Stressbewältigung

Der Begriff "Stress" ist in aller Munde und die meisten Menschen erleben in ihrem Alltag seine Folgen. Überlastung, Zeitmangel, Prüfungen, hohe Ansprüche, soziale Konflikte oder auch gleichzeitig verschiedenen Anforderungen ausgesetzt zu sein, gehören zu den typischen Stressoren während des Studiums. Länger anhaltender Stress hat Auswirkungen auf den Körper, unser Verhalten, die Stimmung und damit auch auf unsere Lebensqualität.

Es gibt vielfältige Methoden, um Stress und seinen Folgen auf das körperliche und seelische Befinden entgegen zu wirken.

Inhalte und Ziele:

  • Was ist Stress? Wie entsteht er und was sind die kurz- und langfristigen Folgen?
  • Vermittlung von Techniken zum Umgang mit akutem Stress
  • Erarbeitung von Strategien zur langfristigen Stressprävention

Methoden:

  • Persönliche Stressanalyse
  • Praktische Übungen zu Entspannung und Zeitmanagement sowie Modifikation stressverstärkender Gedanken

Termine:

Kurs A - 4 Termine:
19.11., 26.11., 03.12. und 10.12.2018
jeweils montags, 16.30 - 18.45 Uhr

Kurs B - 4 Termine:
10.01., 17.01., 24.01. und 31.01.2019
jeweils donnerstags, 11.45 - 14.00 Uhr

Bitte beachten: Kursbeginn s.t.

Veranstaltungsort:

Kurs A: Hegelstraße 61, 55122 Mainz, 5. Stock, Flur C, Raum 598
Kurs B: Hegelstraße 61, 55122 Mainz, 5. Stock, Flur A, Raum 500

Leitung:

M.Sc.-Psych. Benjamin Strohm

Anmeldung:

Für die Kurse erheben wir eine Materialgebühr von 10 €, die vor Kursbeginn zu überweisen ist. Sie können maximal an 2 Kursen pro Semester teilnehmen.

Hier können Sie sich anmelden.