Hausarbeiten schreiben – manche machen’s mit links, und Du?

Poster

Am Donnerstag, den 05. März war es wieder so weit: die Nacht der Hausarbeiten 2015 fand zum dritten Mal in der Universitätsbibliothek Mainz statt.

Zahlreiche Workshops, Kurse, Beratungs- und Schnupperangebote an diesem Abend boten den vielen Besucherinnen und Besuchern die Gelegenheit, individuelle Hürden und Herausforderungen beim wissenschaftlichen Schreiben künftig besser zu meistern.

Mit unserem Programm nahmen wir alle Bereiche der wissenschaftlichen Arbeit in den Blick, angefangen von der Themenfindung, über Recherchetechniken und –tools, Crashkursen zu wichtigen PC-Werkzeugen bis hin zu Methoden und Techniken des wissenschaftlichen Schreibens und der Präsentation von Arbeiten. Angebote zur körperlichen und mentalen Fitness sowie Tipps zur Ernährung rundeten die Workshop- und Kursprogramme ab. Ergänzend gab es mehrere individuelle Beratungs- und Informationsangebote (z.B. Rechercheberatung, Schreibberatung, Beratung bei Schreibblockaden, Informationen zu Karrieretipps für Studentinnen …)

Die Universitätsbibliothek beteiligte sich mit diesem Angebot an der bundesweiten Aktion „Lange Nacht der aufgeschobenen Hausarbeiten“, die zeitgleich in vielen Hochschulen in Deutschland und auch einigen ausländischen Unis durchgeführt wurde. Impressionen dazu gibt es hier https://schreibnacht.wordpress.com/.

An dieser Stelle möchten wir uns auch sehr herzlich bei allen beteiligten Kolleginnen und Kollegen aus anderen Bereichen der Uni (ZDV, AHS, Psychotherapeutische Beratungsstelle, Frauenbüro, campusweite Schreibwerkstatt, Prüfungswerkstatt, Akademische Integrität) bedanken, die mit ihrem Engagement dieses ausgewogene Programmangebot erst möglich gemacht haben.

Wir bedanken uns bei unseren Besucherinnen und Besuchern und freuen uns sehr, dass dieses Event so zahlreich besucht und positiv angenommen wurde. Die Evaluationsergebnisse des Zentrums für Qualitätssicherung zeigen uns, dass die Angebote weit überwiegend als sehr hilfreich betrachtet werden. Gerne nehmen wir dies als Ansporn und Anregung, wieder eine „Nacht der Hausarbeiten“ zu organisieren und überlegen schon, womit wir euch das nächste Mal überraschen können …

Bis dann wünschen wir ein erfolgreiches Semester und viel Erfolg bei der nächsten Hausarbeit! Vielleicht geht’s ja dann sogar mit links?

2 Kommentare zu “Hausarbeiten schreiben – manche machen’s mit links, und Du?

  1. Zwar studiere ich selber gerade nicht, aber meiner Freundin fällt es momentan etwas schwer. Die Schreibnächte scheinen wohl sehr erfolgreich zu sein! Sollte an ihrer Uni auch mal eingeführt werden!

    Grüße
    Robin

    1. Lieber Robin,

      wie Sie dem Bericht entnehmen können, gibt es die Veranstaltung auch bei uns. Sie fand bereits zum dritten Mal statt. Wir werden uns auch 2016 wieder an der bundesweiten Aktion beteiligen und freuen uns über Ihr Interesse!

      Kerstin Schläfer (Benutzungsabteilung)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.