Schreibprobleme bewältigen

Beim Verfassen wissenschaftlicher Texte kann es zu Schreibproblemen bis hin zu ausgeprägten Schreibblockaden kommen.

Dieser Kurs richtet sich an Studierende, die derzeit eine schriftliche wissenschaftliche Arbeit verfassen sollen, jedoch Schwierigkeiten beim Schreiben entwickelt haben.

Inhalte und Ziele:

  • Identifikation individueller Ursachen von Schreibproblemen
  • Reduzierung von Faktoren, die Schreibprobleme mitbedingen
  • Aufbau schreibförderlicher Bedingungen
  • Verbesserung der Schreibkompetenz

Methoden:

  • Strategien zur Verbesserung der Zeitplanung und der Arbeitsweise
  • Strategien zur Stressreduktion und zur Motivationssteigerung
  • Identifikation und Modifikation blockierender Gedanken
  • Gezielte Schreibübungen, um einen Einstieg in den Schreibprozess zu ermöglichen und den Aufbau einer Schreibkompetenz zu fördern
  • Bildung von Coaching-Teams zur gegenseitigen Unterstützung der Kursteilnehmer/innen

Termine:

Kurs A - 5 Termine: Der Kurs entfällt aufgrund zu geringer Teilnehmerzahl!
22.10., 29.10., 05.11., 12.11. und 19.11.2018
jeweils montags, 13.00 - 16.00 Uhr

Kurs B - 5 Termine:
19.02., 26.02., 05.03., 12.03. und 19.03.2019
jeweils dienstags, 15.30 - 18.30 Uhr

Bitte beachten: Kursbeginn s.t.

Veranstaltungsort:

Hegelstraße 61, 55122 Mainz, 5. Stock, Flur A, Raum 500

Leitung:

Kurs A: Dipl.-Psych. Katrin Bohrmann
Kurs B: M.Sc.-Psych. Kathrin Macha

Anmeldung:

Für die Kurse erheben wir eine Materialgebühr von 10 €, die vor Kursbeginn zu überweisen ist. Sie können maximal an 2 Kursen pro Semester teilnehmen.

Hier können Sie sich anmelden.