Organisatorisches zur Nacht der Hausarbeiten

Liebe Besucherinnen und Besucher,

am 03. März ist es soweit! Die 4. Nacht der Hausarbeiten beginnt mit einem Programm für Dozierende ab 14:15 Uhr.

Um 17:30 Uhr sind alle herzlich zur offiziellen Eröffnungsveranstaltung und Ansprache von Univ.-Prof. Dr. Mechthild Dreyer (Vizepräsidentin für Studium und Lehre an der JGU) und Herrn Dr. Michael Hansen (stv. Direktor der Universitätsbibliothek) in Gruppenarbeitsraum 1 der Zentralbibliothek eingeladen.

Bevor das abendliche Programm für Studierende beginnen kann, wird in der Zentralbibliothek fleißig um- und aufgebaut. Daher sind die Gruppenarbeitsräume 1 – 3 ab 14 Uhr gesperrt. Ab 16 Uhr schließt die Ausleih-Theke und ab ca. 16.30 Uhr verwandelt sich die Auskunft in eine Kaffee-Bar.
Lesesaal 2 ist ab ca. 18 Uhr belegt.

Bis ca. 22:30 Uhr sind Sie herzlich eingeladen, an einem umfangreichen, ausgeschlafenen Programm teilzunehmen und auf diese Weise die vielfältigen Angebote kennen zu lernen, die Ihnen die JGU
ganzjährig zu Fragen des akademischen Schreibens anbietet.

Allgemeine Hinweise:
Flyer mit dem Programm (ab 18:30 Uhr) liegen campusweit aus bzw. erhalten Sie vor Ort in den Bibliotheken.

Während der Veranstaltung werden in allen Räumen Fotoaufnahmen durch einen Fotografen gemacht. Mit Betreten des Veranstaltungsortes willigen Sie ein, dass die Universitätsbibliothek Mainz diese Aufnahmen für veranstaltungsbezogene, nichtkommerzielle Zwecke einsetzen darf.

Wir bitten im Namen der Organisationsabteilung der JGU darum, die Gültigkeit der Straßenverkehrsordnung auf dem Campus zu beachten und auch während der Nacht der Hausarbeiten die ausgewiesenen Parkplätze anzufahren. Insbesondere die Anfahrtswege für Rettungsfahrzeuge müssen freigehalten werden.
Widerrechtlich geparkte Fahrzeuge werden kostenpflichtig abgeschleppt (ca. 200 €).

Wir wünschen Ihnen und uns eine gute Nacht der Hausarbeiten!

NdH_350x497Hinweis-Fotoaufnahmenparken4

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.