JGU Sympa: Mailingliste einblenden

Mit diesem Shortcode: [sympa liste="liste"] blenden Sie Inhalte von Sympa-MailingListenarchiven der JGU in WordPress-Seiten ein. So pflegen Sie bequem den Newsletter Ihrer Webseite per Mail und binden alle Inhalte einmalig ein in Ihre Webseite.

Das Plugin wurde aus der von Herrn Pastor entwickelten Open Text Content-Klasse ‘Einbindung Sympa-Listenarchiv’ auf WordPress übertragen.

Aktivieren Sie in Ihrem Blog das Plugin ‘JGU Sympa’.


Plugin einschalten

Bevor Sie dieses Plugin verwenden können, müssen Sie es zuerst einschalten!
Ansonsten werden Ihre Shortcodes einfach nur auf der Seite angezeigt, anstatt ausgeführt zu werden.
Also: gehen Sie nach Dashboard -> JGU Tools -> Plugins und aktivieren Sie das Plugin.Ausführliche Anleitung zum Plugin aus- und einschalten


 

Blenden Sie über den Shortcode Sympa-Listenarchive der JGU ein:

[sympa liste="Name der Liste" meldungen="7"]

Beispiel:

[sympa liste="ls-wi" meldungen="7"]
erzeugt:


Sie haben die Möglichkeit, den Newsletter [ls-wi] zu abonnieren. Das bedeutet, Ihnen wird jede neue Meldung dieser Seite per E-Mail zugesendet. Selbstverständlich können Sie den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. In diesem Falle wird Ihre Adresse aus der Verteilerliste des Newsletters entfernt.

Es erfolgt keine Weitergabe Ihrer E-Mail-Adresse an Dritte.

Zum Abonnieren des Newsletters...

...senden Sie bitte eine E-Mail mit dem Betreff subscribe ls-wi an sympa@lists.uni-mainz.de und beachten Sie die Hinweise, die Sie per E-Mail erhalten.

Zum Abbestellen des Newsletters...

...senden Sie bitte eine E-Mail mit dem Betreff unsubscribe ls-wi an sympa@lists.uni-mainz.de und beachten Sie die Hinweise, die Sie per E-Mail erhalten.

Verwenden Sie zum Abbestellen unbedingt dieselbe Absenderadresse, mit der Sie auch im Newsletter-Verteiler eingetragen sind!


Was können Sie an der Liste einstellen?

 

  • liste: [Der Name der Liste wie in Sympa eingetragen]
  • abo: Soll der Link "Newsletter abonnieren" angezeigt werden? Einstellmöglichkeiten: "0" oder "1" (entspricht NEIN/JA). Voreingestellt ist: "1"
  • absenderadresse = Wählen Sie hier aus, ob die Mailadresse des Senders eingeblendet werden soll oder nicht. Bei eingeblendeter Mailadresse können Sie dem Sender der Nachricht eine E-Mail senden. Mögliche Werte: "Absender und E-Mailadresse" , "Absender" oder "keine Absenderinformationen". Voreingestellt ist: "Absender und E-Mailadresse"
  • meldungen = Geben Sie hier an, wie viele Meldungen angezeigt werden sollen. Es können nicht mehr Nachrichten angezeigt werden, als für das Mailinglistenarchiv eingestellt sind. Voreingestellt ist: "3"
  • layout = Wie sollen die Einträge dargestellt werden? Einstellmöglichkeiten: "basic" oder "group-by-date". Voreingestellt ist: "basic"
  • ueberschrift = Hier können Sie eine Überschrift eingeben, die über den Meldungen ausgegeben werden soll.

Fehlermeldung beim Anzeigen der Liste

Um die Liste anzuzeigen, muß das Archiv öffentlich sein. (Listeneinstellungen -> Administration -> Listenkonfiguration bearbeiten -> Archive -> Zugriffsrechte (web_access) -> öffentlich.

An gleiche Stelle muß die Methode zum Schutz der E-Mailadressen auf ersetze  @ Zeichen (at) oder nichts sein. HTTP Cookies ist nicht möglich


 

So erhalten Sie eine Mailingliste in Sympa