu einem Artikel eingefügt, gespeichert oder mit anderen Nutzern geteilt werden können
  • Links zu RILM Abstracts of Music Literature, außerdem Verlinkung der Artikel untereinander
  • Nutzeroberfläche kompatibel mit mobilen Endgeräten

Ebenso wie der Inhalt wird auch die Plattform selbst kontinuierlich weiterentwickelt.

MGG Online ist eine Kooperation der Verlage Bärenreiter (Kassel, Basel, New York, Praha) und J. B. Metzler (Stuttgart) zusammen mit Répertoire International de Littérature Musicale (RILM) in New York.

Den Test-Zugang zu MGG Online erhalten Sie über den folgenden Link: https://mgg-online.com

Wir freuen uns über eine Rückmeldung zu Inhalt und Nutzbarkeit der Datenbank.

7 Kommentare zu “Ab sofort im Test: Musik in Geschichte und Gegenwart – MGG Online

  1. Endlich kann die MGG auch online genutzt werden!

    Eine Frage habe ich, nachdem ich durch längeres Herumklicken nicht weiterkam: Gibt es die Möglichkeit, evtl. über ein erstelltes Nutzerkonto, in der Suchmaske die gesuchte Bandnummer und Spalte einzugeben und dann zum entsprechenden Artikel zu gelangen, oder sind die Onlineartikel nicht mit den Print-Spaltenangaben verknüpft? Ich habe von einem Artikel leider nicht den Titel, sondern nur die Angabe, wo ich ihn finde – in dem Fall bringt mir die MGG Online keinen Mehrwert, oder?

    Vielen Dank!

    1. Die entsprechende Fachreferentin, die für die MGG zuständig ist, kann leider derzeit nicht antworten, wird es aber sobald wie möglich tun.
      Viele Grüße,
      Eva Sand
      (Benutzungsabteilung)

    2. Unsere zuständige Fachreferentin hat sich die verschiedenen Oberflächen der Datenbank angesehen und dabei keine Möglichkeit gefunden, wie die von Ihnen gewünschte Suche zu realisieren wäre. Wir haben Ihre Anfrage aber an den Provider weitergeleitet.
      Viele Grüße
      Silke Mohr

      1. Der Betreiber von MGG Online hat uns die Rückmeldung gegeben, dass in der Datenbank derzeit nicht nach Band- und Spaltenangaben gesucht werden kann. Wenn man jedoch außer der Literaturangabe auch ein Zitat hat, kann man mit dem in Anführungszeichen gesetzten Zitat suchen und sollte den entsprechenden Artikel finden. Ohne ein solches Zitat kann man den Artikel nur finden, indem man in der Printversion der MGG nachsieht.

  2. Hallo,

    hätte das gebundene Gesamtwerk in Neuzustand anzubieten.
    Bei Interesse gerne melden und ggf. Angebot machen.
    Steht nur ca. 20 km von Uni Mz entfernt. Kann auch gerne angeliefert werden.
    Für Nachfragen etc. Tel. 0179 4261486

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.