Monat: Mai 2015

Aktenfund: Immatrikulation von Hannelore Kohl

Anfang der 1950er Jahre studierte Hannelore Renner (1933-2001), die spätere Ehefrau von Helmut Kohl, für einige Semester Englisch, Französisch und Spanisch am damaligen Auslands- und Dolmetscherinstitut in Germersheim (heute FB 06). Dem Immatrikulationsantrag fügte sie, wie damals üblich, einen handgeschriebenen Lebenslauf bei. Aus finanziellen Gründen musste Hannelore Renner das Studium nach dem Tod ihres Vaters 1952 aufgeben.

Die Akten der Germersheimer Studenten werden als Bestand 15 im Universitätsarchiv gelagert.

Hannelore Kohl 1 Hannelore Kohl 2

Veröffentlicht am | Veröffentlicht in Archivalien